Wireless HDMI Adapter und Apple TV

  • Hallo liebe Appleexperten,

    erstmal vielen Dank für die Aufnahme in dieses Forum.


    Ich habe auch gleich mal eine vermutlich blöde Frage an Euch:

    Unser Router ist nicht im gleichen Raum wie unser Fernseher und im Bereich des Fernsehers haben wir auch keinen Netzwerkstecker.

    Kann man das Apple TV Gerät neben dem Router anbringen und per WLAN mit dem Fernseher verbinden statt über HDMI?


    Gleichzeitig würde ich dann das Apple TV gern als Bridge für Apple HomeKit benutzen.


    Lässt sich das so realisieren?


    Besten Dank im Voraus und viele Grüße


    Joachim

  • Zunächst einmal willkommen hier im Forum Heer1 mit Deinem ersten Beitrag.


    Ich habe keine Ahnung ob/wie das funktionierten könnte und ob da das Apple TV vielleicht einen Strich durch die Rechnung macht. Aber Wireless HDMI Adapter gibt es. Auch schon eine ganze Weile.

    Erfahrung habe ich selbst damit keine. Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand.

    Ansonsten, hier ein kurzer Eindruck im Video.


    Dir weiterhin viel Erfolg und einen guten Austausch.


    Hilfreich?

  • DJay

    Hat den Titel des Themas von „Anfängerfrage zu Apple TV“ zu „Wireless HDMI Adapter und Apple TV“ geändert.
  • Moin, vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber warum verbindest du nicht den ATV per HDMI mit dem TV und den ATV entsprechend per WLAN mit dem Router? Warum soll der ATV neben dem Router stehen?

    Ich ahne die Idee dahinter ist, dass der ATV dann kabelgebunden die schnellere HomeKit Zentrale abgibt. Dieser Ansicht sind ja einige hier und so ganz von der Hand zu weisen ist es ja auch nicht, wenn auch ein wenig überbewertet. Mein ATV hängt im W-LAN, weil es gut genug ist und er „dank“ der 6 HomePod Minis hier sowieso nie Steuerzentrale ist.


    Ob die Wireless Adapter bei hohen Datenraten ein flüssiges und zum Ton synchrones Bild hinbekommen?

  • Ob der aTV am LAN oder WLAN hängt ändert nix daran das du nicht dadrüber entscheiden kannst ob er die diensthabende Steuerzentrale ist oder nicht.

  • Ob der aTV am LAN oder WLAN hängt ändert nix daran das du nicht dadrüber entscheiden kannst ob er die diensthabende Steuerzentrale ist oder nicht.

    Solange Heer1 verspricht, niemals-nie-nicht einen HomePod Mini zu kaufen hätte er es schon in der Hand.8o


    On-topic:

    Liegt die Priorität auf Film schauen und HomeKit on Top würde ich den ATV per HDMI anbinden und per W-lan ans Netz. Ansonsten wie schon oben vorgeschlagen mit Adapter. Mit ATV Bordmitteln alleine geht es nicht.

  • Hallo zusammen,

    erst nochmal herzlichen Dank für die vielen schnellen Antworten.


    Die Idee hinter meiner Frage ist eigentlich die, dass ich nur ungern ein Kabel zwischen ATV und dem Fernseher sehen möchte. Ich habe mir damals soviel Mühe gegeben, die Stromversorgung und Antennenkabel unsichtbar hinter dem Fernseher verschwinden zu lassen;).

    Dazu kam noch der Gedanke, dann statt iPad das ATV als HomeKit-Bridge zu verwenden.

    Aber das wird so vermutlich auch nicht funktionieren, weil die Fritz!Box 7490 im 2. OG hängt und der Figaro-Schalter im EG. Ich habe also zwei sehr massive Beton-Zwischendecken dazwischen.


    Insofern muss ich vermutlich einen WLan-Repeater installieren oder geht das auch mit einem HomePod mini?


    Besten Dank im Voraus,

    Joachim

  • Du kannst den ATV auch hinter den TV kleben, dann siehst du ihn ebenfalls nicht.


    Hast du es denn schon versucht, ihn über wlan zu betreiben oder ist es nur eine Vermutung mit dem schlechten Signal?


    Der HomePod Mini ist kein WLAN repeater. Du müsstest, falls wirklich nötig, z.B. den AVM-1200 o.Ä. dafür nutzen.

  • Du kannst den ATV auch hinter den TV kleben, dann siehst du ihn ebenfalls nicht.


    Hast du es denn schon versucht, ihn über wlan zu betreiben oder ist es nur eine Vermutung mit dem schlechten Signal?


    Der HomePod Mini ist kein WLAN repeater. Du müsstest, falls wirklich nötig, z.B. den AVM-1200 o.Ä. dafür nutzen.

    Das Signal ist tatsächlich nicht perfekt, aber auch nicht so ganz schlecht.


    Zur Zeit benutze ich ja das iPad als Bridge für die Steuerung des Fibaro Switch. Nun suche ich etwas für den Urlaub, weil ich das iPad dann mitnehmen und dennoch von unterwegs das Licht schalten möchte.


    Das heißt ja, dass ich z. B. einen HomePod mini benötige, der zu Hause dann als Signalgeber bzw. Bridge dienen soll.

  • Das Signal ist tatsächlich nicht perfekt, aber auch nicht so ganz schlecht.


    Wenn es für die Video-Streams reicht, dann sollte das ATV auch als Steuerzentrale genug Datendurchsatz bekommen. LAN wäre zuverlässiger, aber wenn kein Netzwerkkabel liegt, geht auch WLAN. Ich würde das iPad als Steuerzentrale durch das ATV ablösen.