Phoscon mit Alexa verbinden

  • Hallo liebe Community,


    ich habe mein Smarthome mit Homebridge aufgesetzt und vieles funktioniert bereits wie geplant.

    Allerdings komme ich an einer Stelle nicht weiter:

    Ich habe meine Zigbee Geräte über Phoscon mit einem Conbee2 angelernt und möchte diese jetzt zusätzlich mit Alexa steuern können.

    Nach meinen Recherchen gibt es zwei Möglichkeiten: Homebridge Plugin oder Kopplung von Alexa mit Phoscon.

    Da ich kein Fan von Abos bin, würde ich es gerne über die direkte Verbindung darstellen.


    Leider findet Alexa aber das Gateway nicht :/ "App verbinden" habe ich natürlich aktiviert bei der Suche.


    Ich habe jetzt schon gelesen, dass es mit der gleichzeitigen Ausführung von deconz Gui und Headless zutun haben kann.
    Daher habe ich versucht GUI zu deaktivieren.


    Statusabfrage ergibt:


    Code
    [email protected]:~ $ sudo systemctl status deconz-gui
    ● deconz-gui.service - deCONZ: ZigBee gateway -- GUI/REST API
    Loaded: loaded (/lib/systemd/system/deconz-gui.service; disabled; vendor preset: enabled)
    Active: inactive (dead)
    
    
    Jan 15 15:20:24 homebridge systemd[1]: /lib/systemd/system/deconz-gui.service:11: Unknown key name 'StartLimitIntervalS>
    Jan 15 15:35:55 homebridge systemd[1]: /lib/systemd/system/deconz-gui.service:11: Unknown key name 'StartLimitIntervalS>
    lines 1-6/6 (END)


    Habt Ihr eine Idee, was ich machen kann?


    Vielen Dank.


    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

  • Vielen Dank.


    Scheinbar läuft es aber schon auf Port 80:


  • Wenn ich diesen Artikel hier lese, funktioniert das nicht wenn Deconz/Phoscon zusammen mit HomeBridge auf der gleichen Hardware installiert ist:

    https://forum.phoscon.de/t/ale…n-t-find-anything/2442/10


    Ich nutze die gleiche Integration und habe auch das Abo laufen. Ich muss sagen es funktioniert allerdings einwandfrei. Bei anderen SmartHome Systemen kostet die Integration von Alex teilweise 5€ im Monat (bei einiger zusätzlichen Leistung). Solange die HomeBridge mit Deconz läuft, werde ich beim Abo bleiben.

    Gruß,

    Gerd