Raspberry Pi 3 Starter Kit

  • Hallo zusammen

    Nach ersten erfolgreichen Automationen mit Apple Home und Hue, Fibaro, Eve möchte ich den nächsten Schritt gehen und mich dem Thema homebridge annehmen.

    Habe in einem Schweizer Shop nun folgendes Pi3 Starter Kit gesehen.


    Link zum Starter Kit


    Ist das eurer Meinung nach das richtige oder habt ihr andere Empfehlungen?


    Danke und Gruss

  • Hallo,

    an sich ein guter Start - gelegentlich gibt es so ein Package auch etwas günstiger, aber für CH-Verhältnisse bestimmt ok ;-)

  • Du kannst die Komponenten auch einzeln kaufen, meist ist die SD-Karte nicht die schnellste im Starterpaket.


    Ansonsten tut es jedes Netzteil mit USB auf MicroUSB was ca. 2,5 A liefert. Beim Original Netzteil ist das Kabel leider fest, man kann es nicht austauschen. Meines ist durch vieles Probieren relativ schnell kaputt gegangen.

  • Mach das. Billiger hab ich das Set in Deutschland auch nicht bekommen. Der Vorteil der Komplettlösung ist ja, dass du gleich alles beisammen hast. Die SD-Karte muss für homebridge auch nicht die schnellste sein, das meiste spielt sich eh im RAM ab. Empfehlenswert ist der Kauf einer zweiten SD-Karte, auf der man ein Backup vorhalten könnte.


    Stefan