Separte Software für Automationen (Mac und/oder NAS)?

  • Ich kann alle hier nur ermutigen, sich in HASS.IO einzuarbeiten. Es ist schon etwas komplizierter als HomeKit/homebridge, aber absolut zuverlässig und wirklich extrem stabil. Und mal kann, wie upwind_anderl ja schon geschrieben hat, alles sichern und im Falle eines Falles mit wenigen Klicks zurückholen. Allein aus diesem Grund ist es allen anderen Systemen, die ich bislang getestet habe, überlegen. Zugegeben, bei ioBroker gibt es auch eine Backup-Funktion, die ich aber im Rahmen meines Tests nicht ausprobiert, weil ich schon aus anderen Gründen abgebrochen hatte.

  • Die funktioniert lokal.

    Das wäre schön oder vielmehr die einzig annehmbare Lösung!


    Allerdings kann man ein tuya-Gerät nur einmal lokal ansteuern, du musst also die homebridge-tuya-Integration dafür abschalten!

    Das ist klar. Das geht ja auch mit der tuya-App (wenn das Gerät noch Internet Zugang hat) nicht gleichzeitig.


    Der Pi 4 dauert bei der Auslieferung allerdings noch und das Netzteil war auch noch nicht lieferbar. Das steigert aber den Hausfrieden. :-)

  • Heute ist der Pi 4 gekommen und ich konnte natürlich nicht warten Hass.io zu installieren.

    Vom USB Stick hat die Installation nicht geklappt, von einer SD-Karte allerdings schon. Das was ich dann als Webseite so vor mir hatte, hat mich aber in keiner Weise irgendwie zu einer Lösung gebracht. Trotz Lesen der Anleitung ist mir nicht wirklich klar geworden was ich wo für irgendetwas, was ich automatisieren möchte, eintragen muß. Alles lief auf irgendeine Konfiguration in irgendeiner Datei hinaus. Nichts was über die Webseite ging. Gut ich hatte gleich irgendeine Temperatur dort stehen aber das war es schon.

    Aber z.B. einfach einmal sehen wie es dem Pi selber geht, also z.B. Temperatur habe ich nicht gefunden.

    Ich muß wohl doch noch ein spezielles Studium von Home Assistant machen, um das zu verstehen.


    Dann werde ich den Pi 4 vielleicht erst einmal zum LMS mit piCorePlayer einrichten und meinen bisherigen piCorePlayer mit LMS und Display nur zur Bedienung benutzen.

  • Die Geräte werden nur teilweise automatisch erkannt, dies erledigt die discovery-platform (bei mir z. B. Hue, deCONZ, Unifi, HEOS). Einen Großteil meiner Geräte musste ich über manuelle Einträge in der configuration.yaml einbinden (z. B. Homematic, tuya, Alexa-Geräte, Aqara...). Dies geht auch über lovelace (=Web-IF von HASS.IO) unter "Configurator" oder man ändert die Datei direkt mit einem Texteditor. Du hättest zu allererst mal auf https://www.home-assistant.io/integrations/integration nach deinen Geräten suchen sollen. Dort wird beschrieben, wie man seine Geräte einbindet. Natürlich ist dies aufwendig, aber die Installation von homebridge mit den dazugehörigen Plugins läuft ja auch nicht vollautomatisch.

  • Du hättest zu allererst mal auf https://www.home-assistant.io/integrations/integration nach deinen Geräten suchen sollen.

    (das letzte integration ist wohl falsch)

    Das habe ich getan.

    Im ersten Schritt ging es um die Fritzbox und den Harmony Hub.


    Ich hatte das so verstanden, daß das Erkennen automatisch drin ist, aber dazu muß ich wohl noch das hier alles machen: https://www.home-assistant.io/integrations/discovery/

    aber die Installation von homebridge mit den dazugehörigen Plugins läuft ja auch nicht vollautomatisch.

    Richtig. Daher hatte ich mir auch schon Hoobs angesehen, aber da muß man eigentlich genauso die config.json editieren wie ich das bei einem nackten homebridge auch machen muß. Ich hätte halt gedacht, daß es in der Hinsicht mehr Unterstützung geben würde.


    Was ich leider nicht finde sind die Amazon Dash Buttons. Die funktionieren bei homebridge leider auch nur mit einer alten node Version.



    Ich habe es noch einmal angeschaltet, einen configurator installiert und dann in der configuation.yaml die EIntragungen für die Fritzbox gemacht.

    Jetzt habe ich auf einmal ein paar Schalter für die Steckdosen und ein paar Regler für die Thermostate auf der Übersicht. Aber nur da. Bei den Geräten/Integrationen erscheint die Fritzbox nicht. Da muß ich wohl noch mehr lesen.

  • Nur im Entitäten-Register!

    Ok. Ich habe mir schon ettliche Links mit Beschreibungen zusammengestellt, da habe ich noch ein paar Tage zu lesen. Es ist wohl doch ein größeres Projekt. :-)

    Eine Flic- und Dash-Button Integration habe ich auch gefunden. Als nächstes kommt noch die Suche nach SSH-Zugriffen auf andere Rechner, um z.B. den Status von Pi-Hole oder dem piCorePlayer zur holen und letzteren z.B. herunterzufahren.