VNC Client auf RasPi (VNC mal anders herum)

  • Hallo Leute,


    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit auf einem RasPi einen VNC-Client zu installieren und zu bedienen, über den ich einen anderen Rechner (z.B. Mac) fernsteuern könnte?


    Also, genau anders herum, als es in den meisten Fällen gemacht wird. Dass ein VNC-Server auf meinem RasPi vorinstalliert ist, weiß ich und nutze ich auch, aber ich möchte für ein Bastelprojekt genau das umgekehrte tun. Ich möchte quasi den RasPi als designierte Fernbedienung für einen anderen (entfernten) Rechner benutzen. Geht das?


    Gibt es sonst noch andere Möglichkeiten? Remote Desktop, TeamViewer,etc.? Meine Google-Suchen ergeben leider immer nur Hinweise hinsichtlich der Steuerung des RasPi von außen, andersherum scheint bisher keiner Bedarf gehabt zu haben...:/

  • Es ist eine Weile her, dass ich einen Linux-Rechner mit einer grafischen Oberfläche benutzt habe, aber früher haben wir da einfach einen VNC-Client gestartet und ihn dann verwendet. Ich sehe keinen Grund, warum das heute anders sein sollte.


    Stefan

  • Normalerweise macht man einen Doppelklick auf das entsprechende Symbol, oder? Wie gesagt, ich benutze seit langem kein GUI mehr auf meinen Linuxen, und darüber hinaus habe ich nie eine VNC-Verbindung von einer Linux-Maschine auf einen Mac gemacht. Ich würde aber erwarten, dass man dazu einen VNC-Server auf dem Mac braucht :-D


    Sorry, ich habe leider keine weiteren Infos für dich.


    Stefan

  • He! Kannst du nicht. Das eine ist ein Server, das andere ein Client.


    Mit Doppelklick auf das Client-Symbol meinte ich die Linux-Maschine, deren Desktop du siehst und auf der du den VNC-Client per Doppelklick startest, um dich mit dem VNC-Server, der auf dem Mac läuft, zu verbinden.