Rolladen per Apple HomeKit per Fibaro Roller Shutter 2 steuerbar?

  • Hallo,


    ich bin absolut neu hier und stelle einfach mal meine erste Frage.


    Meine Rollläden sind durch Becker-Rolladenmotore elektisch. Bisher bediene ich diese über Busch Jäger Taster.

    Möchte nun diese gerne über das Apple HomeKit steuern.

    Dachte da an die Fibaro Roller Shutter 2 Aktoren.


    Ist dies realisierbar? Und wenn ja, was wird neben den Aktoren noch benötigt?

  • Ich denke das sollte gehen, ich betreibe meine Jalousien, keine Ahnung welche Motoren ;), mit Gira System 2000 Tastern. Als Gateway für die Roller Shutter habe ich mich für einen Hom.ee Z-Wave Cube entschieden. Über den HomeKit Beta Test, aber auch über Homebridge mit Plugin, funktioniert die Integration bisher ohne Probleme.

    Also in dem Fall des Betatest würdest Du den Hom.ee Brain Cube und Z-Wave Cube benötigen. Für den Fall über Homebridge noch einen Pi oder ein anderes Gerät welche die Homebridge bereit stellen kann...

  • Legolas77 : nativ gibt es aktuell über HomeKit noch keine Möglichkeiten.


    - Somfy kommen angeblich Q4 mit einer HomeKit unterstützung raus

    - Parce haben Rollladensteuerung in der Planung

    - Homee mit der BETA für HomeKit über weitere Systeme wie ZWave oder ZigBee (wobei Homee schon lange in der Betaphase ist, ob jemals etwas offizielles daraus wird, ist ein Blick in die Glaskugel)


    lg


    Torben

  • Richtig, das ist das Setup das ich betreibe. Für den Beta Test kannst Du Dich auf der Hom.ee Homepage registrieren. Vielleicht checkst Du vorab ob das noch geht denn smartHansen hat Recht, der Test läuft leider schon ewig. Wenn Dir das nichts ausmacht und Du Homebridge als Alternative in Kauf nimmst, könntest Du Hom.ee auch über das entsprechende Plugin in HomeKit bringen. Das ist zumindest meine Backup Lösung falls das mit der Zertifizierung nichts wird. Ich bin mit Hom.ee grundsätzlich sehr zufrieden. Ich mag das modulare System der verschiedenen Funkstandards und ich wollte ein fertiges Gateway und kein selbstgebautes mit Pi und Z-Wave Dongle wie von @Typ1er beschrieben. Nicht dass es zwangsläufig schlechter ist aber ich wollte einfach den Bastelaufwand reduzieren...

  • suche eine Lösung zur Automatisierung meiner Außenjalousien für Apple homekit.

    Denke an die Roller shutter 2 + Raspberry mit homebridge+ z-Wage USB dongle.

    Folgende Funktionen soll das System über Homekit abbilden:

    1. hoch/runter komplett

    2. hoch/runter flexibel in % vorgeben

    3. Lamellen beliebig verstellen

    4. Jalousie steuern durch z.B Lichtschalter (wenn dunkel dann Jalousie runter) / Helligkeitssensor etc.

    5. Präsenzerkennung durch z.B Geofencing - Jalousie Aktor ansteuern


    habe schon einige Information im Netz gefunden, jedoch nicht in dem von mir angedachten Umfang.

    Bevor ich jetzt die Komponenten kaufe, möchte ich in diesem Forum nachfragen, ob jemand diese oder eine ähnliche Konfiguration

    bereits lauffähig hat.

    Danke im Voraus - Stefan.

  • Im Grunde genommen fast alles möglich. Ich denke Du musst für Dich entscheiden was Du als Z-Wave Gateway nutzen möchtest, gibt ja versch. Möglichkeiten die hier im Forum diskutiert wurden / werden.

    Zu Punkt 3 kann ich Dir sagen dass das mit HomeKit nicht funktionieren wird, meines Wissens nach unterscheidet HomeKit keine Lamellen- und normale Jalaousien. Mir ist die Lamellenverstellung über HomeKit jedenfalls nicht gelungen.

