Beiträge von pottersfield

    Es gibt ja online Loesungsansaetze dafuer. wie bspw:


    Code
    2. Open terminal and paste these as described:
    Linux and macOS (Windows Git Bash)-
    export NODE_OPTIONS=--openssl-legacy-provider

    ich hab aber noch nicht genau verstanden wo/wie ich das hinterlegen kann um es zu testen... :(

    Hmmmm n anderer Ansatz der mir gerade eingefallen ist:


    Siri ein bestimmtes Geraet, vorzugsweise Stromstecker oder Licht einschalten/ausschalten lassen.

    Darauf dann aufbauend eine HomeKit Automation, welche als Ausloeser dieses Geraet hat. Dann beim Steuern das eig. gewuenschte Licht auswaehlen, dass es eingeschalten wird und dieses dann mit der Moeglichkeit die Automation/das Geraet auszuschalten nach Zeit X.... Mehr faellt mir dazu leider auch nicht mehr ein...

    Außer du nutzt auch homebridge, dann ginge es ueber einen delay switch. Wenn delay abgelaufen, also Status aendert sich, dann Automation welche die Lampe XY einschaltet. Also fast so wie oben beschrieben.

    Hey,


    also wenn du mit der Kurzbefehle App arbeitest, dann muss die App, von welcher du "Daten empfangen und/oder senden" moechtest, vorher nicht geoeffnet werden. Die einzelnen Aktionen machen dies im Hintergrund, sofern nicht eine direkte Interaktion mit der App notwendig ist. Dein Kurzbefehl krieg ja auch nicht die Infos bezueglich Temperature, von der Wetter App an sich, sondern der Aktion Wetter abfragen innerhalb der Kurzbefehle App. Deshalb kann diese Automation schonmal weg in dem Kontext.


    Warum ist der Shortcut, dass es nicht um 6Uhr das Ganze ausfuehren soll, weil du es so aufgebaut hast:


    Wenn Uhrzeit = 6

    --> Nichts

    Ansonsten

    Mach die Abfrage zum Netzwerk.


    Du willst ja aber jetzt unabhaenig der Uhrzeit ja, dass mehrere unabhaengige Bedingungen durch Wenn Abfragen ineinander greifen. Deshalb muss so gesehen nach jeder positiven Wenn Abfrage, direkt die naechste Wenn Abfrage folgen und immer so weiter. Damit schlussendlich, wenn alle Bedingungen erfuellt sind, die Szene XY ausgeloest wird.


    Somit waere es richtig wenn es so aussehen wuerde:


    Wenn Uhrzeit = 6

    Abfrage Netzwerk

    Wenn Abfrage Netzwerk = XY

    Schalte Szene


    In dem Szenario wie es jetzt beschreibst, wuerd ich dir auch eine Wetterstation empfehlen, oder eben auf homebridge mit Plugins umsteigen, weil dann kannst du dir den ganzen Shortcut so wie du ihn jetzt hast sparen, sondern arbeitest mit einer Homeautomation bei welcher der Ausloeser die Außentemperatur ist und nur unter der Bedingung, dass du anwesend wirst wird geheizt. Dann wird auch nicht mehr immer geheizt wenn du zu Hause bist, sondern nur noch wenn der initiale Trigger, die Temperatur auch erreicht ist.


    Je nachdem wie die Wohnsituation auch aussieht hast du da dann naemlich auch den Vorteil, dass du ggf. weitere Personen auch mit die Bedingung der Anwesenheit mit reinbringen kannst, da die Homeautomation ja global greift und nicht wie dein Kurzbefehlekonstrukt nur fuer dich.

    Hmmm ein paar Fragen vorneweg:


    Du startest das ganze indem du zuerst die Wetter App oeffnen laesst, wofuer?

    Dies ist dann der Ausloeser fuer die zweite Automation, die ja somit direkt kurz nach 6 jeden Tag gestartet wird, da ja jeden Tag um 6 die App Wetter geoffnet wird, deshalb die Frage, warum nicht gleich jeden Tag um 6 Uhr Morgens die zweite Automation durchlaufen lassen?

    In der 1. WENN Abfrage gehst du durch das Datum und ich vermute die Uhrzeit, weil du am Ende bei der Zahl 6 rauskommst. Ich vermute das hat den Hintergrund, dass wenn du die Wetter App irgendwann unter Tags oeffnet, die Automation erst gar nicht starten soll oder warum hat 6Uhr Morgens und die Zahl 6 so eine Bedeutung?

