Beiträge von ChiefJoseph

    Habe auch noch ein schönes Thema.


    Timeline wird auf meinem iPhone angezeigt, aber nicht bei meiner Frau! Natürlich hat Sie Zugriff auf das Zuhause und kann sonst auch alle Geräte steuern.


    Was da jemand einen Rat / Lösung?

    Ist bei deiner Frau unter den "Einstellungen des Zuhauses"/Personen/<deine Frau>/Kameras "Streamen & Aufnahmen" eingestellt ?

    Bei mir funktioniert die Timeline soweit und auch die Gesichtserkennung geht mehr oder weniger. ABER, ich habe folgendes bemerkt;

    • dass sämtliche Nachtaufnahmen, die in der Netatmo-App sichtbar sind, in der HomeKit-App nicht in der Timeline vorhanden sind.
      Weiss da jemand, wie ich die Nachtaufnahmen auch nach HomeKit bringe?
    • Die Gesichtserkennung zwar mich und meine Frau erkennt, aber unter dem Punkt "Im Haushalt bekannt" nur ich erscheine.
      Weiss da jemand warum?

    UPDATE: wie ich gesehen habe, sind es nicht generell die Nachtaufnahmen. Es werden einfach nicht alle Aufnahmen von der Netatmo übermittelt. Ausserdem fehlen jeweils die ersten 5-8 sek (sogar bis zu 40sek !).

    Ich verwende keine Homebridge. Ich habe Somfy direkt in HomeKit integriert. Damit kann ich all meine Storen ansprechen. Da ich nie Wandschalter dazu gekauft hatte (ausser den Situo 5 io) muss ich die nicht integrieren. Einige Storen steuere ich mit dem Philips Dimmer Switch, da kriegst Du einen HomeKit fähigen Schalter mit 4 Tasten für wenig Geld. Ich verwende die 4 Tasten einfach via HomeKit und Kurzbefehle (um Tasten doppelt belegen zu können). Grundsätzlich steuere ich aber die Storen über die HomeKit Automation. Funktioniert recht gut.

    Hallo Peter

    Ich habe bei mir zuhause die Netatmo Wetterstation. Indoor ist am Strom, Outdoor hat Batterien.

    Generell hat es gute Werte, die gemäss den Tests, die ich gesehen hatte ziemlich genau sind.


    Vorteile:

    • genaue Werte.
    • Innen: Temp, Lautstärke, CO2, Luftfeuchtigkeit.
    • Aussen: Temp., Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Taupunkt.
    • Super Grafik über Lebenszeitraum von allen Werten.
    • Wenn das Outdoor-Element (readonly) für alle freigegeben wird, so kann man auch die von der ganzen Welt sehen. Ist wirklich ganz cool. Du siehst dann die Temp, Wind, Regen von der ganzen Welt.
    • HomeKit kompatibel.
    • Kann in App WeatherPro integriert werden.

    Nachteile:

    • Verbindungs-Reichweite vom In- zum Outdoor-Modul nicht immer so gut (je nach Anzahl Wände dazwischen). -> ich habe aber im Internet schon eine Anleitung gefunden, wie das Aussenmodul um eine grössere Antenne erweitert werden kann.
    • Kein Bildschirm am Modul. Anzeige nur über Netatmo-App oder HomeKit App (oder Bildschirm, der an HomeKit angeschlossen ist)

    Gruss Chief

    zu Frage 1: ja, in einem Kurzbefehl kannst du die Beleuchtungsstärke z.B. in einer Wenn Funktion auswählen.


    zu Frage 2: wie geschrieben, aber vielleicht nicht deutlich genug gemacht, in der Eve App kannst du als Auslöser wählen Luxwert >= 60.000lux

    Danke Dir.

    Ich habe mir die Möglichkeit mal mit einem Temperatursensor in der Eve-App angesehen. Das ist wirklich cool :). Ausserdem ist es sogar möglich mehrere Auslöser einzurichten. Ich habe das mal versucht (halt eben mit dem Temp-Sensor, da ich den Hue BM noch nicht habe).


