Beiträge von Counterfeiter

    Da wirst du wohl recht haben!


    Fast jeder uC hat intern eine billige Diode an der man grob die Temperatur über den ADC erfassen kann. Oft sind hier Angaben von +-20 % Messabweichung zu finden.


    Meine Sensoren weichen ca. +- 8 Grad ab... wenn du es plausibel findest, hattest du eher Glück...


    Selbst, wenn man diesen Temperaturwert per Phoscon kalibrieren könnte, hast du immernoch das Trägheitsproblem:


    uC + PCB + geschlossenes Gehäuse = sehr langsame Temperaturänderung => du siehst viel zu spät ein geöffnetes Fenster, an der Temperatur, da ist es evtl. schon wieder zu...


    Weiterhin macht ein Temperaturmessung an einer Außenwand wenig sinn....


    VG

    Basti

    Musste gerade feststellen:


    Aktualiseren im WLAN dauert ewig. Im LTE keine 2 Sekunden.


    Meine Vermutung: Apple TV pollt alle Sensoren regelmäßig und stellt das in die Cloud. Das wird schnell bezogen.

    Verbinde ich mich im WLAN wird die Homebridge erst angepollt, welche Sensorwerte denn gerade aktuell sind.


    Das wirklich nervig! Wegen mir können es auch 10 Sekunden veraltete Daten sein ...

    Hallo Forum,


    hat jemand diese Steckdose und könnte für mich nachschauen ob man an zerstörungsfrei an die Elektronik kommt?


    Hintergrund ist der: Ich bau einen Stromstoßschalter und meine in der Wohnung installierten Taster sollen den kleinen Knopf an der Steckdose drücken. So das es über die Taster geht und über Funk.

    Derzeit habe ich die Osram Smart+. Es funktioniert, aber die Firmware hat wohl einen Bug, hin und wieder bleibt die Steckdose hängen...

    Von der Eve App... da es mein Favorit zum Hausstatus nachschauen ist...


    In der Home App dauert es ähnlich lange... da wäre der Vorteil das die Sensoren auf die Räume verteilt sind und wohl einzeln pro Raum angefragt werden. Ein Raum mit 3 Sensoren aktualisiert ca. 2 Sekunden.... Vielleicht kann ein Raspberry 3 wirklich mehr Sensoren auf einmal verarbeiten...

    hmmm...


    Gibts weitere Erfahrungen?

    Hallo,


    mal Hand aufs Herz, bei wem gehen die Homebridge-Sachen ohne Wartezeit?


    Hab deConz und Homebridge auf dem selben Raspberry.


    Ich hab schon unterschiedliche Sachen gelesen und probiert:

    - keine IP sondern localhost in Hue Plugin eintragen

    - keine GUI bei deConz aktivieren

    - andere Plugins versuchen zu deaktiveren oder auf zweite Instanz auszulagern


    Derzeit habe ich noch ein Raspberry 1 mit weniger Performance. Ich glaub aber nicht dran, dass ich es mit einem andere Pi lösen kann.


    Die Wartezeit in eve beträgt ca. 10-15 Sekunden pro Aufruf. :(


    VG


    Basti

    RAM scheint nicht das Problem zu sein.


    Habs gefunden...


    Folgende zwei Scripte könnt ihr euch anlegen um zwischen GUI und nicht GUI zu wechseln:


    Headless_off.sh:


    systemctl disable deconz

    systemctl enable deconz-gui

    update-rc.d lightdm enable

    reboot



    Headless_on.sh


    systemctl enable deconz

    systemctl disable deconz-gui

    systemctl stop deconz-gui

    update-rc.d lightdm disable

    reboot



    Ist aber alles so langsam wie davor auch... 🙈



    VG


    Basti

    Hallo,


    bin ich auf der SSH, dann bleibt die Konsole ab und zu für eine Sekunde hängen. Ich habe wohl massive Leistungsprobleme und deswegen geht wird wohl die Automatisierung auch bescheiden gehen....


    Hat schon mal jemand die GUI deaktiviert und deconz als Dienst ohne GUI laufen lassen? Es gibt dazu ja Anleitungen, funktioniert das dann auch, wenn schon mit GUI installiert wurde? Mein Ausgabgspunkt war das fertige deConz Image...


    Danke


    VG Basti

    Hallo,


    ich hab 6 Osram Smart+ Steckdosen. Einige nur als Repeater für Zigbee und einige zum Schalten. Leider habe ich das Gefühl das die Steckdose in Beiden Kategorien eher mäßig performt. Manche Geräte kann ich hin und wieder nicht erreichen und die Hoprouten im Deconz kann ich nicht nachvollziehen.


    Schlimm finde ich, dass ich die Steckdosen mehrfach per Hauptschalterreset (ziehen und wieder stecken) wiederbeleben musste. Gerade wenn man den Taster an der Steckdose oft direkt verwendet, häuft sich das Ausfallproblem.


    Welche Steckdose kann noch Zigbee, die halbwegs bezahlbar ist und hat einen manuellen Taster zum Schalten? Ich möchte mal noch einem anderen Produkt die Chance geben. 13,5€ für eine Zigbee-Steckdose, da kann ich bei der Osram nicht meckern, aber zuverlässig sollte sie schon sein!


    VG


    Basti

    Meine letzt Bestellung GearBest:


    ein Aqara Temperatursensor, zwei Fensterkontakte und zwei Bewegungsmelder...

    Warum erzähle ich das?

    Temperatursensor und Bewegungsmelder kam mit mehrsprachiger Anleitung, CE und FCC!

    Fensterkontakte leider noch nicht....

    Preislich war auch keine Änderung. 6,5 € für Fensterkontakte und ca. 10 € für Temperatur und Bewegunsmelder


    VG

    Basti