Suche Thermostat für heizen und kühlen

  • Hallo zusammen,

    Ich suche für unsere neue wassergeführte Fußbodenheizung in Kombination mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe entsprechende Raumthermostate die in das Homekit integrierbar sind und nicht nur zum heizen, sondern auch gleichzeitig zum kühlen genutzt werden können.


    Mein bisheriger Favorit waren die Thermostate von Tado. Leider verfügen die aber nicht über die Kühlfunktion.


    Als Heizung wurde nun folgendes Modell verbaut:

    Typ: Viessmann AWO-E-AC 201.A10

    Mit max. Heizleistung (A7/W35): 13,6 kW Luft/Wasser-Wärmepumpe, Monoblock-Ausführung mit Außen- und Monoblock-Inneneinheit für Heizung,

    Kühlung und Trinkwassererwärmung


    Durch den Elektriker wurde in jeden Raum ein Kabel für die Verbindung zwischen Raumthermostat und Stellmotor gelegt.


    Hat dafür zufällig jemand eine Lösung?


    Grüße Julian

  • Moin Moin,


    Hast du mal die Übersicht und die Home Devices App durchforstet ob was passendes für dich dabei ist? Die App sagt dir auch genau welchen „Services“ die Geräte in HomeKit bereitstellen.


    Ansonsten kannst du Richtung Homematic IP schielen. Das bekommt man auch recht leicht nach HomeKit.


    Dampf

  • Moin Dampf,


    danke für deine Antwort.


    In der Übersicht habe ich kein passendes Produkt gefunden, welches gleichzeitig heizen und kühlen kann.


    Bei den manuellen Thermostaten mit Drehrad gibt es ja scheinbar eine Schalter, mit dem man zwischen den Funktionen wechseln kann. Ich frage mich aber langsam wirklich, ob es dafür überhaupt schon homekitfähige Produkte gibt.

  • Das Thema „Fußbodenheizung mit Kühlen“ scheint wohl an den Herstellern von HomeKit Hardware vorbei gegangen zu sein.


    Wie man liest automatisieren viele ihre Fußbodenheizung auf die günstige Weisse mit Shellys und einem X-beliebigem Temperatursensor >>> Shelly1 smarte Fussbodenheizung

    Mit entsprechenden Automatismen lässt sich damit sicher auch was für die Kühlung basteln. Ist aber nicht gerade Häuslebauerstandart.

  • Das wäre mir dann als absoluter Laie auf dem Gebiet auch ein zu großes Experiment. Schade, dann wird es wohl auf die normalen Thermostate ohne Homekitfähigkeit hinauslaufen müssen.

  • Wie gesagt könntest du zu Homematic IP schielen. Mit einer CCU3 oder RaspberryMatic als Zentrale. Darauf installierst du ein Addon was dir alles anpassbar nach HomeKit bringt. Da brauchst auch keinen zusätzlichen Raspi für eine Homebridge.