Beiträge von Dingens

    Moin

    Die Kamera von eufy auf dem Dachboden kann ja als Bewegungsmelder Automationen in Homekit auslösen. Das macht sie nun aber auch bei jedem Staubkorn, was die Bewegungserkennung triggert. HKSV kann ich so einstellen, dass es nur bei Personen und oder Tieren auszeichnet. Besteht die Möglichkeit, das Erkennen einer Person als Auslöser für Automationen zu nutzen?

    Danke

    Der Dingens

    Moin

    Ja, die Schalter sind zur Not ja immer noch gut genug, um das Licht ein- oder auszuschalten. Das ist dann zwar nicht mehr smart, aber wir fahren hier sehr gut mit Hue, normalen Schaltern und Siri/Bewegungsmeldern/Handy.

    Grüße

    Der Dingens

    Moin

    Gegeben ist eine Lampe über dem Esstisch mit 5 einzelnen Birnen. Damit ich die Lampe ein- und ausschalten kann, sind diese Birnen zur Gruppe "Esstisch" zusammengelegt. Wenn das Baby in seiner Wippe auf dem Esstisch liegt, sollen nun die Lampen 1 und 2 ausgeschaltet werden. Wenn nicht wieder ein. Oder die Lampe soll nur so eingeschaltet werden, dass 1 und 2 aus sind.
    Also dachte ich, ich mache eine Szene "Baby", aber dann muss ich auch wieder eine Szene "Baby aus" machen, da Siri Szenen nur einschalten kann, aber nicht ausschalten kann. Alternativ habe ich nun eine zweite Gruppe mit den Lampen 3-5 gemacht, aber das funktioniert auch nur so halb: Wenn ich alle 5 Lampen über die Gruppe Esszimmer einschalte und dann die Gruppe "Baby" anklicke, geht erstmal alles aus, nach erneuten Drücken gehen die Lampen an, allerdings bleiben die ersten beiden Lampen nicht aus, sondern je nach vorherigem Zustand bleiben die an oder aus.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, schaltet die Gruppe nur ein oder aus, und was vorher war, bleibt so wie vorher. In den Szenen kann ich mehr definieren, aber Siri kann nur ein- aber nicht ausschalten.
    Versteht ihr mein Problem? Wie würdet ihr das mit möglichst hohem WAF umsetzen?
    Danke

    Der Dingens

    Moin

    Ich hole das nochmal hoch...ist das wirklich nicht möglich, dass mir in Homekit die CO2 Konzentration direkt angezeigt wird? Das läuft hier alles toll, und in den Details des Moduls steht ja auch der ppm Wert. Auf der Kachel wird aber nur "bereit bzw. gar nix angezeigt.

    Hat das jemand hinbekommen?

    Danke

    Der Dingens

    Moin

    Die Lampe im Esszimmer hat fünf einzelne Lampen, die ich als Gruppe zur "Lampe Esszimmer" zusammengefasst habe. Nun würde ich gerne einzelne Lampen aus dieser Gruppe einer Szene zuordnen. In der Home App finde ich keine Chance, dies zu tun. In der App Devices oder der App Home+ findet sich jedoch auch diese Option. Daher meine Fragen:

    1) Geht das in der Home App wirklich nicht? Oder finde ich es nur nicht?

    2) Hat es irgendwelche Nachteile, wenn ich in Home+ oder Devices mir die Szene mit den einzelnen Lampen aus der Gruppe "Esszimmer Lampe" erstelle?

    Danke und

    Grüße

    Der Dingens

    So nun wieder bei hue/iConnecthue gelandet.

    Erstens war die Homekit Schaltung nervig, wenn nach einer Minute das Licht ausgeht. Zweitens dimmt hue schöner rein und schöner wieder raus. Das sieht einfach weniger holprig aus.

    Ich lasse das jetzt mal so und bin gespannt, ob das zuverlässig läuft. Die Lampe im Vorrat ist der Probelauf für zwei weitere Bewegungsmelderprojekte im Flur, die wesentlich wichtiger sind. Zur Not wird halt alles, was Bewegungsmelder ist in hue/iConnecthue gemacht und der Rest im Homekit.

    Grüße

    Der Dingens

    Moin

    Nun habe ich das getestet. Beim ersten Mal blieb die Lampe an. Aber dann auch für immer. Bei den nächsten Malen ging die Lampe nach 1 Minute aus. Egal, ob ich davor getanzt habe oder nicht.

    Und laut dem Link weiter oben ist das auch bei Homekit so, bei hue ist es andersrum. Dafür kann hue keine einzelne Lampe schalten.

    Ich hätte auch gerne alles an einer Stelle. Also doch zwei Aktionen in Homekit?

    Schade...

    Grüße

    Der Dingens

    Wird definitiv funktionieren. Lediglich, wenn das Licht vorher manuell schon eingeschaltet wurde (durch Schalter & Co.), wird es sich bei der Automation nicht wieder von selbst ausschalten. Aber das kann ja durchaus auch so gewünscht sein.

    Ah, okay, Danke. Ich dachte Deaktivieren heißt Ausschalten. Ja, dann muss die Fraudie Hände vom Schalter lassen.


    Grüße

    Der Dingens

    Anchalten kann sie sie, aber eben - wie du schon feststelltest - nicht ausschalten. Ich finde HK unausgereift, mich nervt das. Benutze deshalb nur noch Alexa für Sprachansagen.


    Was soll das denn? Das ist doch wirklich komisch, in der Home App kann ich es ja ein.- und ausschalten...

    Habt ihr auch einen Tipp wie man 10 Hue Einbauspots in der Küche benennen könnte? Wahrscheinlich macht es da auch Sinn diese nur als Gruppe zu schalten.

    Jau, ich würde auch splitten, wie es je nach örtlicher Gegebenheit passt.
    Grüße

    Der Dingens

    Nur über die Einstellungen der Gruppe, supernervig.


    „Zonen“ sind ausschließlich ein Siri-Feature und werden nicht angezeigt

    Jau. Also immer lange auf die Gruppe drücken...In die Einstellungen, da auf Geräte..puh.


    Wenn Siri wenigstens Szenen schalten könnte...Das werde ich nie verstehen, warum das in der Home App Geht, aber Siri immer sagt, sie kann eine Szene nicht ausschalten...

    Grüße

    Der Dingens

    Ja, alles nicht so einfach. Bislang komme ich damit aus, die Räume zu sagen, also Wohnzimmer an. Oder Küche aus.


    In Zukunft bekommt aber die Lampe über dem Esstisch fünf Hue Leuchtmittel.

    Wenn ich die von 1-5 nummeriere und dann gruppiere, um die ganze Lampe zu schalten, wie kann ich dann in Homekit die einzelnen Birnen schalten? Dort wird dann ja nur die Gruppe angezeigt?


    Und warum werden in der Home App die Zonen nicht angezeigt?


    Danke!

    Der Dingens.

    Moin

    Danke erstmal.

    Ja, Gruppierung war mir klar, aber dennoch muss ich die Dinger ja benennen, gerade wenn ich die mal einzeln schalten will.

    Problem lässt sich eigentlich runterbrechen auf: Raumname mit rein oder nicht. Wenn er mit drin ist, lässt sich das Gerät in der Geräteliste unter Umständen leichter identifizieren. Dafür steht der Name doppelt da, wenn man im die Raumliste schaut.

    Ich bin gespannt, ob noch mehr Ideen kommen.

    Grüße

    Der Dingens