Frage zur 2 Faktor Authentifizierung und der Verwendung von Homekit

  • Ich bin schon lange auf der Suche nach Informationen hierzu, da wir Probleme befürchten. Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


    Zur Sache: wir scheuen die 2FA, da wir auf einem iCloud-Account 5 iMacs, 1 iPad, 1 iPhone und noch weitere Apple-TV's sowie ein altes noch funktionierendes iPhone angemeldet haben. Hintergrund ist, dass hier die ständige Abfrage aufgezwungen wird (ist das tatsächlich so?), was teilweise schwierig wird, da mein Mann Probleme mit den Augen hat und kleine Messages nicht gut erkennen kann, sowie auch - man glaubt es kaum - wir in einem äusserst schlecht versorgten Gebiet wohnen, wo eine SMS schon mal 20 Minuten braucht, um anzukommen.


    Was zieht das nach sich, welche Abfragen sind in welchem Rhythmus zu erwarten? Kann man Homekit nur über die 2FA betreiben und wenn man das tut, kann man danach die 2FA wieder deaktivieren und dennoch Homekit betreiben? Wem das nun merkwürdig vorkommt - ich bin gern bereit, das Problem näher zu erläutern.


    Würde mich sehr, sehr über eine Antwort und vielleicht sogar Hilfestellung freuen. Besten Dank im Voraus<3

    HUE-Neulinge mit derzeit ein paar Filament-Globes, Lightstrip und OSRAM SMART+ E27

  • Ich glaube die meisten haben die Authentifizierung eingeschalten. Der Code, der nicht zwingend per sms kommen muss, wird ja nur beim einrichten vom neuen Geräten benötigt. Sind die Geräte in der Cloud eingebunden kommt diesbezüglich keine Meldung mehr. Also, einmal alles umstellen und keine nervigen Meldungen mehr haben.

    HomeKit Geräte / Homebridge Geräte:

    Raspberry 4 4GB | 4x Raspberrypi 3 Model B+ | Raspberry Zero | FritzBox 7490| HarmonyHub | Sonoff/Wemos/Tasmota | Danalock | Koogeek | Z-Way | Raspi-Cam | SwitchBot | Shelly | Logitech Circle2 | RavenSystem | DeCONZ



    Homebridge Plugins:

    Homebridge| Fritzbox | People | Callmonitor | Automation-Switches | Magichome-platform | Harmony | OpenHAB | ioBroker | Z-Way | Camera-FFMPEG | Website-to-Camera |

  • Bedeutet das, dass jedes einzelne, bereits vorhandene Gerät neu angemeldet werden muss, um die Authentifizierung zu komplettieren?


    Danke erstmal für die Antwort :-)


    Weiterführende Frage: wir besitzen noch ein sehr altes, aber geliebtes MacBook Air - kann das Gerät eingebunden werden? Gleiches gilt für ältere Apple TV's der 3. Generation

    HUE-Neulinge mit derzeit ein paar Filament-Globes, Lightstrip und OSRAM SMART+ E27

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SOOZIE mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es können alle Apple Geräte eingebunden werden.


    Das ist kein Problem.


    Die Geräte müssen ein mal per 2FA bestätigt werden, und dann war es das.

    Ein Code wird nur noch verlangt (von der 2FA), wenn Du ein neues Apple Gerät kaufst. Sonst nicht.


    Schalte es, allein für Deine eigene Sicherheit, ein. Das ist ein ganz dringender Appell.

    HomePod  >60 Hue Birnen  Ikea Tradfri  Euvy 2C  Eufy Video Doorbell 2k (2x)  7 Shelly 2.5 HK FW  8 Shelly 1 HK FW  4 Shelly Plug S HK FW  iSmartGate  Nuki 2.0

  • Sicherheit ist nicht unser Problem,, wir sitzen hinter einer guten Firewall eines eigenen Netzwerkes. Nur eben benötigen manche Funktionen heute die 2 FA



    Ich danke Dir ganz herzlich - das hat mir sehr weitergeholfen

    HUE-Neulinge mit derzeit ein paar Filament-Globes, Lightstrip und OSRAM SMART+ E27

  • Bedeutet das, dass jedes einzelne, bereits vorhandene Gerät neu angemeldet werden muss,

    Kommt drauf an, wie man anmeldet definiert. Wenn du die 2FA in den Einstellungen aktiviert, müssen alle Geräte die der cloud angehören einmal per Code bestätigt werden. Alle anderen Einstellungen Konfigurationen etc. bleiben bestehen.

    Ob wirklich alle Geräte mit 2FA betrieben werden kann ich dir nicht versichern, ich habe bloß Geräte ab iPhone5s und da gibt es keine Probleme.


    Sicherheit ist nicht unser Problem,, wir sitzen hinter einer guten Firewall eines eigenen Netzwerkes.

    Das bringt euch herzlich wenig, es geht ja um die cloud und das dort sich keiner unauthoriziert anmeldet.

    HomeKit Geräte / Homebridge Geräte:

    Raspberry 4 4GB | 4x Raspberrypi 3 Model B+ | Raspberry Zero | FritzBox 7490| HarmonyHub | Sonoff/Wemos/Tasmota | Danalock | Koogeek | Z-Way | Raspi-Cam | SwitchBot | Shelly | Logitech Circle2 | RavenSystem | DeCONZ



    Homebridge Plugins:

    Homebridge| Fritzbox | People | Callmonitor | Automation-Switches | Magichome-platform | Harmony | OpenHAB | ioBroker | Z-Way | Camera-FFMPEG | Website-to-Camera |

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Bananajoe86 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ja, ich verstehe das - wir haben sehr gute Passwörter. Ich wollte damit sagen, dass an meinen Rechner keiner mal so eben ran kann, um sich dann einzuloggen, habe mich missverständlich ausgedrückt.


    Du hast mir sehr geholfen, danke!:thumbup:


    Wir benutzen den Account nur, um uns auf Geräten anzumelden - wenn ich das also richtig verstehe, verwenden die meisten Menschen den Account tatsächlich, um ihre Kontakte, Fotos & Videos etc. zu verwalten? Das ist mir per sè zu unsicher, ich habe alles lokal auf meinem Rechner.


    Wahrscheinlich irritiert mich das Ganze deshalb so...?(

    HUE-Neulinge mit derzeit ein paar Filament-Globes, Lightstrip und OSRAM SMART+ E27

    Einmal editiert, zuletzt von DJay () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SOOZIE mit diesem Beitrag zusammengefügt.