    Danach folgt die naechste WENN Abfrage im Bereich SONST der ersten Abfrage, somit greift der Teil mit dem Netzwerk den gesamten Tag, außer um 6Uhr Morgens.


    Heißt zusammengefasst: Du laesst jeden Tag um 6Uhr Morgens die Wetter App automatisch oeffnen. Du moechtest aber, dass der Heizmodus jedes Mal ausgeloest wird wenn du die Wetter App oeffnest, es kleinergleich 10Grad hat, NICHT 6Uhr Morgens ist und du zu Hause bist. Ist das so gewollt?


    Ich pers. wuerde das Thema anders angehen und zwar mit zwei unterschiedlichen Optionen:


    Nur mit dem Kurzbefehl, ohne zusaetzliche hardware/software

    --> Kurzbefehl benennen wie z.B: Ist es Zeit zum Heizen? (Hintergrund, wenn du Siri fragst, klingt es natuerlicher: Hey Siri, ist es Zeit zum Heizen?)

    Die Wetterabfrage so wie du sie bisher hast

    Dann WENN Temp kleinergleich 10

    Heizen starten.


    Warum nur so kurz? Naja, wenn du Siri fragst, ob es Zeit zu heizen ist, dann machst du das, wenn du zu Hause bist, somit entfaellt die Abfrage nach dem Netzwerk ja automatisch ;)


    Wenn das Ganze jetzt aber automatisiert ablaufen soll, ohne Siri darum zu bitten das zu pruefen, dann waere die Frage ob hardware vorhanden ist, welche die Außentemperatur automatisch pruefen kann, falls ja, dann:


    HomeKit Automation erstellen

    Wenn Sensor was entdeckt

    Dort dann den Sensor raussuchen mit der Auswahl, wenn Temp faellt unter 10

    Filter bei Zeit/Personen setzen und dann die Szene fuers Heizen auswaehlen.


    Wenn zusaetzliche Sensoren nicht vorhanden sind waeren wir bei der homebridge mit plugins wie homebridge-weather-plus, wo du einen Wetterdienst raussuchen kannst und das Plugin pushed dann diese Werte nach HomeKit und dann hast du dort die Werte in "virtueller" Form und dann gehts wieder genauso weiter wie bei der HomeKit Automation mit Hardware.


    Wenn jetzt weder hardware vorhanden ist, noch der Wunsch die Ortungsdienste fuer Geofencing zu nutzen, fuer die Automationsabfrage nach dem Standort, dann waere noch zusaetzlich ein homebridge plugin wie people-pro bspw. notwendig. Mit diesem kann man die Geraete anpingen lassen und wenn diese im Netzwerk erreichbar sind, dann waere die Bedingung, wenn Sensor XY anwesend/aktiv ist. Diese Automation dann aber in einer 3rd party App anlegen wie EVE, Controller for Homekit etc. da man dort das ganze ein wenig feiner einstellen kann mit Bedingungen und Ausloesern.


    Overall kommt es jetzt drauf an, wie man das Ganze aufbauen moechte um ans jeweilige Ziel zu kommen.

    Man kann globale Variablen ueber verschiedene Varianten speichern und abrufen, gaengig sind zB.:

    Eine Textdatei erstellen, diese in iCloud abspeichern und dann den Inhalt abrufen und dementsprechend reagieren.

    Selbes Prinzip wie gerade eben nur mit der Notizen App.

    Oder mein Favourit: Data Jar. Mit der App Data Jar lassen sich allerhand Variablen in verschiedenster Form sichern und aktualisieren, von Text, ueber Zahlen, zu dictionaries, Dateien etc.

    Nachteil dabei: Data Jar synced sich zwar ueber iCloud, aber nur mit dem eigenen Konto.

    Wie habt ihr es hinbekommen, daß bei der „Wenn aktuelles Datum ist zwischen“-Abfrage die beiden „zwischen“-Daten als Sonnenauf- bzw Sonnenuntergang eingetragen werden können? Bei mir kann ich da nur jeweils ein Datum mit Uhrzeit auswählen in einem aufpoppenden Menü, aber keine Variable :(

    Indem du lange auf den Punkt Datum bleibst, dann oeffnet sich ein Menu wo du auch Variablen auswaehlen kanns.

    AndreJan90 Ist mit den Notifications das gemeint, was es bei Pushcut auch gibt? Nur dass ich jetzt darauf verzichten koennte und alles innerhalb Controller erstellen kann? Also vom trigger einer Automation, ueber die Bedingung, bis zum Ausloeser und der Notification? *__*