Synology Surveillance Station IP Cams in Homebridge anzeigen.

  • Einen wunderschönen guten Morgen,

    nach vielen Wochen des "Lesens" wollte ich mal meinen Einstand geben.


    Ich habe mir einen Weg gesucht, meine IPCams (Ohne DDNS) aus der Synology Surveillance Station, in meine Homebridge zu integrieren, es handelt sich dabei um 2 NONAME 360 Grad Billig Cams.


    Ausgangszustand war eine fertig eingerichtete Homebridge (RaspberryPi3) nach eurer Anleitung mit folgenden Plugins:


    - homebridge-fritz

    - homebridge-weather

    - homebridge-harmonyhub

    - homebridge-synology


    Jetzt die Schritte:


    - Als erstes habe ich ffmpeg auf meinem RaspberryPi3 installiert, einfach so im laufenden Prozess der Homebridge.


    - Dann habe ich das folgende Plugin Installiert: Homebridge-ip-camera


    - Jetzt geht ihr in eure Synology Surveillance Station auf die IP Kamera und drückt die rechte Maustaste, dort erhaltet ihr den Befehl: Stream-Pfad freigeben. Diesen Link kopieren und in ein leeres Browserfenster einfügen, diesen Link dann in die Zwischenablage zur späteren Nutzung.


      


    Jetzt ganz wichtig, den Stream auf "Dauerhaft" stellen, sonst geht das ganze nur 24 Minuten ;-)


     


    Jetzt geht es zur Config.json, folgender Eintrag muss gemacht werden:


    {

    "platform": "Camera-IP",

    "cameras": [{

    "name": "IPCam1",

    "videoConfig": {

    "source": "-re -i http://HIER EURE SYNOLOGY WEB ADRESSE:PORT/webapi/entry.cgi?api=SYNO.SurveillanceStation.Stream.VideoStreaming&version=1&method=Stream&format=mjpeg&cameraId=8&StmKey=%XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX",

    "stillImageSource": "-i http://HIER EURE SYNOLOGY WEB ADRESSE:PORT/webapi/entry.cgi?api=SYNO.SurveillanceStation.Stream.VideoStreaming&version=1&method=Stream&format=mjpeg&cameraId=8&StmKey=%XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX",


    "maxStreams": 2,

    "maxWidth": 640,

    "maxHeight": 480,

    "maxFPS": 20

    }

    }]


    }


    Das ganze wird dann an Eure Cams angepasst, Width + Hight + FPS.

    Ihr müsst nun meine Links unter "source" und "stillimageSource" mit der zuvor von Euch, in der Zwischenablage kopierten Link ersetzen, die lokale IP aus dem Link habe ich durch die DDNS Adresse meiner Synology ersetzt. Ganz wichtig dabei, am ende der 2 Links muss ", stehen ! Dann sollte das ganze nun so aussehen wie oben bei mir :-)


    Jetzt die Homebridge neu starten, in der Home App auf + und Gerät hinzufügen, dann auf Code fehlt bzw. kann nicht gescannt werden, jetzt solltet Ihr die IPCam sehen, jetzt noch den gleichen Code wie eure Homebridge hat, den Raum auswählen und das ganze sollte so aussehen:


     



    Habe das ganze jetzt seit über 24 Std. in gebrauch, bis jetzt ist nichts abgeschmiert. Auf der  Watch3 laufen die Kameras auch !


    Bin gespannt ob es bei Euch auch klappt, sorry für meine Erklärungsversuche, ich bin nur Fotograf :-)


    P.S. Jetzt stellt sich mir die Frage, was geht da noch ? Kann man die Kameras bewegen ? kennt sich jemand aus ? Möglichkeiten ?


    Viele Grüße und Danke an alle aus dem Forum die mich bis hier gebracht haben, tolle Arbeit !


    Mike






  • Mike Hört sich gut an! Welche Cams hast du verwendet?

  • Ich glaube „welche“ Cam ist da egal, man greift ja nur den fertigen Stream ab :-)

    Also wenn du sie in der Synology integriert hast geht jede Cam.


    Ich habe eine Shinntto ( 35 Euro ) und eine Maginon 100ac Aldi ( 39 Euro ) zur reinen Katzenzimmerüberwachung ;-)

  • Ich habe mit ein paar billigen ip Cams experimentiert, allerdings direkt über homebridge-camera und rtsp Stream hat nicht wirklich gut geklappt. Den Weg über Synology hatte ich garnicht in Betracht gezogen. Werde ich mal testen.

  • Hallo zusammen,

    danke Mike für die tolle Anleitung. :-)


    Bei mir klappt auch alles soweit außer, dass ich kein Live-Bild sehen kann. :-( Es wird quasi nur die stillImageSource geladen, jedoch source nicht. In der Home-App sehe ich nur ein Standbild, welches in der Übersicht alle 10 Sekunden aktualisiert wird. Wenn ich auf das Vorschaubild tippe, um den Kamera-Output groß zu sehen, kommt in den ersten Sekunden das Standbild und dann die Fehlermeldung, dass die Kamera nicht erreichbar sei.


    Dabei sind beide URLs identisch! Einziger Unterschied ist eben, dass source mit -re -i beginnt und stillImageSource nur mit -i.

    Ich verwende die Homebridge im Docker (oznu/docker-homebridge) auf der Synology (DS716+). FFMPEG liegt innerhalb des Docker-Containers als Version 3.2.9 vor. Die Homebridge umfasst keine anderen Module, Plattformen oder andere IP-Kameras. Die Firewall ist zu Testzwecken deaktiviert. Aber wie gesagt, das Standbild geht ja!


    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich auch live dem Einbrecher bei seiner Tat zusehen kann? Danke schonmal im Voraus! ;-)