Libratone Zipp 2 mini als Radiowecker

  • Vorneweg, ich habe zu wenig Ahnung, es ist möglich, dass meine Frage schwachsinnig ist.


    Die Idee: Den Libratone 2 als Radiowecker nutzen.


    Radio-Quelle soll AppleMusic sein, die Steuerung des Weckers soll über eine Szene in HomeKit erfolgen.


    Als Quasi-Bridge habe ich ein IPad hinterlegt.


    Ist es möglich, dass ich in der Szene die Ausgabequelle für den Anschaltezeitpunkt für den libratone auswählen kann, oder erfolgt sogar der Zugriff automatisch wenn ich die Weckfunktion aktiviere?


    Vielleicht versteht ja jemand mein Problem?


    Freue mich über eine Antwort

  • Hallo HeikoEll ,


    funktioniert ohne Probleme mit Apple Music und auch die dort integrierten Radiosender:



    Nicht wundern, dass bei mir Küche steht. Ich schalte mir damit morgens mein Hintergrundgedudel an. Die Musik wird von der Homekit-Zentrale (aTV) gestreamt. Kommt nicht vom iPhone.

  • Perfekt:


    Eine Frage noch: ich wollte meiner Frau den Radiowecker ersetzen. (Weihnachtsgeschenk)


    Nun ist ja leider der HomePod ausverkauft und ich bin durch Zufall auf die Zipp 2 mini wieder einmal gestoßen (2 Stück für unter 220 Euro)


    Mir erschien der manuelle Stop-Schalter (morgens im Bett) charmant und auch die mobile Nutzung. Auch der Aton schneidet immer recht ordentlich ab


    Wir werden dann noch fürs Wohnzimmer 2 HomePods kaufen, um alles rund zu machen.


    Macht die Idee Sinn, oder übersehe ich einen entscheidenden Nachteil wenn ich nicht komplett auf HomePods umstelle?

  • Zipp 2 mini wieder einmal gestoßen (2 Stück für unter 220 Euro)

    habe auch mal bei einem solchen Angebot zugeschlagen. Kannst da eigentlich nichts falsch machen, außer das Libratone einen Käufer sucht...Da drohte wohl mal ein Bankrott.


    Die Zipp's verstehen Airplay 2, was in dem Szenario zur Anwendung kommt. Auch simultane Multi-Room-Beschallung geht ganz gut (Party...) wenn es vom iPhone, vom Mac oder auch vom aTV (iTunes Music) angestoßen wird.