Beiträge von iAlex

    Hallo, ich antworte einfach mal zu diesem Thema.


    Als wir einstiegen ins Smart Home haben wir uns auf Eve Thermo und ein paar (nicht an allen Fenstern) Eve Door & Window beschränkt. Die Eve Fensterkontakte sind an den (wie ich sie nenne) Hauptlüftungsfenstern.


    Nachgerüstet hab ich die anderen gestern mit den Aqara Sensoren (ich weiss nicht ob ich mir das einbilde aber die reagieren schneller). Über die Automatisierung Fenster auf hab ich lange sinniert und heute eine Lösung gefunden.


    Mit der Home+ 4 App kann ich auf die Regeln und Automatisierungen von Eve zugreifen und diese duplizieren. Dann tausche ich die Sensoren einfach aus in der Automatisierung.


    Mache ich nun ein Fenster auf gehen die Thermostate aus und wenn ich es schließe wird auch dann der passende Befehl an das Eve Thermo gesendet als sei es ein Eve Sensor der reagiert.


    Ich beobachte das jetzt mal ein paar Tage und berichte dann gerne noch mal. Aber ist ja nett wenn man das so austricksen kann.


    Hätte lieber alle Fenster mit Eve Door & Window ausgestattet hier sind jetzt 6 Eve und 5 Aqara Sensoren im Einsatz.

    Würde auch lieber Zeitpläne anwenden aber da sind wir zu unstet in der Anwesenheit ... wir rufen S zu Heizung 21 ;)

    Meine Eve Door & Window sind alle seit über einem Jahr im Einsatz und der an der Haustüre ist der mit dem geringsten Batteriestand ... aber bei über 7000 Öffnungen ... naja. Jedenfalls steht dessen Batterie noch bei 95% alle anderen tendieren so zwischen 99 % und 97 %.

    Hallo,


    Ich hab folgenden persönlichen Kurzbefehl erstellt (Screenshots hänge ich an). Leider läuft sie nicht ab.

    Die Idee war das erst nach dem Sonnenaufgang „geguckt“ wird und dann die Lichter an gehen. Wenn ich das ohne die Sonnenaufgang Kette mache geht es ohne Probleme. Was mache ich hier falsch?

    Hallo liebe Community,


    Ich hab eine Frage welche ZigBee Birnen ich sauber im Tradfri System laufen lassen kann.

    Mir gefallen einige Filament-Birnen der anderen Hersteller (Osram und Philips ....)


    Ich hab nach dem Thema auch gegoogelt aber meine Erfahrung nach ist es besser wenn man direkt in einem Forum fragt und so Erfahrungsberichte bekommt. Als Servicetechniker denke ich oft www.google .... aber der persönliche Austausch setzt sich einfach besser.


    Danke

    Hab das Problem erstmal gelöst. Ich hatte mich schon eh mit einem Lichtschalter für HomeKit beschäftigt und dann einfach mal den von Meross bestellt. Der ist jetzt mit einer Automation für an aus verknüpft und der Wandschalter schaltet die LED an der Arbeitsplatte jetzt mit. Mal sehen wie das geht über die Zeit. Weil mal kurz Hey Siri ist ja nun auch kein Beinbruch.


    Aber ganz klar billiges Plastik tut aber was er soll.

    Hallo, danke für den Support Hinweis. Ich werde da auch mal hinschreiben. Ich betreibe das Tado Modul mit einem Mobilgerät und zwar der Comfee Eco Friendly Pro (wir haben einen Durchbruch für die Abluft gebohrt ... hatte keinen Bock auf Fensterbasteln).


    Ich kann einige Funktionen nicht mit der Tado ansteuern wie zB. die Swing Funktion und die Sleep Taste muss ich auch manuell drücken. Bin mal gespannt ob man mir helfen kann.



    Guten Morgen, im Moment ist es zumindest im Wohnzimmer so, dass nur Lampen ausgestattet sind die nicht am Schalter hängen (ich nenne das unsere Akzentbeleuchtung). Die lass ich so tausche da aber zumindest die Schalter aus. Werde mir da mal einen von Meross bestellen (die Steckdosen hab ich mal testweise gekauft und finde die gut) und sehen wie die so sind.


    Bei Thingiverse hab ich zB. nette Vorlagen gefunden. Diese setzt man in den Rahmen nachdem man die Schalterkappe entfernt hat und dort dann die Fernbedienung von IKEA rein. Hat den Vorteil das der Schalter physikalisch noch immer da ist wenn man diesen mal braucht, und sonst ist die Fernbedienung eben an Ort und Stelle zum einschalten.


