RPi 4, Lüfter über GPIO einschalten

  • Mein Raspberry Pi 4 kam vor paar Tagen an. Dazu hab ich mir ein Case gekauft, was einen integrierten Lüfter hat, dieser lediglich an Spannung (5V) und Masse angesteckt. Funktioniert auch. Nun will ich diesen an einem GPIO mit 3.3V betreiben, damit ich diesen über Code ein- und ausschalten kann.


    (Das der am Ende nur 60% Leistung hat ist hier nicht das Thema. Am Ende kommt ein Transistor eventuell dazwischen, welcher dann am 5V dran hängt und die Basis am GPIO, wie gesagt, darum geht es hier erstmal nicht).


    Ich habe mir für das Pinout verschiedene Vorlagen rausgesucht, nehmen wir bspw. diese hier.

    GND hängt an GND und Spannung an Pin 18 (entspricht GPIO24).


    Ich habe nun versucht sowohl über die Shell, als auch über Python-Code den Pin einzuschalten, nach dieser Anleitung.


    Mein luefter.py sieht derzeit so aus:


    Code
    1. import RPi.GPIO as GPIO
    2. import time
    3. GPIO.setmode(GPIO.BOARD)
    4. GPIO.setup(18, GPIO.OUT)
    5. GPIO.output(18, GPIO.HIGH)
    6. dauer = 20
    7. GPIO.cleanup()

    ich starte dies über sudo python luefter.py, keine Fehlermeldung soweit. Aber der Lüfter springt nicht an. Ich hab hier auch kein Multimeter zur Hand um nachzumessen, aber eventuell findet ja einer sofort das Problem. Wenn der Lüfter direkt am 5V dran hängt geht auch alles. Leider kann ich den nicht direkt am 3.3V Pin anstecken, da drumherum kein GND vorhanden ist (die Steckerleisten gehören zusammen und können nicht getrennt werden, Kabel umlöten will ich hier auch nicht falls das Gehäuse wieder zurück gehen sollte).

  • Simpel: So ein GPIO liefert beim Raspi zuwenig mA um einen kleinen Ventilator zu betreiben, auch wenn 3.3V darüber laufen. Hätte ich ein Multimeter zur Hand gehabt, wäre ich eher darauf gekommen. Ich habe das Kabel etwas umgelötet und direkt an einen 3.3V Pin angeschlossen, so läuft der Ventilator nun auch an.

    Das heißt, ich muss nun GND mal durchschneiden, dazwischen einen Transistor setzen und die Basis dann an einen GPIO denn ich auf high/low setze.


    Für alle die so ein Problem auch mal haben sollten. Der 3.3V Pin reicht übrigens für kleine Lüfter aus um den Raspi unter 50°C zu drücken.