Beiträge von DJay

    Maik Ja.. ich hatte vor dem LG den Roomba und mal Samsung. Der Roomba hat irgendwie eine komische Navigation fand ich. Immer dieses anstoßen an alles. Der LG stößt fast nirgendwo an und regelt das über die Ultraschall Sensoren die der Roomba glaube ich auch heute noch immer nicht hat. So hinterlässt der LG kaum Spuren an den Möbeln und navigiert auch um Glasgegenstände und Türen gut.

    Dank Dir probier ich dann mit weiteren Accessoires aus.


    LOL .. Roomba?!?! =O

    Never ever!


    Kann den LG HomBot VR6270 total empfehlen. Hab den schon seit 2013 und der ist noch immer besser als die ganzen anderen Modelle von anderen Herstellern die gerade auf dem Markt sind. Top in der Navigation, den Sensoren und Mapping und lässt sich sehr gut hacken.

    Maik perfekt! Das hat mir irgendwie gedanklich noch gefehlt. Und dass es das Event "homebridge" ist.

    Zumindest hat es jetzt geklappt. Pushover kenne und hatte ich auch, ist aber für den Fall gar nicht nötig ist mir aufgefallen.

    Im IFTTT Applet kann ich ja angeben iOS Notification. Also wird mir eine Push von der IFTTT App selbst gesendet. Gerade herausgefunden. :D


    Wie kann ich jetzt aber mehrere Benachrichtigungen z.B. zusätzlich für weitere Auslöser hinzufügen?

    Maik Erstmal vielen Dank für den Hinweis zum Plugin.

    So ganz verstanden hab ich es aber noch nicht wie es auf der Seite von IFFTTT weiter geht.

    Den Plugin konnte ich einfach installieren und in der config.json den dazugehörigen Teil eintragen. Das hat geklappt.


    Code
    }, {
    "accessory": "Notification",
    "name": "Notify HomBot On",
    "ifttt_api_key": "du_xxxxxxxxxxxx",
    "ifttt_event": "homebridge",
    "ifttt_message": "HomBot Saugroboter wurde gestartet",
    "ifttt_mute_notification_interval_in_sec": 60
    }, {


    Allerdings weiss ich jetzt bei IFTTT nicht was ich machen muss.

    Ich möchte z.B. eine Benachrichtigung erhalten, wenn mein Saugroboter gestartet ist, also der ist bereits in meiner Home App drin und kann den Status von On/Off wechseln.


    Danke nochmal vorab für die Unterstützung.

    Maz Hmm.. also bei mir hat das Image erstellen max. 30 Min. gedauert. Wie in der Anleitung beschrieben wurde es auf dem Schreibtisch abgelegt.

    Das hab ich jetzt einfach bei mir auf dem Mac irgendwo in nem anderen Verzeichnis abgelegt und im Bedarfsfall zieh ich es wieder auf den Schreibtisch und von dort aus starte ich dann die "Wiederherstellung" auf ne SD. Das war bisher allerdings noch nicht notwendig, so dass ich dazu keine Zeitangabe sagen kann. Die SD die ich im Raspberry habe ist 8 GB groß.

    Servus zusammen,

    vielleicht gibt es unter den Forum-Mitgliedern auch Programmierprofis für Homebridge Plugins.

    Ich vermisse für das Bosch/Siemens Home Connect Programm sehr einen Plugin für Homebridge.

    Eigentlich sollte da nichts dagegen sprechen, das Home Connect auch wohl eine API anbietet. https://developer.home-connect.com

    Ich selbst bin nur Nutzer und bin froh meine Homebridge und vorhanden Plugins zum stabilen Laufen bekommen zu haben.

    Eine solcher Plugin wäre aber super für meinen Kaffeevollautomat der Home Connect hat und mit der eigenen Home Connect App sich super nutzen lässt.

    Per HomeKit und Siri wäre das natürlich der Hammer "Hey Siri, schalte die Kaffeemaschine an", und wer weiß, was sonst noch gehen würde.

    Daher lade ich das Thema einfach hier mal an und hoffe, dass ein begabter Mensch mal drüber stolpert und vielleicht etwas draus machen kann.

    Oder hat vielleicht schon jemand zu dem Thema was gelesen? Es gibt Waschmaschinen, Spülmaschinen, Kaffeeautomaten usw. mit Home Connect.


    Viele Grüße in die Runde und weiterhin allen eine gute Zeit.

    Beff

    Den homebridge-hue Plugin habe ich auch gerade heute installiert. Hat auf anhieb funktioniert.

    Beende im Terminal mal Homebridge sudo systemctl stop homebridge und starte homebridge nochmal. Vielleicht hilft das bei Dir.

    Mir wurde dann beim laden der Plugins im Terminal angezeigt, dass ich den Button an der hue Bridge drücken soll.

    Dann wurde mir ein neuer Nutzer angezeigt, den ich im Anschluss in der config.json ergänzt habe.

    Für die Lampen brauchte ich den Plugin nicht, aber jetzt kann ich meinen Dimmer switch super in einer Regel nutzen, so dass wenn ich damit das Licht ausschalte auch die Tür (Danalock) abgeschlossen, Apple TV und Fernseher ausgeschalten und iTunes am iMac gestoppt werden. Top!