    Hab sogar Lösungen gefunden für die kleine eckige Fernbedienung. Da druckt man eine komplette Schalterabdeckung aus. Dann zerlegt man die Fernbedienung und baut diese da ein und man erhält einen normalen Taster.


    Andererseits hab ich die Frage hier ad Acta gelegt ... weil meine Frau angefangen hat mit der Küche zu reden. Sie findet die Arbeitsplattenbeleuchtung sehr sinnvoll.

    Ich habe sämtliche Schalter ausgebaut und hier gibt's nur "Hey Siri". Jetzt kaufe ich für ein Heidengeld smarte Schalter, weil meine Gäste das nicht raffen - wie auch? Ich selbst quatsche den ganzen Tag mit meiner Wohnung.


    Naja, ich hab auch das CD-Laufwerk an meinem Mac nur für andere gekauft.

    Wir haben im Grunde drei Generationen Nutzer daheim. Die Kinder rufen Hemmungslos Hey Siri Kommandos durchs Haus ... ich ziehe legere mein iPhone aus der Tasche oder mache es schnell am iPad und meine Frau drückt den Knopf. Und eben diesen suche ich als Lösung für in der Küche. Aber der vorgeschlagene tut ja auch was er soll aber die Optik ist eben ein klares Nein meiner Frau.

    Ach so deiner hat BT, sorry das wusste ich nicht. Denn die Bezeichnungen von Osram sind nicht unbedingt super was das angeht. Ich habe nämlich auch Plugs von Osram und die heißen ebenfalls Smart+ und die sind ZigBee. Dann funktioniert dass so natürlich nicht, stimmt. Aber auch der von Hue wird dann nicht funktionieren, der ist auch ZigBee fähig und nicht BT.



    Naja, ich rede mit meinen Lampen auch nicht, die sollen auf mich reagieren (Bewegungsmelder in Abhängigkeit der Raumhelligkeit und je nach Uhrzeit gehen sie Unterschiedlich Hell an), von daher kann ich deine Frau da schon verstehen.

    Hi, ja sollte gehen beim Zigbee Stripe meiner ist aber die Bluetooth Version ich dachte mit 16€ mach ich nichts falsch ... hab ich ja nicht. Nur hätte ich gerne einen Schalter um ihn anzuschalten. Die Hey Siri Hemmschwelle (OK google etc) ist noch sehr hoch ...

    Ich habe den alten Runden Tradfri Dimmer von Ikea daheim und steure damit direkt ZigBee LEDs (ich denke ein Stripe würde auch gehen). Der Dimmer wird direkt mit den ZigBee LEDs gekoppelt (wie siehst du im Link) und können dann nur diese LEDs steuern. Der Status den die LEDs dann haben, wird mir auch in HomeKit angezeigt.


    Der neue Eckige Tradfri Dimmer von Ikea wird dass so sicherlich auch noch können. Denn die Ikea Tradfri Schalter/Bewegungsmelder werden immer direkt mit den LEDs gekoppelt.

    Weisst du das mit dem Homebridge Server ist eigentlich kein Thema. Ich hab nur das Gefühl das ich so langsam aus dem Bastelalter raus bin auch wenn ich das damals echt sehr gerne gemacht habe. Aber die Familie erwartet einfach ein laufendes System und akzeptiert das auch nur wenn es läuft ... und auch Nächte um die Ohren schlagen damit es läuft darauf hab ich auch keine Lust mehr.


    Aber ganz lieben Dank für deinen Hinweis.

    ...mit Sicherheit. Zu erwähnen ist halt, dass das dann alles nicht nativ mit Homekit funktioniert, d.h. du musst dir in irgendeiner Weise ein System hochziehen (Homebridge, HomeAssistent etc. ) und wenn du das eh machst wäre vielleicht ein Shelly eine ganz gute Lösung. Mit dem kannst du zum einen smart deine Lichter schalten und die Frau hat trotzdem einen Schalter.

    Bei einem Taster könntest du 1x kurz das Deckenlicht schalten, 2x kurz deinen Lightstrip und 3x kurz die Alexa auffordern einen Kasten Bier zu bestellen.

    Hi Carsten,


    das schaue ich mir mal an. Für meine Knopfdrücker zuhause hab ich einige von denen im Einsatz. Zwei der kleinen Eckigen und 4 der Runden Pucks. Meine Frau wollte halt gerne für jede Lampe einen. Ginge das auch mit der Fernbedienung von Philips weil davon könnte ich eine bekommen von einem Kollegen der die nicht mehr benötigt.