Root rechte

  • Genau genommen hast du Homebridge immer mit Root Rechten installiert, der Befehl „sudo“ steht für Superuser und da ist es meist der Root, außer du hast ein 2 Benutzer mit Superuser/Root-Rechten eingerichtet. Der Unterschied ist der, als normaler User z.B. hier „Pi“ kannst du keine System relevanten Veränderungen durchführen. Als Root schon. Und wenn du ein Programm mit Root-Rechten laufen lässt dann könnte das Programm Unterumständen auch System relevante Veränderungen machen. Daher ein Programm mit Root-Rechten bzw. als Root laufen zu lassen Kompromittiert immer die Sicherheit. Das System ist dann zusätzlich über eine Lücke z.B. in dem Programm angreifbar. An sich übergibst du einem Programm dem du Root-Rechte einräumst die volle Kontrolle über das System.