Beiträge von Patrick_

    Da die Hue Bridge und auch der Conbee jeweils ein Zigbee-Mesh-Netzwerk und daran verbundene Geräte mit "Dauerstrom" (Steckdosen, Lampen etc.) dieses Mesh-Netzwerk erweitern und jeweils als "Repeater" fungieren, sollte es hier weniger Probleme geben, solang die Mesh-Abdeckung ausreichend ist. Prüfen lässt sich das wohl über die deCONZ GUI um sich die Mesh-Geräte und Knotenpunkte anzuschauen.


    Evtl. können Schaltvorgänge etwas länger dauern, bis der Befehl vom letzten Winkel im Haus über mehrere Zigbee-Router/Repeater im Keller ankommt. Ob das spürbar ist oder eher im Millisekunden-Bereich? Keine Ahnung.

    Ich überlege gerade, wo und wie man das am besten umsetzt. Ich würde wohl den Alarm an eine Bedingung knüpfen. Das geht eher in der EVE oder Controller App. In Apples Home- bzw. Kurzbefehle-App geht das eher schwieriger.


    Die grundsätzliche Idee von mir wäre folgende:


    Es braucht wohl zwei getrennte Kurzbefehle/Automationen:


    Wenn CO2-Alarm wird ausgelöst > Unter der Bedingung: Nanoleaf ist "an" > DANN starte Szene "Flackern" für 27 Sek. > DANACH wieder Nanoleaf auf Szene "normal"


    Wenn CO2-Alarm wird ausgelöst > Unter der Bedingung: Nanoleaf ist "aus" > DANN starte Szene "Flackern" für 27 Sek. > DANACH Nanoleaf wieder auf "aus"

    Über die Forensuche zu "Zustand" findest du einige Beiträge

    HomeKit Automation - Licht zum vorherigen Zustand

    nach Automation wieder alter Zustand

    Wie vorherigen Zustand über Button / Alexa auslösen?


    Generell kann man sagen, dass es eine solche Funktion in der Home-App nicht gibt. Die Home-App speichert sich die vorherigen Zustände nirgends ab oder merkt sich diese. Sich sowas basteln kann man durchaus über Kurzbefehle, dann müssen aber die "vorherigen" Zustände als Szene hinterlegt sein.


    Beim Homepod wird es schwierig, evtl. geht hier was über die Aktionen "anhalten" und "fortsetzen".

    Für die Diskussion ist es recht förderlich, wenn man den Inhalt der anderen 7 Seiten dieses Threads kennt ;) Sonst wiederholt man sich hier nur ständig.

    Durch den Dauerstrom habe ich jederzeit die Möglichkeit die Hue Leuchten in der Home App zu steuern. Durch den Shelly kann ich es dann zusätzlich auch physisch schalten, bzw „tasten“. Verstehe ich das so richtig?

    Was der Shelly i3 macht, musst du ihm natürlich sagen. Die Lampe dahinter (deine Hue) ist erstmal auf Dauerstrom. Wenn du jetzt "physisch" an der Wand den Schalter drückst, sendet der Shelly i3 einen Befehl an deine Hue Lampe (sofern so von dir konfiguriert), dass sie z.B. ein oder ausgeschaltet werden soll.


    Das heißt, dass ich den Taster aus der Shelly App dann auch gar nicht über die Homebridge integrieren muss, weil ich die Lampe ja über Hue schon in der Home App habe. Wenn ich die Lampe nun über die App eingeschaltet habe und über den Taster ausschalte - wird dann in der App erkannt, dass sie aus ist oder wird sie dort noch als an angezeigt?

    Deine Hue App weiß nicht, dass es einen Shelly gibt und deine Shelly App weiß nicht, dass es eine Hue Birne gibt. Irgendwo musst du die beiden miteinander verbinden, das passiert z.B. über Homekit mittels Homebridge.

    Also, in der Home-App kannst du die Musik nicht "starten", zumindest nicht indem dort z.B. ein Button abgebildet ist den andere drücken können.


    Die Integration von deinen Sonos Lautsprechern in die Home-App, bzw. generell von Airplay 2-Lautsprechern ermöglicht dir zunächst einmal diese in Automationen zu verwenden: https://smartapfel.de/airplay-…recher-in-homekit-nutzen/

    Wenn Musik darüber abgespielt werden soll, dann geht das aktuell nur mit einem Apple Music Abo. ODER, du verwendest ein iPhone/iPad etc. auf dem Spotify läuft und streamst (über Airplay) dann manuell oder per Kurzbefehl Musik auf die Boxen. Das könntest du auch mit deinem iPad an der Wand realisieren. Gehen tut das aktuell nur manuell oder eben über einen Kurzbefehl, den man auf dem iPad ausführt.

