Beiträge von Bananajoe86

    Hallo zusammen,


    im Netz suche ich bereits verzweifelt nach einer Möglichkeit meine Terrassentüre smart zu öffnen/schließen. Die Terrassengriff ist wie beim Fenster mit einem Vierkant. Das einzige was ich gefunden habe ist von Abus, was mir aber nicht gefällt weil es per Funk geht und damit nicht ins Smarthome integrierbar ist.

    Hat von euch einer Ideen dazu, eventuell selber was in Betrieb. Möglicherweise hat auch jemand Erfahrung damit ein handelsübliches Smartlock auf einen Terrassengriff anzupassen.

    Gebt mir eure Ideen.

    Gruß Joe

    Weil man die ganze Zeit die Shortcuts bestätigen musste vor der Ausführung.
    @Patrick_: du hast mich aber auf die richtige Fährte gebracht.

    Um 22:00 geht der Fokus an

    Um 05:00 geht über einen Shortcut der gleiche Fokus erneut an --> festlegen bis "ich gehe" (braucht keine Bestätigung)

    Um 09:00 geht über ein 2. Shortcut der Fokus aus (braucht ebenfalls keine Bestätigung)+


    Warum das so kompliziert sein muss ist fraglich, aber wird funktionieren.


    Danke

    Wie Dampf schon gesagt hat, wenn du nur Geräte ein und ausschalten willst und die alle den neuen Standard haben, dann kannst dein Raspi mir verkaufen. Wenn du aber vielleicht noch andere Dinge in deinem Smarthome machen willst, ich denke da an API-Abrufe welche ich für meine Solaranlage, KFZ, Wetterdaten, etc. brauche, dann muss ich weiterhin einen Raspi mit Opensource-Software laufen lassen. Auch Automatisierungstechnisch wirst du kompliziertere Abläufe nicht unbedingt über Home hinbekommen.


    2) man bereit bist aus einem Raspi „fünf“ Hersteller-Gateways zu machen

    Das hätte ich verstanden, würde mit Matter aber auch fallen. Bleiben wir mal gespannt. Auch wie sschuste aufgezählt hat, werden zeitnah vielleicht nicht alle Geräte Matter unterstützen. Ebenso frage ich mich, ob auch DIY-opensource Geräte wie Tasmota bald Matter können.

    Hey Community,


    ich habe das Gefühl, dass Apple bei dem Fokus nicht ganz so weit gedacht hat, wie ich es gerne möchte, oder ist viel schlauer als ist.

    Da ich Nachts meine Ruhe brauche, ist der aktivierte Fokus ab 22:00 wunderbar, damit das iPhone nicht mehr hupt. Soweit so gut. Jetzt soll das iPhone aber auch irgendwann wieder automatisiert das klingeln anfangen.

    Am Besten wäre es natürlich, wenn ein gewisses Gerät (Kaffeemaschine) geschalten wird, der Fokus über ein Kurzbefehl deaktiviert wird. Das scheint aber nicht zu gehen.

    Alternativ wäre eine Einstellung für mich denkbar, dass beim Verlassen des Hauses oder um 09:00 der Fokus deaktiviert wird. Ich schaffe bei einem Kurzbefehl aber nur eine der beiden Bedingungen zu verarbeiten.

    Welcher Shortcut-Profi kann mir hier weiterhelfen.
    Danke schonmal für eure Hilfe, Joe.

    Ich hole den Thread mal aus dem Tiefschlaf, ich stehe nämlich vor dem gleichen Problem, wir haben uns letztes Jahr einen guten Luftbefeuchter gekauft, der auf der Basis von verdampfen von Wasser basiert, leider ist er aber nicht smart.

    Mach den Kollege auf und nimm die 2 Kabel, die zu dem Touch-Button führen. Da ein smartes Relais drangehängt und das Teil ist für ein paar Euro smart.

    ioBroker hat ein Eufy Adapter. Eventuell kannst du mit dem deine Stände direkt abgreifen.

