Crowdfunding Smarthub "Domotron" / Kompatibel mit vielen Herstellern

  • Guten Abend,


    ich bin durch Zufall über das Crowdfunding von "Domotron" auf Indiegogo gestoßen.

    Zum Projekt gehören smarte Schalter und ein Hub.


    Ich fand insbesondere die Beschreibung des Hubs ziemlich interessant.

    Dieses soll mit Homekit, Google Home und Alexa funktionieren.

    Es unterstützt Wi-Fi, Bluetooth und Zigbee. Dadurch soll die Einbindung von vielen unterschiedlichen Smartdevices möglich sein. In der Beschreibung werden Hue, Ikea, Sonos, Somfy, Netatmo, iRobot, Mi, SmartThings, Alexa genannt, weitere sollen folgen.


    Sollte das Projekt zustande kommen könnte die Problematik mit vielen Hubs für noch mehr Endgeräte endlich Geschichte sein.


    https://www.indiegogo.com/proj…_term=23843884185740185#/

  • Die eierlegende Wollmilchsau! 8o

    Finde ich jetzt erstmal (unabhängig davon, was das Teil am Ende kann) mehr als fragwürdig dort ein "Works with Apple HomeKit" einzufügen, denn das ist schlichtweg gelogen! Nur weil der Entwickler eine Zertifizierung anstreben heisst es noch lange nicht, das sie auch zustande kommt. Ich würde denen alleine aufgrund dessen keinen müden Cent beisteuern.

  • Die eierlegende Wollmilchsau! 8o

    Finde ich jetzt erstmal (unabhängig davon, was das Teil am Ende kann) mehr als fragwürdig dort ein "Works with Apple HomeKit" einzufügen, denn das ist schlichtweg gelogen! Nur weil der Entwickler eine Zertifizierung anstreben heisst es noch lange nicht, das sie auch zustande kommt. Ich würde denen alleine aufgrund dessen keinen müden Cent beisteuern.

    Sehe ich auch so.

    Ich glaube auch nicht das Apple dafür die Zertifizierung freigeben wird.

    Es gibt andere Unternehmen, die genau das Versucht haben und keine Zertifizierung bekommen haben.

    Denn Apple scheint nur Produkte zu zertifizieren, die in einer Hand eines Herstellers liegen. Sprich es muss sowohl Bridge als auch Aktor/Sensor etc. vom Hersteller stammen um mit zertifiziert zu werden.


    Daher geht auch keine 3. Anbieter Lampe z.B. an der Hue-Bridge die über Homekit geht.


    Zitat:

    „In HomeKit werden nicht einzelne Geräte zertifiziert, sondern ein Produkt als ganzes. Bei uns ist es die Kombination aus Bridge und Lampe. Für unsere eigenen Produkte ist das kein Problem, allerdings können wir Apple nicht dazu bewegen, auch Geräte zu zertifizieren, die gar nicht von uns stammen.“

    George Yanni, Head of Technology bei Philips Hue



    Der Mixtile Hub wurde auch nicht Zertifiziert. Er sollte ZigBee, Z-Wave und weitere Hardware an Homekit anbinden.


    Zitat:

    In the past few months, we kept to contact Apple for approval the HomeKit related designs. But this stage really takes a bit long and till now we still don't get a positive reply from Apple.

    From our communication with Apple, we feel that they don't permit bridge products to compatible with different brand devices upon some uncertain reasons, as you know, our Mixtile Hub is a bridge product too.

    Aussage von Focalcrest(Mixtile Hub Hersteller) gegen über einen Fragenden.


    Homee soll angeblich auch Homekit bekommen, über die Beta sind sie seit knapp 2 Jahren nicht rausgekommen. Angeblich noch im Zertifizierung-Prozess. Hier kann gut erkannt werden, welche Probleme es mit bringt, wenn das Produkt nicht in einer Hand ist.

    Es läuft genau so gut/schlecht wie eine Homebridge. Genau aus diesem Grund habe ich nur Geräte die Nativ Homekit-fähig sind.



    Zu dem Domotron:

    Die Hardware(Hub) scheint ein RaspberryPi4 zu sein. (ist auf Bildern zu erkennen)

    Also mutmaße ich hier Homebridge + AI (mal schauen wie viel "AI" sie da rein packen ^^)

    Die Schalter scheinen teils Batteriebetrieben zu sein. Sie sehen zwar schick aus, aber sie sehen irgend wie auch billig aus.


    Das Unternehmen scheint schon seit 2014 im SmartHome Bereich zu entwicklen. Jetziges Unternehmen wurde 05/2017 gegründet.

    Habe aber keine Produkt(e) gefunden, die es zu kaufen oder die gezeigt werden, außer Demo/Videos auf Messen.

    Interessant ist hier, dass Domotron wohl ein Investor hat und schon gut Geld eingesammelt hat, aber jetzt eine Crowdfunding Kampagne macht...


    (04/2017) 800.000 Euro

    (06/2019) 900.000 Euro


    Ich bin gespannt auf die ersten Bewertungen, des fertigen Produktes.


    Quellen:

    https://www.crunchbase.com/organization/domotron

    https://www.macrumors.com/2017…hub-wont-support-homekit/

    https://www.heise.de/mac-and-i…rungs-Bridge-3699685.html

    https://www.indiegogo.com/proj…e-world-s-smartest-switch