Pi automatisch einmal am Tag Rebooten

  • Da wären dann doch eventuell nähere Informationen von Interesse!

    Was für ein Plugin?

    Was für eine Art von Schalter?


    Wenn Du Freitags um 3:30 das Licht in der Garage an machst ist es dann um 4:30 noch an?

    Wahrscheinlich ja !?

  • ich nutze das Plugin „Dummy“.
    Der Schalter wird Montags um 0:01 aktiviert und deaktiviert sich in der Nacht zum Samstag. Der Schalter dient lediglich dazu, Automationen die nur an diversen Tagen erfolgen sollen, zu realisieren. Über den Schalter wird nichts gesteuert.


    Meine Frage:

    Setzen sich beim Reboot die Schalter alle auf aus? Oder stellen diese die letzte Ausgangsposition vorm Reboot her.
    Ich teste es heute Abend einfach mal, in dem ich den PI neu starte.

  • Also ich nutze das Plugin Delay Switch für die gleiche Zielsetzung.
    Wie in einem anderen Thread beschrieben werden die Dummys nach einem nächtlichen „Homebridge restart“ NICHT „Raspberry reboot“ auf AUS gesetzt.
    Ich würde aber unterstellen dass der „Reboot“ das gleiche Verhalten auslöst.
    Was ich nicht beurteilen kann ist, ob das Dummy Plugin anders damit umgeht als das Delay Plugin und den letzten Status der Schalter aufrecht hält.
    Ich habe es so gelöst dass der Homebridge Restart jetzt im 23:55 stattfindet und der Dummy / Delay Switch erst um 00:01 getriggert wird.
    Die 6 Minuten zum Tageswechsel kann ich verschmerzen.

  • Ich habe das mit der homebridge so gelöst



    */5 * * * * /etc/init.d/homebridge start



    Einfach in die crontab rein, alle fünf Minuten wird versucht die homebridge zu starten, sollte sie schon laufen, wird sie nicht nochmal gestartet. Funktioniert bei mir wunderbar.



    Gesendet von iPhone mit Community

  • sehr cool, das werde ich auch noch mal einbauen.
    wenn ich möchte, dass der Intervall auf 30 Minuten geändert wird, ersetze ich die 5 durch 30? Oder muss der „/„ vor der 5 durch die 3 ersetzt werden?

  • Wenn ich nicht ganz falsch liege solltest Du mit folgendem Konsolenbefehl den Status Deiner Homebridge erkennen können. Also auch den Start alle 5 Minuten... Bin aber nicht sicher da sie ja schon läuft und dann vielleicht auch einfach nichts passiert.

    Code
    1. sudo journalctl -f -u homebridge

    Ich würde sagen Versuch macht Klug...

    Alternativ könntest Du in der Anleitung mit den gesammelten Homebridge Befehlen nachlesen wie man die Logdateien ausliest. Vielleicht findest Du dort einen Verweis ob der Cronjob funktioniert.

    Letzte und sicherlich einfachste Alternative: Stoppe die Homebridge mit dem Stopbefehl, spätestens nach 30 Minuten sollte sie ja wieder “online” sein...

  • okay. Ich hab den text einfach so in die crontab geschrieben und gespeichert. Da kommt aber keine meldung, ob das geklappt hat oder ausgeführt wird?

    Nein, Unix- oder Linux-System loben dich nicht, wenn du etwas richtig gemacht hast. Aber sie schreiben etwas ins syslog.


    grep CRON /var/log/syslog