Beiträge von BulliDt

    Hallo und Wilkommen,


    Ich habe meine Wunsch-Temperatur eingestellt und nach 3 Stunden in ca. Mitte des Raum die Temperatur gemessen. Dann hab ich bei Eingestellten 22 grad und gemessenen 21,5 in Raummitte den Offset auf -0,5 gestellt.


    Diese habe ich am nächsten Tag wiederholt und dementsprechend angepasst. Aktuell bin ich mit den Einstellungen zufrieden. Wenn es draußen wärmer oder kälter wird justiere ich dann ein wenig nach.


    Grüße

    jetzt ist ja letzte Woche die Außentemperatur um fast 10 Grad gestiegen und mir kommt es so vor dass ungefähr seitdem die Einstlelung nicht mehr passt... muss man dann je nach Jahreszeit & Außentemperatur die Temperaturabweichung immer wieder anpassen? Das wäre ja ein wenig umständlich...

    Ich denke das ist der Fall, habe mein Thermostat seit 2 Woche am laufen und habe heute es angepasst hatte eher mit einem Minus wert gearbeitet und seit heute mit einem positiven. Das Thermostat hat auch direkt das Ventil geschlossen weil der Raum 1 grad übern eingestellten Wert lag.


    Habe aber gehört wenn man es mit einem smarten Raum Thermometer betreibt das die Einstellung dann besser laufen ist aber kein 100% wissen 🤗

    Moin in die Runde,


    Ein Sorry schon mal vor ab sollte diese Frage nicht in richtigen Bereich sein.


    Ich frage mich ob es möglich ist wenn ich Schlafe und meine Apple Watch ebenfalls auf Schlaf gestellt ist. Durch eine Automation geweckt zu werden wenn ein Fenster Kontakt geöffnet wird.


    Habe meine Watch nachts immer um das Handgelenk aber aufgrund der Schlaf Funktion werden ja Mitteilungen geblockt.


    Es wäre schön wenn also in der Nacht ein Fenster Kontakt auslöst mein Handgelenk vibriert wie beim morgendlichen wecken.


    Möchte nicht auf sämtlichen Lautsprechern Alarmsignale abspielen und bei einer eventuellen Fehlfunktion die schlafenden Kinder oder Frau Wecken / Erschrecken


    Wäre cool wenn jemand so etwas in der Art umgesetzt hat und mich dran teilhaben lässt 😊


    Grüße aus Owl

    Naja, ich hab genau eine Bridge, ein Raspberry Pi mit Raspbee/Conbee Modul und kann damit fast unbegrenzt viele Geräte in mein Homekit integrieren. Das ist ja gerade der Vorteil einer Homebridge, weil ich dadurch eben keine hunderte von Bridges brauch. Ich zahl halt lieber 60 EUR für 10 Aqara Fenster-/Türkontaktsensoren die auch genauso in Homekit integriert sind anstatt 350 EUR für 10 Eve Sensoren. Aber muss ja jeder selber wissen, ich will niemanden bekehren.

    Ich muss gestehen meine Entscheidung ist gefallen bevor ich hier im Forum war. Vielleicht wird es da noch eine andere Methode geben. Hab schon vom Raspberry hier und da gehört aber sind noch ganz viele Unklarheiten für mich. Muss mich da mal mit jemanden direkt austauschen ohne das Forum zu zumüllen 😊

    Selber Schuld, wer freiwillig 34,99 EUR für einen(!) Fenster-/Türkontaktsensor hinblättert, wenn man von Aqara für das selbe Geld fünf bis sechs bekommt. Da braucht man solche "Einsparmaßnahmen" nicht. ;)

    naja ich habe mich bewusst dazu entschieden nicht hunderte von Hubs / Bridge zu haben. ich setze wo immer möglich auf Homekit Produkte ohne zusätzliche Einheit.


    Und ja das ist meistens die Teure Variante 😫

    Moin, ich dachte auch am Anfang das Geofence nicht funktioniert und dann ist mir beim IPhone aufgefallen das ich den Zugriff auf meinen Standort nur erlaubt habe beim öffnen der App.


    Als ich Ihn auf Immer gestellt habe funktionierte dann das Auto Unlock perfekt

    Moin in die Runde,


    Interessiere mich für die Aqara G2H habe allerdings aufgrund der relativ neuen Homekit Welt noch ein paar Fragen:


    Gibt es eine Eu Version? Wenn ja wo kann ich diese bestellen?

    2way Audio über Apple Home App möglich?

    Kann ich über die Kamera Aqara Sensoren mit einfügen?(Tür/Fenster/Bewegung/Temperatur)


    Grüße

    Bulli