    Maz Nicht entmutigen lassen. :/ Homebridge ist nunmal auch ein Bastelprojekt. Bei mir hat es auch 3-4 Anläufe gebraucht, bis alles stabil und kontinuierlich gelaufen ist. Viele Foren gelesen, viel gegoogelt usw. Und manchmal hat wirklich nur noch alles komplett auf null und platt machen geholfen. Kompletter Pi. Bin total der User und muss mich auch überall einlesen. Mit der config.json und den ganzen {{{}}}[[[]]] kämpf ich jedesmal. ;)

    Ich habe allerdings nie die Homebridge App genutzt sondern alles manuell mit entsprechenden Anleitungen. Vielleicht ist das im Zweifel dann auch nochmal ne Lösung bei Dir, auch wenn der Ansatz der App natürlich super und komfortabler scheint. Ich drück die Daumen. Es lohnt sich. Siehe meine inzwischen eingesetzten Plugins und Hardware. VG

    Ich nutze das SSH Plugin für iTunes-Steuerung vom Pi zum iMac. Funktioniert bestens.

    Vielleicht hilft das dem ein oder anderen, wie es in meiner config.json angelegt ist.


    Und da ich auch den People Plugin erfolgreich nutze hier auch die Info..


    Naja.. was heißt "ohne den Apple Kram wirklich nicht zuverlässig funktioniert"? HomeKit ist nunmal ein Apple Produkt. Wir basteln uns hier ja nur etwas zurecht um nicht kompatible Hardware HomeKit-fähig zu machen. Für den Zugriff von außerhalb bin ich daher ziemlich sicher, benötigst Du ein Apple TV oder ein iPad, da der HomeKit Service ja auch sehr mit der iCloud verzahnt ist. Soweit meine Einschätzung.

    Dazu muss ich sagen mit meinem Apple TV 4 und HomeKit funktioniert das schon ziemlich prächtig. Vieles natürlich auch noch absolut ausbaufähig. Aber wenns mal läuft, läufts.

    Maik Dankeschön. Das hat tatsächlich geholfen. sudo chmod u+s /bin/ping

    Wäre ich nie drauf gekommen. Nun ändern sich die Status bei den Einträgen zu "ZUHAUSE" und ist z.B. das iPad ausgeschaltet auch wieder auf "ABWESEND" wenn das Gerät nicht im Netzwerk bzw. ausgeschaltet ist. Top!!

    Den Tipp versuche ich und habe gerne im Router nun für das iPad Pro fest hinterlegt, dass immer die selbe IP genutzt wird.

    Leider weiterhin ohne Erfolg. Pad Neustart und auch Homebridge. Es wird leider noch immer ABWESEND kontinuierlich angezeigt.

    Hast du feste Ip Adressen? Wenn nein bekommen deine Geräte vermutlich beim wieder einloggen im Wlan eine neue Ip?

    Keine feste IP Adressen. Diese sind allerdings die ganze Zeit unverändert. Das sehe ich in der Network Radar App. Daran sollte es also denke ich nicht liegen.

    Danke Euch erstmal für die prompte Antwort. Mit den IP Adressen der Geräte (wie bei "David" zu sehen) habe ich es vorher bei allen drei Geräten probiert. Ohne Erfolg. Ich habe in den WLAN Einstellungen von iPhone und iPad die IP Adresse herausgesucht und in der config.json hinterlegt.

    Leider bleibt es dabei, dass die Geräte immer als ABWESEND angezeigt werden. Raspberry neugestartet und auch die iPhones/iPad mal aus und wieder an gemacht. Alles unverändert. :/

    Hallo zusammen...

    als eher reiner Nutzer mit etwas Bastelinteresse, habe ich mir auf meinem Pi 2 die Homebridge manuell vor einigen Monaten eingerichtet.

    Funktioniert soweit ganz und ich bin zufrieden. Mache dem entsprechend aber jeden Eingriff über SSH.

    Daher habe ich gleich die Homebridge App gekauft da ich mir davon verspreche, dass verschiedene Dinge übersichtlicher und einfacher werden. Gerade wenn man nicht so das gaaanz großer technische Verständnis hat.

    Obwohl gekauft, zögere ich aktuell die App zu nutzen. Ich habe den Eindruck, als ob ich diese so nicht mit meinem schon aufgesetzten fertigen Homebridge System nutzen kann. Ist das richtig?

    Bedeutet, ich müsste durch die App bestehendes überschreiben. Das klingt mir zu risikohaft für mein laufendes System. Oder kann ich durch das App Setup beruhigt durchlaufen?

    Danke vorab für ein paar Hintergrundinfos.

    Schade.. ich komme nicht weiter. Ich kann zwar zusätzlich weitere People hinzufügen die dann auch in HomeKit angezeigt werden,

    allerdings immer nur ABWESEND. :( Egal was ich bei "target" eintrage ob IP oder DNS Name.

    Ist vielleicht doch was in der config.json falsch?


    Ich habe den People Plugin auch inzwischen am laufen. Allerdings wird bei mir immer der Status ABWESEND angezeigt.

    Habe zwei Namen "Daniel" und "David" zudem wird in der App (Eve) auch noch "Anonym" angezeigt mit ebenfalls ABWESEND.

    Unter target hatte ich zuerst die jeweilige IP der zwei iPhone eingetragen. Da das nichts änderte habe ich "iPhone 7" eingetragen.

    Natürlich jeweils ein reboot der Homebridge bzw. des Pi. Immer wird abwesend weiterhin angezeigt auch nach 5 Minuten mit

    "threshold": 5


    Jemand eine Idee? Danke vorab.