    Du kannst nur mit einem Apple Music Abo sagen "Hey Siri, spiele Playlist XY im Wohnzimmer" (Dann würde Siri auf alle Airplay 2 Boxen die in der Home-App eingebunden sind Musik spielen)


    Die letzte Möglichkeit, wenn du wirklich einen "Knopfdruck" in der Home-App haben willst ist ein Homebridge-Plugin, welches dir einen Dummy Schalter erstellt (Homebridge-Dummy etc.) Den Schalter kannst du "Starte Musik" nennen und dort einen Kurzbefehl hinterlegen, der aber auch wiederum auf dem iPad etc. ausgeführt werden muss. Dieser startet dann bei "Knopfdruck" die Musikwiedergabe via Airplay auf allen Boxen die du im Kurzbefehl hinterlegst.


    So, jetzt sind wir beide hoffentlich noch mehr verwirrt wie vorher ;)

    Also, du hast doch jetzt die "Soro für Sonos"-App. Die wiederum erweitert die Apple Kurzbefehle-App um zusätzliche Aktionen. Du kannst doch jetzt in die Kurzbefehle-App gehen, auf "Persönliche Automation" und dort "Ankunft" auswählen. Dann kannst du dir einstellen, dass du bei Ankunft Zuhause z.B. eine bestimmte Playlist aus der Sonos-App gestartet wird und auf allen Sonos abgespielt wird.


    Ich verstehe noch nicht ganz das Problem?

    Mach es doch einfach wie oben im Ursprungsbeitrag erklärt?

    Noch ein kleine Anmerkung wenn man das Auto zu zweit benutzt, erstellt in den Shortcuts Ordner in iCloud einen neuen Ordner zb Parken den teilt ihr dann mit der jeweiligen Person. Die muss wiederum auch den geteilten Ordner in Shortcuts bewegen. Und so habt ihr immer den aktuellen Standort eures Autos

    Eine andere Möglichkeit wird es nicht geben, du kannst den Standort deines Autos aus der Karten-App in Kurzbefehlen nicht verwenden.

    Gerade heute ist hierzu ein neuer Artikel auf Smartapfel erschienen:

    https://smartapfel.de/homekit-alarmanlage/

    und zusätzlich sind doch auch nochmal 1-2 "Automationen der Woche" zu finden, die eine Alarmanlage beschreiben. Auch mit unechten Hundegebell aus dem Homepod Mini.


    Ich frage mich nur gerade, wie man früher seine Fahrräder gesichert hat, als es noch keine Kontaktsensoren und mobiles Smart Homes im Hosentaschenformat auf dem Campingplatz gab?

    Du kannst auch einfach "Vorhersage für täglich für Aktueller Ort abrufen" und dann über Aktion "Objekt aus Liste abrufen" und dort "Objekt an Index" und dann dir den jeweiligen Tag über eine Zahl abrufen, da der Abruf der Wettervorhersage in einer Liste passiert, in der Index 1 = Heute, Index 2 = Morgen, Index 3 = Übermorgen etc. ist.


    So spart man sich das "subtrahieren" und den mehrmaligen Abruf der Wetterdaten was den Kurzbefehl nur unnötig aufbläht.


    Für Wettervorhersage gestern habe ich noch keine Idee gerade.

    Airport macht mich allerdings gerade fertig. Ich probiere jetzt schonmal mit Siri über das iPhone rum. Geht Siri erst mit Airplay2?

    HomeKit steuert also Airport Express 1.gen nicht als Lautsprecher an…

    Nur Airplay 2 Lautsprecher lassen sich in die Home-App integrieren und mit Siri steuern:

    https://support.apple.com/de-de/HT208279 Abschnitt "Audio zu Hause wiedergeben und steuern"


    Die letzte Generation des Airport Express hat noch Airplay 2 bekommen.

    Mutig, auch wenn betaprofiles sich über die Jahre eine gewisse Reputation aufgebaut hat so steht die Seite nicht in Verbindung mit Apple, wird von denen weder unterstützt noch kontrolliert. Es bleibt immer ein gewisses Restrisiko was man da runterlädt.

    Und nicht ohne Grund sind es "Entwickler"-Betas und keine Public-Betas, an die jeder teilnehmen kann. Wer sich sowas installiert sollte wissen was er da tut.

