Shelly Erfahrung und Fragen

  • Aber es gibt eine Beta.


    Die offenbar auch die neuen Plus-Shellys mit ESP32 unterstützt.


    Hab aus Neugierde mal einen ShellyUni gekauft und mit der Beta versehen. Das Teil läßt sich für HK als doppelter Schalter:



    oder als Garagentoröffner mit zwei Positionsmeldern konfigurieren:




    Temperatur oder Feuchtemessungen sind noch keine implementiert, Spannungsmessung ohnehin nicht, da in HK nicht vorgesehen.


    Fazit: Interessant ist der Uni mit Homekit-FW vorerst nur für die Garagentorautomation und für die Ansteuerung von Relais o.ä.

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Edward J. Nately III mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sobald er Strom bekommt ist er im Netzwerk sichtbar, aber sobald mein WLAN wieder aktiv ist verschwindet er aus der Liste.

    Wie kann der im Netzwerk erscheinen, wenn dein WLAN aus ist? Hast du die Zugangsdaten deines WLAN im Shelly hinterlegt?

  • Also ich meinte wenn ich am Handy oder Laptop die Liste der verfügbaren WLAN Netze anzeigen lasse kann ich ihn sehen. Sorry da habe ich mich falsch ausgedrückt


    Ich bin absoluter Neuling in Sachen SmartHome. Der Shelly wurde mir in der Liste angezeigt und ich habe den Namen meines WLAN‘s eingetragen und mein Passwort und danach passiert nichts weiter. Ich konnte den Shelly dann auch nicht mehr in der Liste finden. Und ich komme auch nicht auf die Ip Adresse (192.168.33.1)

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von MajeMax mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Neja, klar dass du ihn nicht mehr findest. Der Shelly baut sein eigenes WLAN für die Ersteinrichtung auf. Sobald du ihn mit deinem WLAN über SSID und Passwort verbindest, verschwindet sein eigenes WLAN natürlich und er sollte sich mit deinem Router verbinden.

    Prüfe daher mal im Router, ob er dort als Gerät angezeigt wird.

  • Nein,

    192.168.33.xxx ist „Shelly-Netz,

    wenn Du ihn mit Deinem WLAN verbindest ist er in Deeinem Adressbereich (192.168.1.xxx oder was Du eben hast).


    Alternativ kannst Du wenn Du den Shelly mit Deinem WLAN verbindest auch gleich eine fixe IP (in Deinem Adressbereich !!!) vergeben wo Du ihn leichter findest.

  • Hast du so viele (unbekannte) Geräte in deinem WLAN, dass das Schwierigkeiten bereitet, den Shelly zu finden?


    Meine Shelly 2.5er sind an der Fritzbox mit ihrem Standard-Namen shellyswitch25-8CXXXXXXX angelernt.

  • Im Notfall, Shelly vom Strom trennen, am Router die verbundenen Wlan Geräteliste ansehen.

    Shelly mit dem Stromnetz verbinden, am Router Wlan Geräteliste aktualisieren, dann sollte ein Gerät mehr als vorhin drinn sein, das ist dann der Shelly, und lässt sich über die da angezeigte IP ansprechen.

  • Das Problem hatte ich auch schon ein, zwei Mal. Einfach den Shelly zurücksetzen und nochmals von vorne beginnen. Dann sollte es funktionieren.

  • Sind neue WLAN-Geräte im Router zugelassen? Hast du im Shelly die korrekten Daten hinterlegt, SSID und Passwort deines Netzwerkes?


    Ohne Grundkenntnisse in Sachen Netzwerk wird das auf jeden Fall schwierig.