    Es ist somit folgende Einrichtung möglich:

    1. Ich erstelle eine Automation in der Eve-App mit:
      • Auslöser 1: Luxwert > 60000lux
      • Auslöser 2: Luxwert < 30000lux
      • Bedingung: vor 21:30 (das hier, weil ich am Abend dann noch andere Automationen mit der Store habe)
    2. Ich füge eine Store hinzu, dass ich die Automation mal speichern kann
    3. Nun öffne ich die Automation in der Home-App und konvertiere in einen Kurzbefehl mit den Anweisungen:
      • Wenn Luxwert > 60000lux dann führe Szene Sonnenschutz Storen aus
      • Wenn Luxwert < 30000lux dann führe Szene Öffnen Storen aus

    Der grosse Abstand der Luxwerte bewirkt, dass die Store nicht bei jeder kleinen Änderung rauf und runter geht, aber mit den Werten muss ich dann vermutlich noch etwas spielen.


    Aber das coole daran ist es, dass wenn ich in der Home-App die Änderungen mache, die von der Eve-App bleiben und kann dann die ganze Sonnensteuerung der Store mit einer Automation abdecken. Somit habe ich genau das, was ich brauche - best of breed - Genial.


    Danke für Eure Hilfe...

    Zumindest in der Eve App kann man den Lux Wert ( <= bzw >= ) als Auslöser verwenden

    FRAGE 1

    ok, aber wenn Du in HomeKit eine Automation mit Kurzbefehl einrichtest (Geräte hinzufügen / In Kurzbefehl konvertieren), kann dort dann der Lux-Wert verwendet werden (Wenn Luxwert > 60000, dann... sonst... )?


    Das ist für mich wichtig zu wissen, denn eigentlich sind diese Kurzbefehle genial, leider können die dann aber von keiner anderen App (Controller, Eve) verändert oder angepasst werden.


    FRAGE 2

    Ist es möglich mit dem Hue Outdoor Bewegungsmelder eine Automation zu erstellen mit dem Auslöser "wenn sich der Luxwert (oder Helligkeit) verändert, dann tue was" ?


    Diese Frage zielt darauf, dass ich eine Automation baue, die auslöst, wenn sich der Luxwert verändert mit einer zusätzlichen Bedingung "wenn die Helligkeit über einen bestimmten Wert geht", dann senke die Storen.

    So bin ich nicht auf einen bestimmten Zeitpunkt beschränkt, sondern wenn immer die Sonne zu fest strahlt, gehen die Storen runter...


    Gruss Chief

    Hallo zusammen


    Ich habe hier viel über den Hue Bewegungsmelder gelesen oder auch andere nicht HomeKit-kompatible Sensoren.


    Ich habe aber noch nirgends (auch Google) eine verlässliche Information gefunden, in welchem Helligkeitsbereich in Lux dass diese Sensoren arbeiten. Es nutzt mich nichts, wenn das max. eines Sensors bei 1000 oder 7000 Lux ist, wenn ein sonniger Tag eine Helligkeit von um die 100'000 Lux hat. Ich möchte unterscheiden zwischen voller Sonneneinstrahlung, leicht bewölkt und bewölkt, bzw. regen. Je nach dem ist es heller (ca. 60000-100000) oder dunkler.


    Ich habe auch schon versucht mit der Wettervorhersage, aber das klappt einfach nicht. Weder direkt (magische Variable "Bedingung"), noch über Wortersetzung (Wolkenlos durch sunny und dann magische Variable "Aktualisierter Text"). Ich habe auch eine persönliche Automation gemacht, die mir die jeweiligen Werte in ein File niederschreibt, um zu kontrollieren, was da alles daher kommt. Es sollte eigentlich stimmen.


    Mögliche Variante mit Aussentemperatur scheidet auch aus, denn im Winter ist es draussen auch kalt und trotzdem heizt die Sonne unser Wohnzimmer zu stark auf.


    Nun zu meiner Frage. Kann mir jemand den Helligkeitsbereich eines HomeKit-kompatiblen Sensors nennen, der für Sonnenlicht tauglich ist?


    Gruss Chief