IKEA Remote unter Homekit nutzen

  • Vorab:

    Natürlich geht das NICHT über einen simplen Weg, sondern über eine ganz spezielle Konfiguration - meiner!

    Aber ich wollte kurz beschreiben - wie man es umsetzen kann.


    Ich habe für einen speziellen Zweck einen WiFi- oder ZigBee-Button gesucht, den ich unter Homekit verwenden kann und der SEHR günstig sein soll und auch recht schnell erhältlich ist. Virtuelle Switches gibt's es ja genug, aber mit echten (günstigen) Buttons wird's richtig eng. Bisher hatte ich einen Amazon DashButton, der super funktionierte. Nun aber hat er gekündigt und alle Funktionen auf NULL reduziert :-(


    Eigentlich kamen hier effektiv nur 2 Kandidaten in Frage:

    Aqara/Xiaomi Switch

    IKEA remote control


    Da ich bereits einen ZigBee-Stick CC2531 mit ioBroker betreibe, habe ich mich aus einem bestimmten Grund für die IKEA remote entschieden (aktuell für 9,90 EUR). Im ioBroker-Forum gibt es auch viel Tipps für die Nutzung des Sticks und ein extrem breites Portfolio der unterstützen ZigBee-Devices. Übrigens - den Stick kann man auch direkt in Homebridge betreiben, nur leider nicht mit all den tollen Features wie im ioBroker ZigBee-Adapter.


    Leider klappte der erste Versuch nicht - ich konnte die IKEA RC zwar mit dem Stick koppeln, aber leider war keinerlei Funktion vorhanden. Okay - Firmware auf Stick ist steinalt -> schnell per "Serial Bootloader Tool" den Stick geflasht (geht nur unter Windows, habs am iMac unter VirtualBox ewig versucht - findet keinen Port). Dann noch aktuellen Adapter aus Git gezogen... Juchhhhuuu - wird jetzt gekoppelt und er meldet states.


    Es wird jeder Knopf (up/down/left/right/middle) erkannt und ob kurzer klick oder langes drücken -> also 10 Funktionen die gemeldet und verarbeitet werden können. Im Prinzip könnte man (zumindest für Nutzung in Homekit) also 5 Buttons (Klick) über Yahka in Homekit anlegen und auch in Szenen und Automationen verwenden.

    Es sind also mindestens 5 Buttons in einem -> deshalb habe ich mich dafür entschieden.

  • Genau sowas hab ich gesucht. Über Homebridge gibts da keinen "einfachen" weg? :/

    Kommt sehr auf die Verwende Bridge an.


    Mit deCONZ scheinen die Ikea wohl angezeigt zu werden über das homebridge-hue Plugin. Ist die Hue Bridge in Verwendung, dann wohl aber nicht, da dort eine Entsprechende Schnittstelle fehlt. So hat es zu mindest Eric (der Entwickler vom Plugin gesagt).



    Ansich kommt es aber auch sehr darauf an was der Anwender überhaupt damit machen will. Ich habe einen Ikea Dimmer im Einsatz und dieser wird zwar nicht in HomeKit angezeigt aber er kann trotzdem meine Hue Lampen Schalten/Dimmen, die in HomeKit intrigiert sind.



    edit:

    So können die Ikea Remote/Dimmer mit der Hue Bridge gekoppelt werden und anschließend mit den ZigBee Lampen die in HomeKit verwendet werden:

    1. Dimmer/Schalter Reseten*
    2. Warten (so 10 Sekunden)
    3. Via Touchlink in der App (iConnect Hue oder Hue Lights) und den Connect Button am Dimmer/Schalter drücken bis die LED (am Dimmer/Schalter) rot leuchtet
    4. Denn Dimmer/Schalter mit den Lampen koppeln. Dafür nah an die Lampe ran und den Connect Button vom Dimmer/Schalter so lange drücken bis das Blinken der Lampen aufhört. ** / ***
    5. Fertig. Lampen können sowohl über HomeKit als auch über den Remote/Dimmer geschaltet werden.


    *Innerhalb von 5 Sekunden muss der Connect Button 4x kurz gedrückt werden, dann blinkt die LED


    ** Kann sein dass dieser Schritt mehrmals gemacht werden muss. Testet am besten immer gleich ob die Lampe auf den Schalter reagiert, wenn ja gleich in HomeKit auch noch mal ausprobieren.


    *** Laut Aussagen im Netz, funktioniert es ohne Probleme mit den anderen ZigBee Lampen so lange es keine Ikea mit verwendet wird. Sowie es eine Ikea Lampe ist, bauen der Remote/Dimmer ein Adhoc ZigBee Netzwerk auf und verliert die Verbindung zu HueBridge. Andere User Berichten aber diese auch ein Mischbetrieb Möglich ist und die Verbindung zu Hue Bridge nicht verloren geht.



    PS

    Ich mag dir/euch nun aber nicht vorenthalten, dass beim ersten Versuch es bei mir nicht funktioniert hat und ich meine Lampen von der Hue Bridge komplett trennen musste und neu koppeln. Da sie zwar über den Dimmer geschaltet werden konnten aber über HomeKit nicht mehr. Beim zweiten Versuch, direkt nach den neu koppeln, ging es aber sofort Reibungslos und ohne Probleme.



    PPS

    Der Dimmer selbst hat auch nicht so viele Funktionen, er hat nur 4. Sofort an, sofort aus, heller und dunkler. Dies Funktioniert auch sofort ohne das etwas konfiguriert werden muss. Wie es beim Remote aussieht keine Ahnung.

    homebridge v1.x on macOS


    Plugins:

    homebridge-delay-switch ; homebridge-fakebulb ; homebridge-fritz ; homebridge-harmony ; homebridge-hue ; homebridge-people ; homebridge-synology ; homebridge-weather-plus

    2 Mal editiert, zuletzt von m4d-maNu ()

  • m4d-maNu hab vielen Dank für die ausführliche Antwort! Mit deConz kenne ich mich noch nicht aus. das werde ich mir mal genauer anschauen.

    Die Remote von Haus aus mit ikealampen und über Homebridge zu nuzen habe ich bereits ein paar mal probiert... leider ohne Erfolg. Wie du schon erwähnt hast, gehöre ich leider zu der Gruppe, bei denen die Remote dann die Verbindung zur Homebridge trennt... -.-