Netatmo hat Jahrestag mit Türklingelvorstellung

  • Wenn ich mich so richtig erinnere war es Januar vor einem Jahr.

    Da habe ich beschlossen auf die vorgestellte "smarte Videotürklingel" von Netatmo zu warten.

    Das hätte gut zu meinen beiden Presence gepasst, dachte ich damals

    und habe mich in deren eMail-Liste eingetragen.

    Mittlerweile ist das schon 14 Monate her und ich weiss nicht mehr, worauf ich eigentlich warte...


    Sicher, es sind schon viele weitere Anbieter am Markt, aber so richtig begeistert mich das nicht.

    Vor allem Batteriebetrieb schließe ich aus, da schlucke ich eher die Kröte WLAN.

    Am Besten wäre Ethernet und 230 V-Anschluss oder over Ethernet. Auch wenn die Installation

    länger dauert, hat man hinterher keine Probleme mehr.


    Als ein Holländische Anbieter mit der "Robin ProLine Compact Türklingel" auf den Markt kam,

    hätte ich fast den Preis akzeptiert, aber hier fehlt die Nachtsicht und komischerweise ein Test.


    Was mich an einigen Modellen absolut stört ist die gepufferte Batterie mit dem Klingelstrom

    vorhandener Anlagen -von Klingeltrafo und Batterie.

    Als gelernter Starkstromelektriker kräuseln sich mir die Nackenhaare bei diesem "Spitz auf Knopf"

    gestrickten Konzept, das bei den verschiedenen Komponenten niemals überall funktionieren kann.

    Man merkt es an den vielen hilflosen Fragen hier im Forum.

    Vielleicht "strickt" Netatmo deshalb so lange daran ?


    Lange Rede kurzer Sinn:

    Bin ich eigentlich alleine mit dem Wunsch nach einer neuen Türklingel in Wartestellung ?

  • Wenn ich mich so richtig erinnere war es Januar vor einem Jahr.

    Da habe ich beschlossen auf die vorgestellte "smarte Videotürklingel" von Netatmo zu warten.

    Das hätte gut zu meinen beiden Presence gepasst, dachte ich damals

    und habe mich in deren eMail-Liste eingetragen.

    Mittlerweile ist das schon 14 Monate her und ich weiss nicht mehr, worauf ich eigentlich warte...

    In die tolle Mailingliste habe ich mich auch eingetragen. Schade das Netatmo wenig kommunikativ ist. Ich war froh eine auf dem Papier vernünftige Video Lösung über Klingeldraht gefunden zu haben.

  • Hallo Ulti, dann sind wir Kollegen ;-)


    Ich habe ein Ring Doorbell im Einsatz, das wird auch vom Klingeltrafo gespeist, das macht keine Probleme (hat außerdem einen Akku, der aber auf die Art nicht gebraucht wird).. Funktioniert seit Jahren einigermaßen, das bezieht sich allerdings auf die WLAN-Verbindung, die nicht besonders gut ist. Bis man mal eine Verbindung zu der Station aufgebaut hat, ist der Besucher meist weg. Dazu noch neuerdings mit 2-Faktor-Authorisierung... Daher setze ich meine Hoffnung auch auf die Netatmo-Station.

  • Auch ich warte … und warte … und warte …


    Die Netatmo Klamotten die ich habe (Weather Station v3, Presence) sind super. Vor allem mag ich das Fehlen irgendeiner Bezahlcloud und die Möglichkeit, lokal zu speichern. Aber dieses völlige Fehlen von Kommunikation bzw. Statusupdate ist schon betrüblich.

  • Aufgrund diverser Nutzererlebnisse hier und an anderen Stellen habe ich mir den Kauf der Presence jetzt erst mal verkniffen. Es scheint viele Fehlalarme zu geben und man kann nicht live auf das Bild zugreifen. Ein Hochladen auf die iCloud ist offenbar auch nicht möglich (nur Dropbox oder eigener FTP-Server)?

  • Aufgrund diverser Nutzererlebnisse hier und an anderen Stellen habe ich mir den Kauf der Presence jetzt erst mal verkniffen. Es scheint viele Fehlalarme zu geben und man kann nicht live auf das Bild zugreifen. Ein Hochladen auf die iCloud ist offenbar auch nicht möglich (nur Dropbox oder eigener FTP-Server)?

    Was genau meinst du jetzt mit der „Presence“?


    Die Außenkamera?


    Wenn ja, dann läuft die Netatmo Presence seit dem ersten Tag an stabil bei mir. Es ist halt wichtig, ein starkes Wlan Signal zu haben, ich habe mir dafür einen Repeater angeschafft, seitdem super!!


    Fehlalarm verstehe ich nicht, meinst du das Erkennen von Personen oder Tiere? Funktioniert bei mir gut.


    Ich kann bei meiner Presence auch außerhalb der Netatmo App oder Homekit auf das Live-Bild per Browser zugreifen und auch snap shots sind möglich......

  • Kohle_81 Wie gesagt, ich gebe nur wieder, was ich an Erfahrungen anderer bisher gelesen habe. Mit Fehl"alarm" meinte ich sinnlose Aufzeichnungen ausgelöst durch Katzen oder sich bewegende Büsche. Dass man auf das Kamera-Bild zugreifen kann (per lokaler IP-Adresse, vermute ich?) war mir neu, wäre gut, wenn das geht.

  • ulti Im redaktionellen Teil ist heute ein Bericht darüber erschienen, dass Details zur Türstation aufgetaucht sind, unter anderem mit einem Link zur vorläufigen Montageanleitung. Man bekommt eine zweite Klingel dazu, die man parallel zur vorhandenen Klingel anschließen soll (muss?). Daran zwei Schalter (½ und High/Low). Nach der Installation signalisiert eine LED an der Türstation, wie die Schalter einzustellen sind. Was mag es damit auf sich haben?

    Außerdem hat die Türstation eine Feinsicherung, da scheint der Hersteller auf Nummer Sicher gehen zu wollen, was ja nicht unbedingt verkehrt ist.

  • Aufgrund diverser Nutzererlebnisse hier und an anderen Stellen habe ich mir den Kauf der Presence jetzt erst mal verkniffen. Es scheint viele Fehlalarme zu geben und man kann nicht live auf das Bild zugreifen. Ein Hochladen auf die iCloud ist offenbar auch nicht möglich (nur Dropbox oder eigener FTP-Server)?

    Livebild funktioniert einwandfrei via Netatmo Security App oder HomeKit Apps.

    Hochladen auf iCloud soll kommen, HomeKit Secure Video ist angekündigt (für die Welcome inzwischen verfügbar). Derweilen geht eine Speicherung auf interner SD-Card (grundsätzlich immer) sowie DropBox oder eigenem FTP-Server (läuft bei mir problemlos).

    Bei welchen Ereignissen benachrichtigt und/oder aufgezeichnet werden soll, kannst du in den Einstellungen konfigurieren. Natürlich wird gelegentlich mal fehlerhaft ein windbewegter Busch als Tier o.Ä. erkannt - aber damit kann ich leben.


    Alles in allem bin ich mit der Kamera sehr zufrieden.

  • Ich vermute dass das Chime Modul das Soundmdul / das Leutwerk der Klingel ist. Vermutlich wird man über die Schalter die Betriebsspannung einstellen.

    Ich dachte man könnte das alte Leutwerk weiter benutzen?!
    Die abgebildete Sicherung in der Anleitung könnte den Klingeltrafo symbolisieren.

    Was meint ihr?

    Gruß