Beiträge von Patrick_

    Hast du so viele (unbekannte) Geräte in deinem WLAN, dass das Schwierigkeiten bereitet, den Shelly zu finden?


    Meine Shelly 2.5er sind an der Fritzbox mit ihrem Standard-Namen shellyswitch25-8CXXXXXXX angelernt.

    Neja, klar dass du ihn nicht mehr findest. Der Shelly baut sein eigenes WLAN für die Ersteinrichtung auf. Sobald du ihn mit deinem WLAN über SSID und Passwort verbindest, verschwindet sein eigenes WLAN natürlich und er sollte sich mit deinem Router verbinden.

    Prüfe daher mal im Router, ob er dort als Gerät angezeigt wird.

    Nun, man muss hier zunächst differenzieren:


    Steuerung in Homekit funktioniert nicht, in der Meross App schon => vermutlich Probleme mit Homebridge bzw. dem Homebridge Plugin

    Steuerung in Homekit und in der Meross App funktioniert nicht => Generelles Problem von Meross, vermutlich in der Meross Cloud


    Auch mal die WLAN-Verbindung prüfen, evtl. ist das zu weit weg oder gerade so grenzwertig.

    Automation hinzufügen > Zu einer bestimmten Uhrzeit > Bei der Geräteauswahl ganz nach unten scrollen und auf "in Kurzbefehl konvertieren" > Mein Zuhause steuern als Aktion einfügen > Dachfenster schließen auswählen > Die Aktion "Warten" einbauen > Sekunden eintragen (So lange, wie eben das Fenster zum schließen braucht) > nochmal "Mein Zuhause steuern" einfügen > Außenrolladen schließen auswählen

    Zunächst herzlich willkommen hier im Forum!


    Ich verstehe ehrlich gesagt noch nicht ganz die Schwierigkeit dabei? Du kannst doch einfach zwei simple Automationen anlegen:


    Automation hinzufügen > zu einer bestimmten Uhrzeit > Dachfenster schließen

    Automation hinzufügen > Wenn ein Gerät gesteuert wird > Dachfenster schließen (ist geschlossen) > Außenrolladen schließen


    Automation 2 wird ausgeführt, wenn das Dachfenster geschlossen wurde. Soll das nicht grundsätzlich passieren, sondern nur morgens um 8, dann muss man das eben zeitlich noch über Start- und Endzeit einschränken.

    Wieso sollte es nicht gehen? ;) Das Nuki zieht ja nur die Falle, es drückt ja keinen Türgriff runter. Dem Nuki ist das egal, was draußen an der Türe hängt.


    https://support.nuki.io/hc/de/articles/360015896057-Türgriff-Drücker-oder-Knauf

    Nuki Smart Lock kann die Falle ziehen und ist daher für Türen mit Drücker als auch für Türen mit Knauf oder Stange an der Außenseite geeignet. In der Nuki App kannst du einstellen, ob beim Sperrvorgang nur aufgesperrt oder auch die Falle gezogen werden soll, um die Tür zu öffnen.

    Wähle bei der Ersteinrichtung deines Smart Locks deinen vorhandenen Türgriff aus.

    Was heißt "direkt"? Wie steuerst du aktuell die Hue Lampen? Nutzt du nur die Bluetooth-Konnektivität der Hue Lampen oder hängen die via Zigbee-Funktechnologie an der Hue Bridge? Falls zweiteres, warum nimmst du nicht den Hue Bewegungsmelder, wenn eh schon Bridge vorhanden?

    Ich gehe mal stark davon aus, dass du eine Hue Bridge hast, denn ohne bekommst du die Hue Geräte erst gar nicht zu Apple Homekit hinzugefügt.


    Darüber hinaus steuert der Eve Bewegungsmelder NICHT direkt die Hue Lampen. Die Kommunikation läuft über iPhone > Steuerzentrale (AppleTV, Homepod, iPad) > Homekit Gerät, nicht direkt zwischen Geräten, um es jetzt mal vereinfacht zu sagen.

