Siri - unerwünschtes Sprachfeedback

  • Moin Moin zusammen,


    ich habe ein Problem was auf Dauer echt nervig wird. Siri gibt auf so einige Schaltbefehle seit iOS 15 unerwünscht Sprachfeedback(„fertig“, alles aktiviert“ usw.) Anfangs dachte ich es betrifft einzelne Homebrige Geräte/Plugins(u.B. Homebridge Dummy), aber selbst beim Schalten nativer HomeKit Geräte(z.B. Eve Energy Thread, Bosch Zwischenstecker). Meine Hue Beleuchtung oder ein TV (Homebridge Bravia Extra) werden , wie gewünscht, wortlos geschalten. Alle zu schaltenden Geräte sind jeweils dem selben Raum zugeordnet wie der HomePod Mini über den der Befehl erteilt wird - hat bis 14.8 auch wortlos funktioniert.

    Ich habe schon versucht die betroffenen Geräte in den Räumen hin und her schieben und habe sie teils neu eingerichtet, leider ohne Erfolg :(


    Jetzt muss ich wohl auf ein Update warten, oder hat wer einen Tipp für mich?


    Dampf

  • Also meine Eve Energy Steckdose wurde schon immer, also auch vor 14.8 mit Sprachfeedback geschalten. Seit OS 15 sagt sich halt nun auch "alles aktiviert" obwohl ich ihr den Ausschaltbefehl gegeben habe.

  • Mh, ok, wenn ich recht überlege habe ich die Eve Energy erst seit iOS 15. Dann Klammern wir die mal aus. Wobei, ist ja trotzdem blöd …


    Besonders im Wohnzimmer finde ich es störend wo Dummy Switche einige Kurzbefehl-Automationen starten. Da ist die ganze „Magie“ weg wenn Siri losprabelt