Homebridge-Backup auf die Dropbox

  • Funktioniert der Sync, wenn du /etc/cron.daily/dropbox-sync aufrufst?

  • Bin unterwegs, ich hatte heute einen Befehl angeben, weiß jetzt nicht welcher das war, zumindest wurden die Daten synchronisiert. Muss ich morgen mal gucken


    Also heute morgen ging es mit

    ./dropbox-sync

    jetzt geht es aber auch nicht mit

    /etc/cron.daily/dropbox-sync

    oder geht das nur einmal am Tag ??

    Ich habe auch nochmal deinen Befehl

    service cron status eingegeben, da kommt dies raus

    sschuste

    habe heute morgen /etc/cron.daily/dropbox-sync eingegeben, dann wird es synchronisiert, nur halt automatisch nicht

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Vollerpla mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Active: active (running) since Sat 2022-06-11 19:14:35 CEST; 3min 23s ago

    Muesste cron nicht schon deutlich laenger laufen, als gerade Mal >3 Minuten? Oder haengt das mit dem vorherigen command zusammen, dass cron dadurch erneut neugestartet/ausgefuehrt wurde? Ich kann auch komplett falsch liegen, falls ja, dann bitte ignorieren :)

  • jetzt geht es aber auch nicht mit

    /etc/cron.daily/dropbox-sync

    oder geht das nur einmal am Tag ??

    Nein, das geht immer. Allerdings macht es nichts mehr, wenn der Sync bereits erfolgt ist.


    Um zu sehen, ob ein Sync bereits erfolgt ist, musst du das dropbox-sync-Skript abändern. So wie der Sync-Befehl jetzt da steht, unterdrückt er alle Meldungen, die das Programm sonst abgibt und arbeitet völlig stumm. Das solltest du mal ändern, damit du was zu sehen bekommst.


    Öffne das dropbox-sync-Skript im cron.daily-Verzeichnis:

    sudo nano /etc/cron.daily/dropbox-sync


    Lösche das q in dem Befehl (steht für quiet). Danach sieht der Befehl dann so aus:

    /usr/local/bin/dropbox_uploader.sh -s upload /var/lib/homebridge/backups/ /


    Abspeichern und dann aufrufen mit

    /etc/cron.daily/dropbox-sync

  • sschuste

    das hat er jetzt nach Eingabe aufgelistet

    Hat aber nichts in die Dropbox kopiert, weil ja schon alles existiert

    Habe die Inhalte der Ordner mal gelöscht, dann kam das. Also manuell läuft alles

  • Dann hat sich vielleicht nichts geändert und daher wird auch nichts kopiert.

    Einmal editiert, zuletzt von sschuste ()

  • Ah, verstehe, werde dann mal die Ordner leeren und den morgigen Tag abwarten.


    Ich habe heute morgen vor der Arbeit, die Zielordner auf der Dropbox geleert.

    Habe gerade nachgeschaut, sie sind immer noch leer, also läuft das leider nicht automatisch.

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Vollerpla mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich hab das die Tage mal 1:1 nach der von sschuste erstellten Anleitung umgesetzt, das Backup läuft hier problemlos jeden Morgen um 8 Uhr.

    Bilder

  • wie kann ich das alles entfernen ?? Dann fange ich nochmal von vorne an.

    Der Sync funktioniert doch, wenn du ihn manuell aufrufst. Er funktioniert nicht via cron. Ich würde als nächstes ein paar Debug-Messages in den cron Job einbauen.


    Also:

    sudo nano /etc/cron.daily/dropbox-sync


    Dort fügst du etwas hinzu, so dass es so aussieht:

    Bash
    #!/bin/bash
    date >> /home/pi/upload.log
    /usr/local/bin/dropbox_uploader.sh -s upload /var/lib/homebridge/backups/ / >> /home/pi/upload.log

    Das ergibt drei Zeilen. Die unterste ist ziemlich lang, darf aber nicht umbrechen. Abspeichern.


    Jedes Mal, wenn das Skript aufgerufen wird, schreibt es nun das Datum und danach die Ausgabe des Uploaders in eine Logdatei.


    Das kannst du testen, indem du das Skript manuell aufrufst:

    /etc/cron.daily/dropbox-sync


    Danach kannst das Log anzeigen mit

    cat /home/pi/upload.log


    Versuch das mal.

  • Was hast du geändert, denn vorher ging es ja scheinbar? RE: Homebridge-Backup auf die Dropbox

  • Was hast du geändert

    Keine Ahnung, ich habe in den letzten Tagen nur ein Plugin für meine Soma Shades installiert, wozu ich sschuste auch noch eine Frage gestellt hatte, doch mein Frage wurde zu einem Bock zusammengefügt, so dass sie nicht mehr als "neu" erschien.

    Ich habe aber alles von vorne gemacht.

    Das Scriptverzeichnis sudo nano /etc/cron.daily/dropbox-sync war leer.

    Habe alles nach sschuste´s Anleitung gemacht und auch von #51 durchgeführt.


    Wenn ich nun cat /home/pi/upload.log eingebe kommt

    Was mir gerade noch eingefallen ist, ich habe beim Anmelden über das Terminal am Rapi noch das Standartpasswort also "raspberry" kann es daran liegen, dass der Job nicht ausgeführt wird ???


    Das andere, was leider unterging, ist eine Meldung im LOG nach der Installation des Soma Shade Plugin

    Sie lautet

    warning: heartbeat 21322, drift 502

    Weiss jemand das das heisst ???

  • Bitte beim Thema bleiben. Hier geht es nicht um Soma Rollos!!

  • /bin/bashh

    Na? Tippfehler.

  • Das heißt, das Log verändert sich auch nicht, oder? Das würde darauf hindeuten, dass dein cron service nicht richtig funktioniert.

  • Ich habe nochmal den Befehl aus #33 eingegeben.

    Das kommt dabei raus


    Roger & Patrick_

    Vielleicht sollten wir das mal vergleichen.

    Wenn das bei euch reibungslos läuft, dann muss doch irgendwas bei mir faul sein.

    Wenn ich das Manuel eingebe, läuft der Sync

    /etc/cron.daily/dropbox-sync


    Ich weiß nicht, ob das vielleicht ein Grund sein könnte, dass es nicht läuft. Ich habe mich gerade auf meine HB eingelogt und habe gesehen, dass von 0,9 GB Arbeitsspeicher nur noch, 0,26 GB frei sind, warum auch immer.

    Stand heute morgen 3:00 Uhr ist der freie Arbeitsspeicher auf 0,23 GB gesunken.

    Jetzt nur noch 0,14 GB:/ ( 18 Uhr ) ich korrigiere 0,17 GB (20 Uhr )

    Aktuell hat der Arbeitsspeicher nur noch einen freien Wert von 0,06 GB (30.06. 3:00 Uhr )


    sschuste ich habe die Vermutung, dass die Sicherung in den Arbeitsspeicher geht, kann das sein??

    Heute morgen warnen von 0,9 GB nur noch 0,06 GB frei.

    Wie gehe ich vor, damit ich die automatische Sicherung entferne.

    Ich speichere sowieso eine Sicherung außerhalb des Raspi ab, bevor ich ein Update mache.