    Zitat

    Wie schaffe ich es, die Daten der einzelnen „Kanäle“ an Openhab zu übergeben? Sprich „Akkustand Veranda“, „Akkustand Garten“ usw.?

    Vermutlich gar nicht. Hast du die Werte schon irgendwo gefunden (HB/Home/Eve)? Ansonsten mal im Plugin nachlesen, ob das überhaupt unterstützt wird.

    Langsam glaube ich, ich habe da etwas Grundlegendes nicht begriffen.

    Ich glaube auch, deshalb war ich glaub schon 3 Schritte weiter.

    Die Geräte sind erstmal unabhängig von einander und kennen sich nicht.

    Die Verbindung zueinander bekommst du nur über eine Automation in Home hin.


    Wenn "Echte" ist "Zuhause" --> schalte "Fake" auf "Zuhause"


    Das müsstest du jetzt für jeden Zustand und für beide Richtungen machen (von Echt zu Fake // von Fake zu Echt)

    Unschön aber über den Schritt die einzige Möglichkeit.


    Angeblich gibt es noch die Möglichkeit, über die Homebridge API abzufragen. Das habe ich aber noch nicht hinbekommen. Das wäre für dich die schönere Lösung.

    Um vielleicht zu verstehen, was dein Problem ist habe ich mir in Openhab auch mal eine Alarmanlage erstellt.

    Code
    String Alarmanlage

    und in Homebridge konfiguriert.

    Code
                    {
    "name": "Alarma",
    "type": "security",
    "item": "Alarmanlage"
    },

    In Home wird mir jetzt das Gerät "Alarma" angezeigt und ich kann damit in beide Richtungen Automationen ausführen.

    Ich hab noch nicht so wirklich verstanden was du vor hast.

    Aus deiner Config entnehme ich, dass du das als „Alarmanlage“ in Home hinzufügen möchtest. Dafür muss das Item aus Openhab als String übergeben.

    Wenn es wirklich nie ein Schalter sein soll musst du es als Switch konfigurieren.

    Mit welcher Spannung dein Antrieb läuft ist dabei ziemlich egal. Wichtig ist, welche Eingänge er hat. Das findest du in deiner Anleitung unter Taster oder so ähnlich. Wenn du das weißt, kannst du danach schauen, welches Gerät für dich passt. Vermutlich hast du nämlich nur ein Schaltimpuls für hoch-stopp-runter-stopp.

    Dann kannst du entweder den Meross oder einen geflashten Shelly benutzen. Beide Sachen wurden hier im Forum schon mehrfach besprochen, einfach mal nach den Beiträgen suchen.

    Der harmony hub ist genial, dafür aber auch teuer. Der Unterschied liegt lediglich in der Software. Während du beim harmony fast alle Geräte in der Datenbank findest und somit die Geräte-Fernbedienung nicht einspielen musst, ist das beim Broadlink eher manuelles doing. Wenn du nur ein Befehl (an/aus) brauchst dann ganz klar den billigeren Broadlink.

    Ob dein Gerät an ist wirst du nur mit einem zusätzlichen Strommesser rausfinden. Ich nutze für einen Lautsprecher und meinen PC einen Sonoff POW.

    Ich mache es über Wetter-Forecast. Wenn mein Tageslichtschalter "AN" geht prüft eine Regel:

    Wenn erwartete Temp < 25°C fährt komplett auf.

    Wenn erwartete Temp > 25 <28°C --> Stellen sich die Lamellen leicht auf für etwas Lichtdurchlässigkeit

    Wenn erwartete Temp > 28 °C --> bleibt die Verschattung gleich unten.


    Mir persönlich ist die Lichtsteuerung ziemlich egal, weil ich die Wärme draußen haben will.


    Vielleicht auch eine Lösung für dich.

    Das macht die Suche schwer. Mir ist keine Firmware bekannt, die nativ Home und gleichzeitig Alexa kann. In den meisten Systemen benötigst du dann einen konvertierendes System für Home, sei es Homebridge, ioBroker oder was es alles gibt.