Beiträge von Maik_95

    Hey, ja ich kann node -v aufrufen und es steht v10.16.2 dran. Auch n funktioniert und sudo n lts habe ich bereits beim Installieren von Homebridge eingegeben =)


    Homebridge ist auch sauber installiert, nur beim Plugin hängt es =(

    Hey, also die oberen 3 Befehle laufen sauber durch (allerdings nicht mit arm64 sondern mit arm6l


    Auch die Installation von Homebridge läuft sauber durch und ich sehe am Ende (wenn ich das Log anschaue) einen QR-Code (der sich übrigens auch direkt in HomeKit Einpflegen lies =))

    Erst ab dem Plugin stockt es =)

    Genau, aber die habe ich eigentlich genommen. Also in der Anleitung ist das unter Schritt 2, relativ weit oben. Beim Download von node ist der Befehl mit "arm6" ja bereits angegeben, bei den beiden nachfolgenden Befehlen habe ich die 7 auf die 6 abgeändert.

    Habe es auch 3 oder 4 mal probiert und ab dem zweiten Mal genau darauf geachtet, da ich deinen Beitrag unter allgemeines gesehen habe =)

    Hey zusammen,


    ich versuche zur Zeit Homebridge auf einem Raspberry Pi Zero zum laufen zu bekommen.

    Jedoch scheitere ich immer an der Installation des (Haupt-)Plugins (Anleitung unter Schritt 3).


    Das Terminal gibt immer den folgenden Befehl aus, wenn ich das Plugin installieren möchte:


    [email protected]:~ $ sudo npm install -g --unsafe-perm homebridge-config-ui-x

    /usr/local/bin/homebridge-config-ui-x -> /usr/local/lib/node_modules/homebridge-config-ui-x/dist/bin/standalone.js


    > [email protected] install /usr/local/lib/node_modules/homebridge-config-ui-x/node_modules/node-pty-prebuilt-multiarch

    > prebuild-install || node scripts/install.js


    Illegal instruction

    make: Entering directory '/usr/local/lib/node_modules/homebridge-config-ui-x/node_modules/node-pty-prebuilt-multiarch/build'

    CXX(target) Release/obj.target/pty/src/unix/pty.o


    Danach passiert nichts mehr und der Text "[email protected]:~ $" erscheint auch nicht mehr.


    Könnt ihr mir damit helfen?


    Danke schon im Voraus und Grüße


    Maik