Beiträge von MCP

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hi,


    ich habe inzwischen ein paar Geräte über Tula in Apple Home eingebunden und das über die Tuya IoT Platform und die App gemacht, wie oft beschrieben wird.
    Jetzt funktioniert das nicht mehr und ich bekomme in Homebridge diesen Fehler angezeigt: API subscription expired. Please renew the API subscription at Tuya IoT Platform.


    Muss hier tatsächlich ein Abo abgeschlossen werden um das langfristig machen zu können? Ich will ja nichts entwickeln und das scheint ganz schön teuer zu sein.


    Hat jemand eine Lösung für mich?


    Danke


    Markus

    Ich hänge mich hier mal dran, statt ein neues Thema anzufangen.

    Mich würde Punkt 3. sehr interessieren. Ich würde gerne die Heizung im Bad abhängig vom Wecker starten. Also z.B. 30 min vor dem Wecker automatisch einschalten, das wäre deutlich smarter, als sie jeden Tag zur selben Zeit zu starten und wenn ich früher aufstehe als sonst ist das Bad halt noch kalt.


    Hat wirklich keiner eine Idee für solch ein Szenario?


    LG MCP

    Kurzes Feedback:

    Ich hab das mit dem Dummy zum einschalten des Lichts nachgebaut und es klappt wie zu erwarten war wunderbar und dass ich den extra Dummy zum ausschalten bei keiner Bewegung damit sparen kann ist natürlich auch nett.

    Ich muss nur noch zwei weitere Automationen zum einschalten des Lichts anlegen, weil ich zwei unterschiedliche Tageszeiten habe an denen die Lichter unterschiedlich geschaltet werden sollen.


    Was mir mal wieder aufgefallen ist, ist dass es schon irgendwie umständlich ist die Automatisierungen in verschiedenen Apps machen zu müssen. In Controller für HK steht ja, dass liegt daran, dass Aktionen Home exklusiv sind, aber gibt’s tatsächlich keine App, die „alles“ ermöglicht?

    Hi, ich hänge mich hier mal dran, auch wenn es schon älter ist.

    Ich habe das Problem mit der nicht erkannten Bewegung in der Dusche mit einem zweiten Bewegungsmelder gelöst, das funktioniert soweit auch, aber ich habe immer etwa 30 Sekunden Versatz, wenn der Bewegungsmelder im Bad nach 3 Minuten automatisch ausschaltet, bis dann der Bewegungsmelder in der Dusche wieder eine Bewegung erkennt und das Licht wieder einschaltet.

    In der Controller für HomeKit App sind beide Bewegungsmelder zur Aktivierung der Lichter hinterlegt, aber in der Home App wird bei der Automatisierung nur ein Sensor angezeigt.

    Wenn der Bad Sensor das Licht einschaltet und dann 3 Minuten keine Bewegung mehr erkennt, wird wie gesagt das Licht ausgeschaltet, obwohl der Duschsensor ja eigentlich Bewegungen erkennen sollte. Sobald das Licht nach 3 Minuten ausgeht, gibt es wie gesagt, diese Verzögerung die ich gerne vermeiden möchte.

    Hat dafür jemand eine Lösung?

    Als Sensor kommen habe ich Aquara P1 und den Vorgänger im Einsatz.

    Einen Dummy Switch habe ich übrigens auch installiert, der dafür sorgt, dass das Licht im Bad ausgeschaltet wird wenn 10 Minuten gar keine Bewegung erkannt wird für den Fall, dass das Licht nicht per Sensor eingeschaltet wurde, sondern per Schalter.

    Ergebnis von exit:


    Tastatur ist da und so sieht es jetzt aus...


    What's next?

    Tastatur ist bestellt! Für 10€ mit Lieferung fang ich jetzt nicht an in der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis rumzufragen. Und vielleicht war's ja auch nicht das letzte Mal, dass ich das für den Pi brauche. Ich bin am Anfang davon ausgegangen, ich bekomme das auch alles per SSH hin, aber jetzt sehe ich ja, wo ich gelandet bin.


    1. wirklich schon mal vielen Dank für deine ausführlichen Erläuterungen.

    2. Gebe ich wirklich nur blkid ein und bestätige mit Enter?


    Das Ergebnis gibt's dann morgen, wenn die Tastatur da ist...


    Schönen Sonntag noch.

    OK, ja, ich meinte die SD in den Mac schieben, da sehe ich ja alle Ordner, die drauf vorhanden sind und hätte gehofft davon enthält eine die benötigten Daten für Homebride.


    Ich habe die "alten" SD Karten zurückgespielt und der Bildschirm zeigt einen schönen Bootscreen und sagt dann:
    BusyBox v1.35.0 (Debian 1:1.35.0-4+b3) built-in shell (ash)
    Enter 'help' for a list of built-in commands.

