Siri macht automatisch 'nen Kaffee (Senseo-Padmaschine)

  • Cool.
    Und ob man das ggf auch mit einer Nespresso verwirklichen kann ?
    CU Kai



    Gesendet von iPhone mit Community

  • Finde ich super, auch als Inspiration um andere Geräte zu schalten. Vielleicht kannst Du ein paar mehr Details erklären, wie müssen die Bauteile eingebaut werden, was genau ist mit den Codezeilen zu tun...

    Danke!



    Also erstmal, was hat es mit den Codezeilen auf sich.


    Ich habe mir nen ESP8266 gekauft und zwei Relais. Der Code ist für den ESP. Das heißt:


    Wenn ihr: http://IPADRESSEESP/turn_machine_on

    aufruft, geht die Maschine an. (Relais 1)

    Wenn ihr: http://IPADRESSEESP/turn_machine_off

    aufruft, geht die Maschine aus. (Relais 1)

    (Wobei beide Links jeweils zum An- und Ausschalten funktionieren. :D)

    Wenn ihr: http://IPADRESSEESP/get_coffee

    aufruft, wird die "2-Tassen"-Taste gedrückt. (Relais 2)



    Und das ist das Setup des ESPs und der beiden Relais. Dann habe ich die Senseo-Maschine aufgemacht und die Kontakte der beiden Schalter (An/Aus & 2 Tassen) mit nem Multimeter rausgemessen. An beide habe ich parallel jeweils zusätzlich nochmal je 2 Kabel an die Platine gelötet und unten aus der Maschine geführt. Die Kabel von An/Aus gehen auf Relais 1, die Kabel von 2 Tassen gehen auf Relais 2. Und wenn ich die entsprechen oben aufgeführten Links aufrufe, kann ich die Maschine steuern. Das ganze kombiniert mit nem Shortcut (der die Links aufruft), lässt mit bisschen Fingerfertigkeit und geeigneter Hardware fast alles Smart werden... :D Nur Garantie kann man dann vergessen... :P


    Bin schon auf der Suche nach dem nächsten Projekt!?


    €: Und btw könnte man die Kaffeemaschine auch ohne Shortcut dafür mit passendem HTTP-Plugin in die Guten Morgen-Szene einbinden. Dafür müsste man dann wahrscheinlich aber den Code des ESPs dementsprechend bearbeiten.


    €: Das hier https://www.npmjs.com/package/homebridge-http-switch schaut vielversprechend aus. Nachdem man über das Plugin dann direkt die oben aufgeführten Links aufrufen lassen könnte. Sollte das mehr oder weniger ein Plug-and-play-Plugin sein. :S

  • Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber kommt ihr euch nicht gestört vor, wenn ihr mit Siri/der Kaffeemaschine redet?


    Es ist ja eine nette Spielerei, aber täglich nutzen würde ich das niemals. Außerdem ist man doch viel schneller wenn man einen Knopf drückt, als mit Siri spricht und auf Feedback usw. warten muss, oder?

  • Ja, würde ich mir! :D


    Und es kommt drauf an. Wenn ich vor der Maschine stehe oder in der Küche bin dann bediene ich natürlich die Knöpfe und fange nicht an mit Siri zu reden. Aber wenn ich z.B unten 2 Stockwerke tiefer im Garten sitze, dann sage ich Siri schon mal, dass sie nen Kaffee rauslassen soll oder eben einfach nur die Kaffeemaschine anschalten soll. Damit alles bereit ist wenn ich oben bin, z.b.

    Es ist ja nicht nur dass du jetzt mit Siri das ganze steuern kannst, sondern durch die umgebaute Hardware ergeben sich allgemein die Möglichkeiten für Automationen, in der Früh zum Beispiel. Was aber nicht heißt, dass ich die Maschine jetzt nur noch über Siri steuern kann ... dann würde ich mir tatsächlich bisschen blöd vorkommen... :D

  • Naja, du musst ja sowieso vor der Maschine sein, denn die Tasse unterstellen oder die Kapsel reintun wird Siri nicht können.

  • Naja, du musst ja sowieso vor der Maschine sein, denn die Tasse unterstellen oder die Kapsel reintun wird Siri nicht können.



    Ja klar. Das mache ich meistens entweder nach nem Kaffee oder Abends noch für die Früh dann. Und ja, ich muss es immer noch selber machen aber du weißt nicht wie lange diese Aufheizzeit sein kann in der Früh... :D


    Aber wie das so ist beim "Basteln" man macht nicht immer alles weil man's braucht sondern einfach weil man's kann. :D :D Bzw. weil man einfach Spaß dran hat und bock drauf. Also who cares :)


    und btw.: des gleiche Prinzip habe ich mit No.Trace verwendet um seine Markise zu automaisieren. Und das macht sehr wohl Sinn. Also hat sich das mit der Kaffeemaschine schon gelohnt. Allein was die neue Erfahrung angeht und das was man dazu gelernt hat.