    Somit ist die Entfernung zwischen Lampen und Bewegungsmelder egal, die können sich nicht miteinander via Bluetooth verbinden.

    War das jemals anders? Auch ich kann die Fernsteuerung und auch Geräte hinzufügen/bearbeiten für mich selbst nicht ändern. Das ist ausgegraut. Und auch irgendwie logisch, sonst sperre ich mich selbst von meinem Zuhause aus.


    Den Begriff „admin“ gibt es auch gar nicht im Kontekt von Apple Home App. Entweder bist du Bewohner und/oder Eigentümer.

    https://support.apple.com/de-de/HT208709

    Ich kenne kein einziges Homekit Gerät - egal ob Kamera oder nicht - am Markt, das einen Ton als Auslöser anbietet. "Sound Sensors" existieren im Apple-Homekit Universum meines Wissens nach nicht.

    Homekit-kompatibel gibt es nach wie vor nichts, weil Apple den Gerätetyp „Keypad“ nicht „kennt“ (oder nicht kennen/integrieren will). So gibt es zwar Keypads von diversen Herstellern zu ihrem smarten Homekit- Türschloss (Nuki, Tedee, Yale), aber keins davon lässt sich in Homekit einbinden. Die Keypads sind immer nur mit dem Schloss bzw der Bridge verbunden und über die Hersteller-App nutzbar.


    Es gibt noch das Eufy Tastenfeld, bin ich aber überfragt, ob und wie das evtl in Homebridge verfügbar gemacht werden kann.

    Landen in der Log Datei alle Messungen oder wird die Datei immer durch die letzte Messung überschrieben? Ein cat logdatei.log liefert dir ja den ganzen Inhalt, evtl. schafft das Siri nicht darzustellen. Vllt funktioniert ja ein tail -n 1 logdatei.log, was dir die letzte Zeile der Logdatei ausspuckt.


    So sieht das dan aus, habs eben mit dem homebridge log probiert, was dann meinen letzten Logeintrag

    Code
    [03/05/2022, 12:06:04] [Hue] Hue Bewegungsmelder: set homekit motion from 0 to 1

    entspricht.

    Hast du schon die oberen Schritte befolgt? Mit SSH auf den Raspberry Pi verbinden und die NetworkManager Terminal UI aufrufen:

    sudo nmtui

    und dort "Activate a connenction" auswählen. Schauen, ob dir dein WLAN bzw. überhaupt eins angezeigt wird.


    Wenn das Wifi setup portal bei Neustart nicht innerhalb 20 Sek. erscheint (LAN-Kabel darf natürlich nicht angesteckt sein), dann mit systemctl wifi-connect.service schauen ob das Setup Portal evtl. deaktiviert ist. Falls ja, wieder mit sudo systemctl enable wifi-connect.serviceaktivieren


    Wenn alle Homebridge-Mittel nicht helfen:


    Bei der Verbindung per SSH beobachten, ob die letzten zwei Zeilen nach dem Login bei dir folgendes ausspucken:

    Code
    Wi-Fi is currently blocked by rfkill.
    Use raspi-config to set the country before use.

    über ip l kannst du dir erstmal deine Netzwerk-Schnittstellen anzeigen lassen. neben eth0 sollte auch ein wlan0 erscheinen. Wenn nicht, dann wird die WLAN Schnittstelle nicht erkannt.


    Dann einmal sudo raspi-config und unter "localisation options" die country bei "change wifi country" einstellen.

    Du kannst auch sehen, ob es nötig ist das WLAN zu entsperren, indem du mal sudo rfkill list all eingbist. entsperrt wird übersudo rfkill unblock all.

    Doch, hab den Artikel nur aus Spaß verlinkt ;) Im ernst, es geht nicht anders. Telegram geht auch ohne Abo.

    Wenn bei dir nur eine Steckdose geschaltet wird, dann geht es auch über die Statusmitteilungen in der Home App. Die Mitteilung kommt aber bei jeder Statusänderung, egal ob ein oder aus.