Aussenrollo - Mitteilung, wenn geöffnet

  • Hallo die Runde, ich suche eine Automation, die mir mitteilt, ob ein Außenrollo offen oder geschlossen ist, wenn ich mein Zuhause verlasse oder wenige Minuten nicht mehr zu Hause bin. Das Rollo bediene ich per Hand – und das soll auch so bleiben. Ich habe es schon über die Beleuchtungsstärke eines Sensors versucht, aber ich bekomme eine Nachricht nur wenn sich die Lichtstärke verändert. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus.

  • Hat jemand eine Idee?


    Nur, wenn es sich um ein bereits motorisiertes Rollo handelt, welches Du per Hand schaltest.


    Fenstersensoren sind für so etwas erfunden worden. Sie signalisieren ob etwas offen oder zu ist.


    Da es sich um kein Fenster an sich, sondern ein außenliegendes Rollo handelt, ist das gar nicht so einfach. Natürlich könnte er den Magneten eines Door&Window-Systems an den Rolladen pappen und den Sensor auf die Fensterbank. Da diese aber außen liegt, wäre der Sensor der Witterung ausgesetzt, wofür die Dinger nicht ausgelegt sind.


    Ich habe es schon über die Beleuchtungsstärke eines Sensors versucht, aber ich bekomme eine Nachricht nur wenn sich die Lichtstärke verändert.


    Klarer Fall. Homekit reagiert auf Zustandsänderungen, nicht auf Zustände selbst.

  • Ach komm… die Dinger sind ziemlich günstig und würden auch noch funktionieren, wenn du sie im Vakuumierer einschweißt. Deutsche Temperaturen halten die aus, auch wenn das jenseits der Spezifikation ist. Mehr als kaputt gehen können die nicht und ich würde mal annehmen, dass der „Außeneinsatz“ ohne Probleme klappt.

  • die Dinger sind ziemlich günstig und würden auch noch funktionieren, wenn du sie im Vakuumierer einschweißt.


    Klar kann man die Teile versiegeln und wahrscheinlich funktionieren sie mit frischer Zelle auch noch unterhalb von 0° C. Man könnte auch einen Sensor mit Reed-Kontakt nehmen und letzteren über zwei Drähte verlängert nach außen verlegen. Geht alles, ist aber letztlich Frickelei for Frickelfreaks, like us.


    Ich würde den Rolladen motorisieren und über einen Shelly 2.5 ohne Bridge in HK einbinden. Dann kann er den trotzdem noch per Hand über Taster bedienen, kann aber auch automatisieren und hat immer den aktuellen Stand seiner Verdunklung abrufbar.

  • Ich habe einen Aqara Sensor an der Gartentür, ohne extra Schutz. Der arbeitet seit einem Jahr bei +40 Grad bis minus 10 Grad ohne Probleme. Ist halt nicht dem direkten Wetter ausgesetzt und etwas geschützt angebracht.

  • Shelly wäre auch meine Wahl - will er aber nicht.

    Das Rollo bediene ich per Hand – und das soll auch so bleiben.


    Fenstersensor drinnen montieren und auf den Rollladen einen starken Magneten. Alle Sensoren die ich kenne haben ein Reed Relais.


    /Frickelei für Frickelfans Modus on:/


    Batterie nach innen verlegen

    Stärkere Batterie einbauen

    Batterie isolieren gegen Hitze und Kälte

    Akku einbauen und mit Solarzellen nachladen

    Induktionslader verwenden (so wie Tesla das machen wollte)


    /Frikelei für Frikelfans Modus off:/


    Wenn schon frikeln dann ordentlich :)


    Walta

  • Eve hab ich nicht. Bosch auch nicht. Verwende eher günstige Sensoren (aquara, Lidl,…)


    Ich hab Magnete da. Muss mal ausprobieren was geht. Das mit dem Quadrat zur Entfernung weiß ich.


    Walta


    hab mal kurz was ausprobiert. Mit einem Magneten von 18mm Länge und 12mm Durchmesser konnte ich einen Fenstersensor von Lidl auf eine Entfernung von 30mm auslösen.


    walta

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von walta mit diesem Beitrag zusammengefügt.