Devices 3.0 HomeKit App – Vorschläge erwünscht


  • Das Produkt Room Locator wurde in diesem Beitrag ja mehrfach erwähnt. Da ich an anderer Stelle auf diesen aufmerksam gemacht wurde und derzeit überlege, mir einen zuzulegen:

    Hat jemand damit inzwischen Erfahrungswerte gesammelt, insbesondere was die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Erkennung betrifft? Die Bewertungen beim berühmten Online Großhändler sind ja wirklich sehr unterschiedlich.

    Ich würde mich über einen kurzen Erfahrungsbericht freuen. Danke!


    Würde mich auch sehr interessieren, ob es dazu schon mehrere Erfahrungsberichte gibt 😬

    Sent from my iPhone using Community

  • Ich habe mir am WE einen Room Locator bestellt und kann über folgende kurze Erfahrung berichten:


    Einsatzzweck:


    Ich habe ein Danalock HomeKit und die genze Zeit immer neidisch die Besitzer der "normalen" Danalock-Version wegen der Auto-Unlock-Funktion beäugt (damit meine ich, dass die Tür automatisch öffnet, wenn man mit seinem iPhone davor steht), die von Danalock nativ in HomeKit wegen (angeblicher) Apple-Restriktionen nicht unterstützt wird. Mit dem Room Locator habe ich mir diese Funktion jetzt in HomeKit selbst gebaut, das Danalock schließt die Tür auf, wenn ich mit meinem iPhone davorstehe.


    Umsetzung:


    Dazu habe ich zwei Fake-Switches und vier Regeln angelegt. Eine Regel aktiviert den "Ankunft" Fake-Swtich, Auslöser ist das Betreten des HomeKit-Geofencing-Bereichs. Eine zweite Regel deaktiviert diesen Switch beim Verlassen des HomeKit-Geofencing-Bereichs.


    Die dritte Regel betrifft den Room Locator. Auslöser ist, dass der Room Locator, den ich von innen neben der Haustür angebracht habe, meine iPhone erkennt. Dann prüft die Regel diese Bedingung "Ankunft aktiviert", da die Regel ja nicht bei jedem Vorbeigehen an der Haustür, sondern nur, wenn man "von weiter weg" ankommt, ausgeführt werden soll. Ist der "Ankunft"-Switch an, schaltet die Regel den "Ankunft"-Switch wieder aus und öffnet die Tür.


    Hier kommt der zweite Fake-Switch ins Spiel. Da Room Locator-Regeln in HomeKit standortbezogene Regeln sind, werden diese Regeln bei Schlössern zur Sicherheit nur dann ausgeführt, wenn man sie auf dem iPhone bestätigt. Dies ist jedenfalls dann, wenn man den HomeKit-Geofencing-Bereich als Auslöser verwendet, auch sehr sinnvoll, da dieser schon bis zu 400m von seinem zu Hause entfernt auslösen kann/soll und wer möchte schon, dass zu diesem Zeitpunkt bereits seine Haustür geöffnet wird. Bei dem Room Locator ist aber aufgrund der sehr geringen Reichweite sichergestellt, dass man sich sehr nahe an der Haustür befindet. Und ich möchte einfach nur vor der Haustür stehen und sie soll sich öffnen, ohne dass ich mein iPhone bedienen muss.


    Steuert man Schlösser in HomeKit über "normale" (=alles außer standortbezogene Regeln) Regeln, so erscheint diese Sicherheitsabfrage nicht und die Regel wird direkt ausgeführt. Deshalb habe ich einen zweiten Fake-Switch "Haustüröffner" angelegt und als Auslöser für die vierte Regel "Haustür aufschließen" verwendet. Zur Sicherheit habe ich hier die Bedingung "Ausführen nur, wenn jemand zu Hause ist" eingefügt, damit diese Regel auf keinen Fall ausgeführt werden kann, wenn sich niemand im HomeKit-Geofencing-Bereich befindet, also neben dem "Ankunft"-Switch eine zweite Absicherung. Die dritte Regel steuert daher nicht direkt das Danalock, weil dann die Sicherheitsabfrage erscheinen würde, sondern aktiviert den "Haustüröffner"-Switch. Und dieser wiederum schließt dann über die vierte Regel direkt die Haustür auf und wird hierüber gleichzeitig wieder deaktiviert.


    Ich hab es am Wochenende erst ein paar mal getestet, funktionierte bisher gut. Ich musste etwa 3 Sekunden vor der Haustür warten, bis sie aufgeschlossen wurde. Mal sehen, ob das so bleibt.


    Fazit:


    Für meinen Einsatzzweck kann ich den Room Locator bislang jedenfalls uneingeschränkt empfehlen!