Conrad Kramer verlässt Apple

  • Macht schon Sorgen wie es, auch gerade in Bezug auf iOS 15, mit Shortcuts weiter geht.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn sie:

    • den ganzen Müll wegwerfen
    • darüber nachdenken, wie man es richtig macht
    • es richtig machen

    Aber ich schätze, das wird nur einer meiner Träume bleiben, vor allem vor dem Hintergrund, dass der Automator auf dem Mac durch Shortcuts ersetzt werden wird.

  • Ohne den Kamerad zu kennen könnte man jetzt die Hoffnung haben, dass es in Zukunft vernünftig funktionieren könnte.

    Ganz ehrlich, dass man für Haus Automationen Shortcuts benötigt, welche maximal beschnitten sind, finde ich peinlich.

    Und die eigentliche Nutzung von Kurzbefehlen, gewisse Funktionen auf dem Handy zu automatisieren, werden überflüssig, weil man es zusätzlich bestätigen muss.

    Für mich geht Smart leider ganz anders…

  • Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie einer der damaligen "Brains" (Sal Soghoian) hinter dem Apple Automator das Unternehmen mehr oder weniger aus Frust verlies, als DeskConnect akquiriert wurde. Seitdem gibt es ja keine klare Strategie, was mit der Automatisierung in iOS/macOS/iPadOS passieren wird.

    Sal Soghoian hat übrigens immer noch seine gut sortierte Webseite zur macOS Automation.

  • Ich bin jetzt nie so ein Fan gewesen von dem Automator - aber Shortcuts hab ich persönlich nur im Einsatz und NFC Tags zu lesen und ne Reaktion zu machen. Alles was sonst einen Ablauf, logische Verknüpfungen hat kommt bei mir in Node-Red zum Einsatz.


    Der ganze Editor ist alles andere als Apple like und wirkt wie der Versuch Programmieren mit schön Klicks an Anwender zu bringen, die keine Ahnung haben, wie man programmiert.

    //.ichael

    -----------------------------------


  • und wirkt wie der Versuch Programmieren mit schön Klicks an Anwender zu bringen, die keine Ahnung haben, wie man programmiert.

    Genau das ist ja das Ziel, aber es ist so umständlich, dass man in der gleichen Zeit, die man braucht, einen Kurzbefehl zu erstellen, eine beliebige Programmiersprache erlernt hat. Außerdem finde ich den Kurzbefehle-"Code" sehr unleserlich.