    (initramfs)


    Tja, aber ohne Tastatur wie du schon sagst, kann ich hier eh nicht weitermachen...


    Das mit dem Verzeichnis einen und speichern verstehe ich, aber wenn der Pi nicht richtig bootet, wie kann ich dann auf die Verzeichnisse zugreifen?


    Den ssh Zugriff versuche ich mit ssh pi@(IP oder vergebener Name). Klappt auch würde ich sagen, weil dann nach dem Passwort gefragt wird, was aber das Problem dabei darstellt.

    Moin, du hast völlig Recht, du könntest die Frage zurückgeben, aber der Punkt ist, dass ich gar nicht weiß, dass es da Unterschiede gibt und alleine diese Info ist ja schon hilfreich. Also danke schon mal. 😏

    Der

    Befehl ls -l /var/lib/homebridge bedeutet ich soll das auf dem Pi aufrufen, aber genau da geht’s ja schon los…

    Ich dachte an die Ordner auf der SD Karte, nicht an Pfade auf dem Pi, die aufgerufen werden müssen.

    Das verbinden klappt ja nicht, wegen dem Passwort, also kann ich auch so einen Pfad nicht aufrufen, oder missverstehe ich etwas ganz grundlegendes?


    Ich verwende einen Mac und habe Homebridge über die Oberfläche des Pi installiert, wenn ich mich recht erinnere. Also per RVNC Viewer die Oberfläche aufgerufen und dort Homebridge als Plugin installiert.


    Ich hoffe das hilft etwas für dein Verständnis der Situation?


    Das HDMI Kabel habe ich jetzt auch bekommen und spiele mal die gespeicherte SD Karte zurück und schau, was die Bildschirmanzeige sagt. Bisher konnte ich ja wie gesagt nur SSH verwenden und auch für das Passwort zurücksetzen reicht das scheinbar nicht.

    Zusätzlich habe ich dummerweise nur auch noch das Problem keine Tastatur mit Kabel mehr zu besitzen! 🤔 Mal sehen, wie sich das lösen lässt. Ohne SSH Zugriff wird auch Bluetooth nicht klappen nehme ich an.

    Na ja, wichtig ist jetzt erst mal die Anzeige des Bildschirms, vielleicht hilft das ja schon weiter?

    Hi,


    ich habe ein Problem mit meinem Raspberry Pi. Nach einem Update konnte ich mich nicht mehr per SSH verbinden und damit waren alle Automationen nicht mehr verfügbar. Scheinbar ist irgendetwas schief gelaufen und der Pi fährt nicht mehr richtig hoch.

    Ich habe versucht den Pi komplett zurückzusetzen, aber per SSH klappt auch das nicht, weil das Passwort zurücksetzen aus irgendeinem Grund auch nicht klappt und ich mich nicht anmelden kann. Auch das alte Passwort funktioniert irgendwie nicht mehr.


    Ich habe mir ein passendes HDMI Kabel bestellt und hoffe es mit init=/bin/sh hinzubekommen das Passwort zurücksetzen.


    Wenn der Pi dann komplett neu aufgesetzt ist, kann ich dann die Homebridge Installation von der „alten“ SD Karte rüber kopieren und alle HB Einstellungen retten?

    Ich hoffe sehr, da gibt es eine Lösung und ich muss nicht alles neu aufsetzen und einrichten.


    Kann mir jemand von euch helfen?


    Danke und LG


    Markus

    Der Dummyswitch ist sicher eine gute Idee.

    Ich habe die letzten Tage noch mal etwas hin und her angepasst, mal 6W, mal 5W, aber gestern hat es dann mit kleiner/gleich 4W eigentlich doch gut funktioniert.

    Ich beobachte das jetzt mal noch eine Weile.

    Das Problem beim Trockner ist, dass der am Ende oft "Pause" macht und dann noch mal weiter dreht. In den Pausen geht er vom Verbrauch eben auch schon sehr weit runter, ist aber eigentlich noch nicht fertig. Daher habe ich den Wert so niedrig angesetzt, damit ich nicht zu früh benachrichtigt werde.

    Aber es ist ein Versuch Wert ihn etwas höher zu setzen, da ich aktuell ja eher gar keine Benachrichtigung bekomme.

    Hier mal noch ein weiterer Feedback…

    Die Meross Steckdosen funktionieren eigentlich zuverlässig, aber die Benachrichtigung am Ende ist noch nicht so sehr zuverlässig. Gerade der Trockner läuft am Ende im so niedrigen Bereich noch ewig weiter, dass es bisher noch nicht sauber klappt mit der Benachrichtigung.

    Aktuell ist „Wert kleiner oder gleich“ 4W eingestellt, weil sie sich am Ende so zwischen 3-4 einpendeln. Warum dann aber nicht gleich die Benachrichtigung kommt, ist mir noch nicht ganz klar.

    Jemand eine Idee, wie sich das verfeinern lässt?