    Ich hoffe mein Problem ist einigermaßen verständlich formuliert

    Nicht wirklich, könntest du bitte mal beschreiben was du vorher machst, damit diese Fehlermeldung erscheint? Die wird wohl nicht aus heiterem Himmel auftauchen.


    Wie greifst du auf das Pi zu? Über das Terminal am Mac und ssh? Oder über die Weboberfläche der Config-UI-X in der Konsole?

    Nach welcher Anleitung hast du die Homebridge installiert?

    Diese Funktion wird in der Automation nicht unterstützt.

    Das liegt daran, dass die Home-App nicht erlaubt, dass man über eine Automation, die für alle im Zuhause gilt, einfach munter Mitteilungen an Geräte versendet ohne deren Zustimmung.

    Es geht über eine persönliche Automation, die nur auf deinem Gerät ausgeführt wird, z.B. "wenn ich das Zuhause verlasse", wobei die Automation dann erst ausgeführt wird wenn du sie 1. manuell bestätigt hast und 2. erst ausgeführt wird, wenn du schon längst aus der Einfahrt gefahren bist (Da Radius von ca. 100m um dein Zuhause).

    Und leider kann man bei persönlichen Automationen nicht Geräte auswählen, die als Auslöser dienen, z.B. Wenn Garagentor wird geöffnet = starte Kurzbefehl.


    Alternative ist Telegram, ja. Denn URL abrufen kann man im Gegensatz zu Mittelungen in Automationen ausführen und nichts anderes passiert bei Telegram, Pushcut oder IFTTT: https://smartapfel.de/eigene-homekit-mitteilungen/


    Vermutlich lässt sich der Kurzbefehl Schaeferling dahingehend umbauen, müsste man probieren.

    Rollo Steuerung: im Winter sollen die Rollos nachts zur Wärmedämmung runter, automatisiert sollte kein Problem sein. Am besten Temperatur gesteuert (forecast) aber vor 20:00.

    Im Sommer sollen sie bei entsprechenden Temperaturen, wie ich las ist das möglich, tagsüber runter zur Eindämmung der Sonnenstrahlung, allerdings nur wenn ich nicht zu Hause bin. Lässt sich das in HomeKit realisieren, über Ortung iPhone zum Beispiel? Auch dass sie selbständig hochfahren wenn man nachhause kommt, am besten nur 2 von 5?

    Wurde hier im Forum sicherlich schon mehrfach diskutiert und so oder so ähnlich umgesetzt. Über die Forensuche nach Rolle/Jalousien wirst du fündig.


    kann ich über den Bosch Home Smart Controller indirekt Geräte anderer Firmen (IKEA, Philips hue) ins HomeKit einbinden? Ohne einen zusätzlichen Gateway zu benötigen? Einfache Steckdose/ Lampe o.ä.

    Oder andersrum, kann und sollte ich dann die Bosch Geräte alle in ein Phillips Gateway einbinden?

    Bosch ist hier vermutlich genauso wie Philips Hue, du kannst zwar andere Geräte von anderen Herstellern einbinden, die werden aber nicht an Homekit weitergereicht. Auch Philips Hue gibt nur die Philips Hue Geräte an Homekit weiter, auch wenn an der Hue Bridge noch IKEA etc. hängen.


    Push Benachrichtigung im allgemeinen: kann ich im Falle von Brand oder Wasserschaden in Apple Home auch eine weitere Person benachrichtigen lassen?

    Wenn du andere Personen zu deinem Apple Home hinzufügst, dann ja. Ansonsten wohl eher nur über Benachrichtigungen via Telegram-Bot (Achtung, Bastellösung!)


    Und kann ich wenn ich über den Eve Button mir eine Klingel bastel, bei meiner Abwesenheit die Klingel (Gong am Homepod) ausschalten und dennoch eine Push Benachrichtigung bekommen?

    Sicherlich möglich.


    Außerdem plane ich eine Automation mit einer Funksteckdose. Im Wohnzimmer habe ich einen alten Verstärker, den ich bisher manuell einschalten muss. Er hängt an einer Airport Express erste Generation also kein AirPlay2. Wenn ich ihn als Audio Quelle auswähle, Möchte ich auch die dazugehörige Funksteckdose automatisch eingeschaltet wissen. Geht das?

    Nun, umständlich über Kurzbefehle etc. wird das schon gehen, du kannst nur nicht aus irgendeiner App heraus mit Airplay auf den Airport Express streamen und erwarten, dass dann irgendwas "automatisch" noch passiert. Das geht nur über Umwege.