AirConnect - Airplay 1 (!) auf dem Raspberyy

  • Ich habe mir mal eine Anleitung zusammengesucht um AirConnect neben meiner Homebridge und Pihole zu installieren.

    Bevor ich mir das was zerschieße, wollte ich die Anleitung hier mal zeigen und vielleicht den "Grandmaster of Homebridge Installation" sschuste bitten, mal einen Blick darauf zu werfen und ev. Änderungen vorzuschlagen. Bitte kein Lob, die Anleitung ist geklaut! ;)

  • Hat dieses software einen wesentlichen Vorteil zu shairport-sync?


    Hab shairport schon lange in Nutzung neben homebridge/pihole und das ohne probleme!


    Dietpi hat das sogar in seiner recommended app list drinnen, dass man es direkt ueber deren interface laden/installieren kann.

  • ZU den Vor- und Nachteilen kann ich nichts sagen. Kenne shareport-sync nicht.

    Ich will auch nicht den Pi an eine Stereoanlage anschließen, sondern nur meine nicht airplay fähigen Sonos Lautsprecher

    airplay fähig machen. Und das scheint ja auch zu klappen.


    Wir geht es nicht um die Software, sondern ob die Art der Installation, so auf meinem Pi mit der "Homebridge nach Anleitung" lauffähig ist, oder ob man da noch irgendetwas anpassen muss.


    Zitat

    AirConnect: Send audio to UPnP/Sonos/Chromecast players using AirPlay

    Use these applications to add AirPlay capabilities to Chromecast and UPnP (like Sonos) players, to make them appear as AirPlay devices.

    AirConnect can run on any machine that has access to your local network (Windows, MacOS, Linux -x86, x64 and ARM, Solaris and FreeBSD). It does not need to be on your main computer. (For example, a Raspberry Pi works well). It will detect UPnP/Sonos/Chromecast players, create as many virtual AirPlay devices as needed, and act as a bridge/proxy between AirPlay clients (iPhone, iPad, iTunes, MacOS, AirFoil ...) and the real UPnP/Sonos/Chromecast players.

    The audio, after being decoded from alac, can be sent in plain, or re-encoded using mp3 or flac. Most players will not display metadata (artist, title, album ...) except when mp3 re-encoding is used and for UPnP/DLNA devices that support icy protocol. Chromecast players do not support this (yet).

  • Bevor ich mir das was zerschieße,

    Damit wirst du dir nichts zerschießen. Go.


    Ich will auch nicht den Pi an eine Stereoanlage anschließen, sondern nur meine nicht airplay fähigen Sonos Lautsprecher

    airplay fähig machen. Und das scheint ja auch zu klappen.

    Ich setze es hier bei mir auch ein. Das klappt ziemlich gut, aber reagiert verzögert.

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von sschuste mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Verzeichnisse, Rechte usw. ist alles in Ordnung?? Bevor ich ans Eingemachte gehe!

    Das kann man so machen. So wie jetzt konfiguriert wird der Service unter root laufen. Ich selbst würde noch einen User hinzufügen wie beispielsweise


    [Service]

    Type=forking

    User=pi


    in /etc/systemd/system/airconnect.service.

  • kann man das auch noch nachträglich erledigen? Also wenn man das ganze schon so eingerichtet hat, als root?

    Klar. Es könnte (vielleicht) noch ein kleines Problem mit dem Log geben, dass du so behebst:


    sudo touch /var/log/airupnp.log && sudo chown pi:pi /var/log/airupnp.log


    Musst du nicht machen, wenn der Service unter root laufen soll.