Raspberry Pi Zero WH - WLAN nachträglich aktualisieren

  • Moin,


    ich habe heute meine Fritzbox resettet und mein WLAN / Mesh Netzwerk komplett neu aufgesetzt. Ich nutze einen Raspberry Pi Zero WH auf dem Raspberry Pi OS Lite + HyperHDR installiert ist als Ambilight für meinen TV.


    Nun habe ich natürlich beim Resetten der FB nicht daran gedacht, dass ich den Raspi auch wieder ins WLAN bekommen muss. SSID und PW sind komplett neu.


    Ich habe versucht erneut eine wpa_supplicant.conf Datei auf die SD Karte zu schieben, in der die neue SSID und das PW drin stehen, leider ohne Erfolg. Ich vermute das klappt nur beim erstmaligen flashen des OS?


    Gibt es nun eine Möglichkeit die WLAN Informationen auf dem Raspi zu aktualisieren ohne das ich das OS und HyperHDR neu installieren muss?


    Danke

  • Ich vermute das klappt nur beim erstmaligen flashen des OS?

    Du kannst die Datei jederzeit auf die SD Karte packen, der Zeitpunkt sollte hier egal sein. Wenn sich die SSID oder Passwort ändern, kann man einfach wieder eine neue WPA_supplicant auf den Pi packen.


    Wie sieht der Inhalt der Datei aus? Fügst du die Datei über das TextEdit Programm am Mac ein bzw. bearbeitest sie damit? Oder erstellst du die direkt über das Terminal auf der SD Karte?


    Ich hatte da auch mal ewig zu kämpfen, weil mir TextEdit die Anführungszeichen beim Speichern der Datei immer verändert hat.

  • Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=DE
    network={
    ssid="WLAN-NAME"
    psk="WLAN-SCHLUESSEL"
    key_mgmt=WPA-PSK
    }

    Das ist der Inhalt. Ich war mir nicht sicher ob die SSID und das PW innerhalb der "" sein sollten oder ohne Diese. Hab beides probiert. Hat nicht funktioniert. Ich habe es mit dem TextEdit Program auf dem Mac gemacht, da ich ja per SSH keinen Zugriff mehr hatte (wegen der fehlenden IP).


    EDIT:


    Ich habe nun letztlich doch die SD neu geflasht und HyperHDR neu installiert. Backup drauf und gut ist. Wieso es jetzt nicht geklappt hat keine Ahnung aber ehrlich gesagt habe ich die Erfahrungen gemacht das es in manchen Fällen tatsächlich einfacher und Lebenszeit schonender ist etwas neu aufzusetzen und ein Backup einzuspielen. Trotzdem danke.

    Einmal editiert, zuletzt von mlotek. ()

  • Ich habe nun letztlich doch die SD neu geflasht und HyperHDR neu installiert.

    ja, oder so ;)


    Das ist der Inhalt. Ich war mir nicht sicher ob die SSID und das PW innerhalb der "" sein sollten oder ohne Diese

    Immer mit, also"WLAN_Name"

    Ich habe es mit dem TextEdit Program auf dem Mac gemacht, da ich ja per SSH keinen Zugriff mehr hatte (wegen der fehlenden IP).

    Ne, ich meinte eher die wpa_supplicant.conf direkt auf der SD Karte über das "Terminal" Dienstprogramm anlegen. SD Karte in den Mac einstöpseln, Terminal öffnen und dann im Root-/Hauptverzeichnis von der SD Karte die Datei direkt anlegen. Dann kann man ausschließen, dass es hier wegen TextEdit zu Problemen - wie bei mir damals - kommt.

    Ginge über einsudo nano /Volumes/Name_deiner_SD_Karte/wpa_supplicant.conf

  • Ich habe es mit dem TextEdit Program auf dem Mac gemacht, da ich ja per SSH keinen Zugriff mehr hatte (wegen der fehlenden IP).

    Ich härte einfach ein LAN-Kabel angeschlossen.

  • sschuste Wird beim Pi Zero ohne Ethernet-Anschluss schwierig ;) und Micro USB zu Ethernet-Adapter hat nicht jeder daheim