Ring Doorbell 2 an vorhandene elektronische Klingel anschließen

  • Hallo, die letzten Tage waren etwas stressig, darum bin ich erst heute wieder zum Basteln gekommen.

    Ich habe jetzt den Widerstand reingenommen, keine Änderung. In der App steht immer noch Akku.


    Trotz Widerstand habe ich immer noch ca. 13,5 V , trotz 8 V Trafo. Die habe ich aber auch direkt am Trafoausgang bei abgeklemmten Kabel anstehen ???


    Direkt an der Doorbell habe ich jetzt den Widerstand gemessen. Ohne Diode ca. 20 MOhm, egal ob gedrückt oder nicht. Mit Diode liege ich dann bei ca. 1 M Ohm. Bei der Diodenmessung zeigt er mir 0,5 V bzw. an.

    Die Schaltung ist recht einfach.

    Vom Klingeltrafos zum Widerstand -->Gong--> Doorbell (mit Diode Richtung Gong)--> Klingeltrafo


    Eigentlich kann man da doch nicht viel verkehrt machen ;)


    Diode habe ich auch schon mehrfach in beide Richtungen ausprobiert

  • Puuh, ja wie gesagt
    Ich vermute dein MP3 Gong ist in der Kette „hochohmig“ und daher findet auch kein signifikanter Stromfluss statt welcher ja notwendig wäre um deine Doorbell zu versorgen.


    Wo genau hast du denn den Widerstand reingeklemmt?

    Ich weiß nich wie offen bei dir alles ist, aber wenn du mal Schrittweise mit einer Fehlerursachen Suche vorgehst dann würde das meiner Meinung nach so aussehen:
    - Versuch 1:

    Trafo -(Kabel)-> Doorbell mit Diode -(Kabel)-> Trafo

    ———-> Ergebnis: Deine Doorbell sollte laden!


    Wenn Versuch 1 geht dann weiter:

    - Versuch 2:

    Trafo -> Doorbell mit Diode -> MP3 Gong mit Widerstand parallel überbrückt -> Trafo

    ———-> Ergebnis: Doorbell sollte laden + mp3 Gong sollte die gedrückte Taste checken



    Falls du das schon hattest, dann bin ich tatsächlich mit meinem Latein am Ende ;)

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Kurze Rückmeldung, sowohl Versuch 1, als auch 2 waren erfolgreich, wobei ich die Diode weggelassen habe. Der MP3 Gong macht jetzt das, was er soll.


    Vielen Dank, ich wäre da nie drauf gekommen ;)

  • Achso! Das heißt du hattest das davor irgendwie anders verschaltet?! :)


    Jaaaaaa, freut mich dann doch, andernfalls hätte ich jetzt bald mal an meinem el. Verständnis gezweifelt .... haha jetzt hab ich schon so oft mit Doorbell Problemen ausgeholfen und ich hab das Ding noch nie nirgends mal in echt gesehen :D

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Hallo.

    ich habe mir auch eine Dorbell 2 gekauft und in meine Vorhandene Türklingel integriert.

    Nun habe ich das ähnliche Problem,das mein vorhandener Gong (mit Lautsprecher und extra Batterie),nach einlegen der Batterie in Dauerschleife seine Melodie abspielt.Es hat niemand draussen geklingelt.

    Die Diode habe ich wie beschrieben,an der Klingel aussen angebracht,in beiden Richtungen,der Gong klingelt immer weiter.

    Weiterhin wird die Dorbell2 nur sporadisch geladen.

    Man guckt in die App und man sieht,das die Dorbell mit dem Hausnetz verbunden ist und ne halbe Stunde später,wird sie wieder nur vom Accu gespeist. Wenn Sie vom Haus geladen wird,hält auch nur der derzeitige Accu Stand,wie zum Bespiel 81 Prozent und erhöht sich beim Laden nicht.


    Vielleicht kann mir jemad diese Klingel etwas näher bringen....Bei Bedarf kann ich Bilder zufügen.


    Es befindet sich im HW Raum der Stromkasten mit allen Anschlüssen und Sicherungen.

    Dort steckt ein Trafo von der Firma drespa mit 8 Volt und 1 A.

    An der Hausaussenseite an der Dorbell2 sind 2 Klingeldrähte,die auch im Gong im Haus ankommen und in Steckplatz 1 und 2 eingesteckt sind.


