Mehrere Terminal commands in einen Schalter integrieren?

  • Hi,


    ich habe eine Frage ob mein gewuenschtes Szenario mit node-red realisierbar ist. Und zwar habe ich einen iKettle v2 Wasserkocher den ich aktuell mit ibrew und cmdswitch an/ausschalten kann.


    iBrew selbst unterstuetzt aber noch mehr commands, bspw:


    heat start heating water

    stop stop heating water

    65C select temperature 65°c

    80C select temperature 80°c

    95C select temperature 95°c

    100C select temperature 100°c

    warm start keep water warm

    5m select 5 minutes keep water warm

    10m select 10 minutes keep water warm

    20m select 20 minutes keep water warm

    status Get status


    da es nun overkill waere fuer jeden Befehl einen eigenen Schalter zu haben waere meine Idee, ob man ueber node-red einen Schalter basteln kann, der entweder in den "Untereinstellungen" die einzelnen Punkte als on/off Schalter integrieren laesst, oder alternativ die Temperaturen per slider Einstellen laesst wie es bei Heizungen, dem Staubsauger (Roborock) oder Luftbefeuchter (Vocolinc) moeglich ist und dann dir jeweilige Temperatur den jeweiligen terminal command triggered.

    Ich habe bisher noch keine node-red Installation am Laufen, finde das Thema aber spannend, da es viel mehr Optionen fuer Automationen gibt und die im eigenen Hause bleiben und nicht ueber iCloud teilweise nach updates nicht mehr laufen...


    Fuer Hilfe und Anregungen bin ich sehr dankbar!

  • Entschuldige die späte Antwort!


    Das mit den Schaltern sollte mit node-red-contrib-homekit-bridged (wer hat sich DEN Namen ausgedacht?!) problemlos möglich sein. Ich hab jetzt einfach mal einen "Parent" namens iKettle erstellt und ihm per "Linked" weitere Schalter zugeordnet. Sieht in Home dann so aus:



    Mit Node-RED kann man damit dann die entsprechenden Befehle schalten. Wie es mit den Slidern aussieht weiß ich gerade nicht. Hab ich auf die schnelle nichts zu gefunden. Ich behalte es mal im Hinterkopf…


    Ich bin gerade dabei, sämtliche von mir verwendete Homebridge-Plugins in Node-RED zu migrieren. Node-RED läuft echt schnell, stabil und man hat nahezu unendlich viele Möglichkeiten. Ich liebe es! <3


    Gruß,

    Gerrit

  • GEILER SCHEISS!!! Genau sowas in der Richtung hab ich mir erhofft! 🖤


    da ich mit Node-Red noch keine Beruehrungspunkte habe, kannst du eine step-by-step Anleitung hier reinstellen, um sowas "nachzubauen", denn ich bin mir sicher sowas ist auch fuer viele andere (in Zukunft) interessant! Ich auf jeden Fall finde es sehr nice!!!!

  • Ich spiele schon seit ein paar Tagen mit dem Gedanken, eine Anleitung zum Thema Node-RED zu schreiben. Ich wollte da was anhand populärere Homebridge-Plugins und deren Umsetzung in Node-RED verfassen. Kam aber nicht so recht aus dem Quark. Wenn der Freizeitstress vorbei ist komme ich vielleicht dazu. :P

  • Ich bin gerade dabei in einer Test Umgebung mit NodeRed auf einem 2. PI rumzuspielen... Ich habe folgendes setup:



    Ich habe jetzt mal mit Trial Error rumgesucht ob ich was mit "Parent" und "Linked" hinkriege und frage mich jetzt schon ein paar Dinge:


    Man kann ja aus einer massiven Vielzahl an verschiedenen Devices auswaehlen unter Service.


    So, ich hab jetzt mal ganz schnell getestet ob mein Konzept aufgehen wuerde und ja es geht in der Theorie auf. Es sind noch keine Befehle hinterlegt, aber ein Geraet ist schonmal hinter einer Bridge hinterlegt:


    Heißt, ich hab einen Wasserkocher, den ich auf Grad genau einstellen kann. Schoener waere natuerlich, ohne die Punkte Kuehlung etc. Aber beim Punkt Heizung kann man nur bis auf 25 Grad gehen und nicht 100 (warum nur? ;) ), weshalb ich HeaterCooler genommen hab als device.


    Darunter hab ich einen Schalter mit Ein/Aus... Der einfache Teil ist somit abgeschlossen. Schwieriger wird der Teil, dass der Wasserkocher ueber iBrew angesteuert weiß, wenn ich auf 70Grad einstelle, dann soll das Skript 70Grad im Hintergrund auswaehlen...


    Da bin ich mit meinem Latein vollends am Ende.. :(


    PS:


    Beim Durchstoebern der Kategorien, hab ich auch WiFiRouter gefunden. Koennte man damit nicht unsere PiHoles komplett immitieren, mit ein/aus, update, DNS Wechsel, Blocklist update etc. Oder denke ich da zu euphorisch? ^^


    Gerrit.Fries  sschuste Bitte bestaetigt mir meine Hoffnung, dass wir damit noch sehr viele Spielereien machen koennten? :-P