ConBee Phoscon deCONZ Setup

  • Hallo Patrick, danke für deine Antwort und die Hinweise, unter Einstellungen > Gateway steht bei Version und Firmware "nicht verbunden". Also ist er wohl nicht funktionsfähig. Ich habe zugriff auf die Weboberfläche. Wie kann ich weiter verfahren, um den Stick zu verbinden?

  • Steck ihn mal bitte an einen der beiden USB 2.0 Ports (die schwarzen) an. Hab gehört, dass es mit den USB 3.0 (die blauen) Probleme gibt.

  • Ich hatte die Probleme anfangs auch. Ich musste letzten Endes den Stick unter Anleitung vom Support neu flashen. Ich kann dir nur raten, dich an den Support zu wenden, die Leute sind wirklich schnell und eine absolut klasse Hilfe.

  • Hast Du mal die Bridge suchen lassen?

    Im Startbildschirm der Phosdcon App auf das P klicken!

  • leo mann nun, der Startbildschirm hilft nicht sonderlich weiter. der sieht bei mir genauso aus.


    Ob der Stick erkannt wird, kannst du im Terminal über den Befehl lsusb herausfinden. Dort werden dir alle USB Anschlüsse angezeigt und welceh USB Geräte angeschlossen sind. Irgendwo sollte dann "Dresden Elektronik" auftauchen.


    Prüf mal bitte auch hier alle Schritte:

    https://phoscon.de/de/support#conbee2-connection-issues


    Ob der Stick einen knack weg hat oder aber bei der Installation von deCONZ/Phoscon was schief gelaufen ist, lässt sich schwer sagen. Wenn noch eine weitere microSD Karte zur Hand mal von der Dresden Elektronik Webseite das fertige Image herunterladen und auf die Karte aufspielen. Durch das Image kann man dann schonmal eine fehlerhafte Installation/Konfiguration ausschließen. Wenn er dann immer noch nicht erkannt wird, dann evtl. an den Support wenden.

  • Ob der Stick erkannt wird, kannst du im Terminal über den Befehl lsusb herausfinden. Dort werden dir alle USB Anschlüsse angezeigt und welceh USB Geräte angeschlossen sind. Irgendwo sollte dann "Dresden Elektronik" auftauchen.


    Prüf mal bitte auch hier alle Schritte:

    https://phoscon.de/de/support#conbee2-connection-issues

    Ich habe mehrfach hintereinander den Befehl lsusb eingegeben. Der Stick wird mal erkannt mal nicht. Auch bei der eigens angeschafften USB Verlängerung an einem USB 2 Port. Wenn der Stick fehlerfrei arbeitet müsste er doch immer bei lsusb angezeigt werden - oder nicht?


    Ich hatte die Probleme anfangs auch. Ich musste letzten Endes den Stick unter Anleitung vom Support neu flashen. Ich kann dir nur raten, dich an den Support zu wenden, die Leute sind wirklich schnell und eine absolut klasse Hilfe.

    Wie hast du den Support kontaktiert - per Mail?

    Einmal editiert, zuletzt von leo mann () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von leo mann mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ja, der Startbildschirm sieht genauso aus wie mein erster Screeshot hier.

    Bitte mal mit der Maus auf das P (das große Graue) klicken und nach einer Bridge suchen lassen!

  • Um den Stick zu prüfen mal diesen an einen Mac anstecken und dann im SystemProfiler unter USB schauen, ob er dort erscheint:

    Dann wissen wir, ob er zumindest o.k. ist.


    Ich habe den Stick am Pi4 an einem USB 3 Port mit Verlängerungskabel hängen, habe die HomeBridge hier nach erstellt:


    Den Stick per sudo hb-config (extra packages) installiert (dabei den Conbee II auswählen).

    Hier haben die Kollegen schon drauf hingewiesen, dass die Phoscon App dann über einen anderen Port (ich glaube 4530) angesprochen wird.


    Dies würde ich nochmals wiederholen, da die Phoscon App keinen Zugriff auf den Stick erhält