    Grüsse Andre

  • Vermutlich genau das gleiche Problem wie bei Alexus

    Dein Stromkreis ist nicht wirklich geschlossen durch den MP3 Gong weil der eben nur hochohmig ist, daher findet kein Stromfluss statt und die Bell lädt nicht, ähnlich schlecht funktioniert deswegen der Trigger für den Gong --> Dauerklingeln

    Du musst den MP3 Gong mit einem Widerstand überbrücken, dann sollte alles gehen.

    Testweise kannst du das auch probieren in dem du die beiden Drähte am MP3 Gong kurz miteinander verbindest während die Doorbell an Ort und Stelle ist.

    Dann wirst du sehen das die Doorbell auch lädt.

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Habe es probiert und die Kabel zusammen gehalten. Leider lädt die Dorbell nicht.

    Habe auch leider kein großes Wissen von Widerständen und Dioden.

  • puuuh, nimm es mir nicht übel, aber die Fotos zeigen eigentlich kaum irgendwas wirklich verwertbares.


    Also entweder du machst dir die Mühe und versuchst eine ordentliche Skizze vom Klingeltrafo zur Haustüre inkl. Doorbell inkl. Diode und weiter zum Gong inkl. farblicher Markierung der jeweiligen Kabel (zum Zuordnen der Fotos)

    Oder du benötigst jemanden vom Fach vor Ort

    Es ist alles kein Zauberwerk und bei weitem nicht schwierig, aber auf deinen Fotos erkenne ich leider nur Nahaufnahmen Kabelgeschwirr ohne




    --------

    Bis dahin - ein Versuch noch

    Frage:

    - Du hast blau und blauweiß abgeklemmt und zusammen gehalten?

    ---> Doorbell lädt definitiv nicht?!

    ---> Das ist schon mal ein Indiz das irgendwas gar nicht stimmt, hast du denn die Diode in der Doorbell an den beiden Klemmen? Diese vielleicht mal drehen? (Ist nen Notnagel - sollte eigentlich nichts ausmachen)



    Alexus

    Welchen Widerstand hast du eigentlich genommen, also Widerstand und Leistungsklasse?

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Hallo.

    Mit den Bildern wollte ich nur zeigen,

    das das blaue und blauweiße Kabel am Gong ankommen und auch angeklemmt sind.

    Und das die beiden Kabel auch nur an der Dorbell ankommen.

    Die anderen Kabel kommen zwar auch am Gong an,sind aber nirgends angeklemmt und hängen nur lose rum.

    An der Außenwand an der Doorbell sind Sie erkennbar aber wurden durch den Elektriker zusammen gerollt und auch nicht angeschlossen.

    Die Diode hatte ich schon an der Dorbell angeschlossen,auch gedreht aber ohne Erfolg.

    Und wie gesagt, mal lädt die Dorbell übers Netz und mal nicht.

    Ist sporadisch

  • Ja

    und zu meine Fragen?!

    - Du hast blau und blauweiß abgeklemmt und zusammen gehalten?

    ---> Doorbell lädt definitiv nicht?! Kein Kontaktproblem oder so?


    Ein nächster Versuch wäre statt die beiden zusammen zu halten hier irgendwie so 25Ohm oder mehr dazwischen zu klemmen

    https://amzn.to/2UCSknI


    Falls das geht kannst du dann am Ende immer noch deine elektronische Klingel parallel hängen.

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Ich hatte beide vom Gong abgeklemmt und zusammen gehalten.

    Lädt nicht.

    Werde mir solch Widerstand kaufen und mich dann nochmal melden,wenn es recht ist.

    Ist es egal wie rum er dazwischen geklemmt wird?


    Kannst du mir bitte noch einen anderen Widerstand raus suchen?

    Ich möchte nichts falsches kaufen.

    Der aus deinem Link hat aber ca 3 Wochen Lieferzeit.

  • Der Widerstand ist angekommen und zwischen die beiden Kabel blau und blau/weiß am Gong angeklemmt worden und nach ca. 5 Minuten erschien in der Ring App,das die Ring Doorbell lädt und über Nacht ist der Accu auch 5 Prozent zusätzlich geladen worden.

    Die Doorbell bleibt laut App auch am Stromnetz.

    Also Problem gelöst.

    Den Vorhandenen Gong parallel mit anzuschließen hat nicht geklappt.