  • danke für deine Antwort.

    das bedeutet, dass die Verstellung der Lamellen eine Einschränkung von HomeKit ist und nicht auf die Komponenten Raspberry/Homebridge/fibaro shutter 2 zurückzuführen sind?

    Das wäre dann als Lösung nicht mehr optimal, schließlich möchte ich z.B die Jalousie auf 50% runterfahren und dann die Lamellen komplett

    schließen.

    Gibt es dafür ein workaround mit Raspberry, eine Art zusätzliches Element welches man zu dem eigentlichen Jalousie Element stufenlos voreinstellen kann. Nach meinem Verständnis läuft die Ansteuerung der Jalousie wie folgt ab:

    1. kurzer Stromimpuls Jalousie fährt hoch/runter

    2. langer Stromimpuls Lamellen fahren Stufenweise auf/zu


    gem. Manual vom shutter 2 heißt dieser Modus - Venetian Blind.

    Danke für euer Feedback - Stefan

  • Ja, HomeKit ist das Problem. Naja, wenn sie runter fahren, sind sie ja geschlossen. Das Problem tritt auf wenn Du sie öffnest, dann zeigen sie nach oben... Vielleicht kannst Du einem Workaround mit einem Fake Switch erstellen... Der sollte dann für die Dauer der Lamellendrehzeit auslösen. Aber nur wenn sie geschlossen waren. Das würde im Zweifel einen weiteren Fake Switch benötigen der den Status speichert. Also wenn es machbar ist, dann sicherlich nicht ohne großen Aufwand...

  • folgende Informationen aus dem Manual vom shutter 2:


    In case of venetian blinds, it’s possible to manage the slats angle.

    Operating Mode - Venetian Blind, or Parameter 10 value set to 2.


    Holding connected to S1 terminal initiates slats rotation up.

    Holding connected to S2 terminal initiates slats rotation down.

    In addition a button hold sends a Fibar Command Class control


    Die Taster S1/S2 haben dann eine Doppelbelegung:

    S1/S2 kurz drücken Jalousie hoch/runter

    S1/S2 lange drücken Lamellen verstellen


    wenn das Symbol in Homekit für Jalousie hoch/runter ein Taster ist, dann müsste man diese Funktion mit kurz- und lang tastend

    doch abbilden können und somit auch die Lamellen verstellen?

  • Ich betreibe meine Fibaros mit Hom.ee. Dort lässt sich die Lamellenposition übrigens sauber steuern. Aber das ist nicht das Thema. Aufgrund einer anderen Frage die ich hatte, hat mir das Hom.ee Team gesagt dass Lamellen von HomeKit per heute nicht unterstützt werden... Ein kurzer Druck in HomeKit fährt die Jalousie bis zum Endanschlag, ein weiterer zwischendurch entsprechend in die andere Richtung. Lang drücken öffnet nur das Fenster in dem man auch den % Wert eingeben kann. Wie gesagt, ein Workaround ist vielleicht möglich aber kompliziert.

  • Danke für die Ausführungen.

    Dann wird man vorab mit einem Kompromiss leben müssen, zumindest wenn die Plattform Apple Homekit sein soll.

    Werde mir die HW besorgen und vorab soweit es geht testen. Wenn noch jemand Shutter 2 / Z-Wave Modul für Raspberry zum Verkauf hat, bitte anbieten.

  • Somfy hatte für Ende 2018 einen Jalousieantrieb für Homekit angekündigt, die Markteinführung wurde jetzt aber schon auf 2019 verschoben.

    Wobei es nach meiner Meinung nach keinen Unterschied macht, in Bezug auf die Lamellenansteuerung.

    Wenn HomeKit diese Funktion nicht abbilden kann, wird das Somfy Produkt keinen Mehrwert bieten.

  • Noch ein Frage, besteht bei dir/euch auch hin und wieder das Problem, dass der Status der Rolläden in homekit nicht richtig aktualisiert wird?
    Bei mir zeigt es manchmal Geschlossen, obwohl sie Geöffnet sind und vice Versa. Hat jemand das Problem und eventuell eine Lösung?