    Er spielt trotzdem seine Melodie in Dauerschleife ab.habe aber den Ring Chime noch da,damit klingelt es ja auch.

    Auf jeden Fall wird die Dorbell geladen und das ist die Hauptsache.

    Danke für die Hilfe und einen schönen Sonntag. Grüße André

  • Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem und zwar:


    beim Anschließen meiner Video-Doorbell (ohne Akku) an die vorhandene Klingelleitung funktioniert zwar die Video-Doorbell, aber der mechanische Gong selbst klingelt nicht.


    Wie kann ich den Gong zum Klingeln bringen?


    Informationen zu HW:

    Video-Doorbell: EKEN V5

    Klingeltrafo: ABB TS16/4-8-12

    Gong: Friedland Type 4


    Gemessen mit dem Multimeter:

    Spannung an der Klingelleitung (alte Klingel/Schließer): 16 V

    Gong Gleichstromwiderstand: 6,5 Ohm


    Danke.

    LG Tin

  • „hast du versehentlich schwarz und gelb vertauscht an deiner Klingel?“ => eigentlich nicht (also nicht von mir), da es von einem „Fachmann“ installiert wurde.


    Ich habe bereits beide Varianten ausprobiert (also da, wo die Spannung 16V anliegt):

    1. Anschluss der Video-Doorbell an der Stelle des Schließers (rot/gelb)

    2. Anschluss der Video-Doorbell an der Stelle der Beleuchtung (rot/schwarz)

    In beiden Fällen funktioniert der Gong nicht.

  • hmmm... ja ok


    aber etwas auffällig für mich ist halt folgendes!

    Aus deinem Trafo kommen schwarz und rot raus

    An deinem Gong sehe ich ebenso schwarz und rot angeschlossen... .bzw. ist auf dem Foto nicht zu erkennen wo denn gelb rumschwirrt?! Hängt das einfach nur in der Luft? Unabhängig jetzt von der Kabelführung aussen an der Haustüre ist das bereits etwas was schwer nachzuvollziehen.


    Grundsätzlich ist es schwierig für einen Taster, sei es Doorbell oder dein alter Analog Schalter aussen einen Stromkreis zu schließen wenn er bereits innen geschlossen ist ;-)


    Weitere Fragen:

    Hat denn dein Fachmann den Gong auch neu angeschlossen?

    Geht den der UR-Zustand noch?! Also alte Klingel betätigen, Gong klingelt?!


    --> Und sollte der Urzustand nicht mehr gehen, dann stell ich mir halt die Frage zu welchem Zeitpunkt hat denn der Fachmann die Arbeit beendet?! Der kann ja nicht einfach aufhören und Feierabend machen wenn nichts mehr geht.




    Eventuell musst du einfach nur nochmal von vorne beginnen und erstmal alles abklemmen.

    Beginnen wir mit dem Urzustand. Es ist wirklich nicht schwer:

    Aus dem Trafo raus kommen schwarz und rot

    Schwarz und Rot kommen beide draussen am Taster aus der Wand und drinnen am Gong an.

    Zwischen Schwarz und rot soll draussen die Glimmlampe geklemmt sein.

    Zwischen Gelb und Rot soll draussen der TASTER (Alternativ die Doorbell) geklemmt sein.

    Innen am Gong sollte der Gong dann bei GELB und schwarz angeklemmt werden.


    Drückt man aussen den Taster oder die Doorbell wird der Stromfluss zwischen ROT und GELB geschlossen, der Strom kann weiter abfließen ÜBER den Gong in Richtung schwarz zurück zum Traf --> é voila DINGDONG

    "SMART HOME" = Ärger und Probleme bewältigen die es ohne erst gar nicht gäbe

  • Aus dem Trafo raus kommen schwarz und rot

    Schwarz und Rot kommen beide draussen am Taster aus der Wand und drinnen am Gong an.

    Zwischen Schwarz und rot soll draussen die Glimmlampe geklemmt sein.

    Wenn die vor vielen Jahren gelernte Elektrik mich nicht ganz verlassen hat:


    kommt am Taster draußen nicht schwarz und rot an,

    einer geht direkt zum Gong,

    der andere zur Türklingel und von dort zurück zum Gong,

    die Glimmlampe bezieht ihren Strom über den Gong, wie vermutlich -ich habe ihn nicht- auch der Doorbell.