Beiträge von Sheldon

    Wie sind deine Repeater verbunden? Über LAN oder Funk?
    Ich hab eine Netgerar Orbi (Neuste verfügbare Firmware) und der Repeater ist da über einen separaten Funkkanal verbunden. Damit geht‘s definitiv nicht und die Shellys sind die einzigen Geräte die irgendwelche Probleme machen und das auch nur wenn sie über die Homebridge geschaltet werden. Per Shelly Webinterface ist alles gut.

    Das hatte ich mit Fremd-Firmware....mit der Standardfirmware funktionieren meine einwandtfrei; auch mit Homebridge noch nie Ausfälle gehabt, mit Mesh und 2 Repeatern.

    Ich hab die Standard Firmware und hab auch nie was anderes benutzt. Shellys gehen bei mir nur wenn sie direkt mit dem Access Point verbunden sind, nicht aber am Satelliten. Dort ist das Verhalten genau wie von Jurban85 beschrieben. Ich kann 1x schalten, dann nicht mehr.

    Wie stark ist dein Haus denn gedämmt?

    Außer bei Minustemperaturen wird mein Fußboden gefühlt garnicht warm, da die Vorlauftemperatur dann so bei 28 Grad liegt. Einen Raum auf 16-18 Grad ist definitiv nicht möglich. Das bestätigen mir auch meine Nachbarn.

    Bei einem neuen Haus, das entsprechend hochgekämmt ist, mit Wärmepumpe und Fußbodenheizung lohnt es sich nicht die Temperatur in den Räumen einzeln zu regeln.

    Wenn du mal in den einschlägigen Foren (z.B. Haustechnikdialog) liest, läuft die Heizung am effizientesten wenn sie möglichst durchläuft und nicht immer an und ausgeht (was auch für die Lebensdauer schlecht ist). Es wird immer empfohlen alle Thermostate in den Räumen voll aufzudrehen und Temperaturunterschiede über den hydraulischen Abgleich zu realisieren.

    Mach dir auch keine Illusionen, du könntest großartig verschiedene Temperaturen in den einzelnen Räumen haben. Unser Schlafzimmer wird garnicht geheizt und ist Max. 1 Grad kälter als der Rest vom Haus.

    Nachtabsenkung oder Absenkung wenn niemand zu Hause ist macht bei gut gedämmten Häusern auch keinen Sinn. Das ganze System ist dazu viel zu träge.


    Also meine Empfehlung, spar dir das Geld. Wenn überhaupt wäre es interessant die Steuerung der Wärmepumpe selber ins Smart Home zu integrieren. Da könnte sich der eine oder andere interessante Anwendungsfall ergeben.

    Ja, mit Homebridge und dem entsprechenden Plugin


    Funktioniert tadellos, abgesehen davon das eingestellte Offsets in HomeKit nicht berücksichtigt werden. Ist bereits gemeldet und liegt laut Entwickler nicht an seinem Plugin sondern an Shelly. Wollte er an Shelly adressieren.

    Ich möchte dann sehen, wie du deiner Frau erklärst, das im kompletten Haus nix mehr geht, da du komplett auf Shelly gesetzt hast um einige Euro zu sparen ;)

    Ok, das Argument lass ich gelten :D


    Aber ich halte das Risiko, dass Apple was abdreht tatsächlich für sehr sehr gering. Das gehe ich gerne ein (wobei ich vorwiegend Z-Wave Aktoren habe, aber halt auch über HB). Zumal es ja aktuell eher so aussieht, dass sie den Homekit Standard weiter öffnen.

    Lling : was für Alternativen hast du?

    Klar kannst du kann mit Shelly + HoneBridge ein paar Euro sparen.

    Aber mit den Eltako Teilen bist du 100%ig nativ HomeKit mäßig unterwegs.

    Naja ein paar Euro sparen ist gut. Ein Shelly 2.5 kostet gerade mal 20€. Bei einem größeren Haus incl. Licht (da reicht sogar ein Shelly 1 für rund 11€) ist man da schnell im 4-stelligen € Bereich und das m.E. ohne nennenswerte Vorteile gegenüber einer Homebridge Lösung.

    In der Tat habe ich ein Smart Home Wifi als Mesh-Repeater im Einsatz. Gibt es denn eine Möglichkeit mit Repeater das Problem zu lösen? Ohne habe ich im 1. OG gar keinen Empfang.

    Ich fürchte nicht, außer auf github ein issue erstellen und hoffen das der Entwickler sich drum kümmert.

    Ansonsten wäre die Frage ob du im 1. OG einen Netzwerkanschluss hast um statt eines Repeaters einen separaten Access Point zu installieren. Das sollte das Problem lösen.

    Könnte am WLAN liegen. Meine Shelly Plugs haben in Verbindung mit dem Homebridge Plugin nicht richtig funktioniert wenn sie in meinem WLAN Mesh mit einem Satelliten verbunden waren (Web Interface ging auch hier). Schalten über HomeKit geht nur wenn sie direkt mit der Basis verbunden sind.
    Also falls du ein Mesh hast oder einen Repeater könnte es daran liegen.

    Der Status hängt wohl auch vom Plugin ab. Meine über zway integrierten Rolladen werden korrekt angezeigt, das über Tradfri integrierte Ikea Rollo dagegen nicht.


    Naja stört mich auch nicht wirklich, da in HomeKit alles ok ist (abgesehen davon, dass der Status seit IOS 13.3 als „Öffnen“ angezeigt wird. Auf Englisch steht da btw. „open“. Scheint ein Übersetzungsbug zu sein...).

    Bei mir ist bisher keine Update angekommen, aber über das entsprechende Homebridge Plugin läuft‘s auch in HomeKit.


    Zum Thema Stoff wechseln kann ich nichts sagen. Da Rollo verwende ich um mein einziges Fenster ohne Rolladen zu verdunkeln und das ist im Treppenhaus. Da komme ich nicht wirklich mehr dran um nachzugucken, wie der Stoff da genau befestigt ist. Das Anbringen war schon abenteuerlich genug 8o

    Ich vermute aber auch, das es mit ein wenig Basteln geht.

    Ja, dafür gibt´s ein Plugin Homebridge-Zway
    Das wird aber leider vom Entwickler nicht mehr weiter gepflegt. Funktioniert aber soweit problemlos. Nur bei den Rolladen hatte ich etwas Schwierigkeiten und hab dann selber dran rumgefrickelt.


    Eine Alternative wäre statt Zway direkt hass.io zu verwenden. Das unterstützt wohl direkt den razberry und hat auch die HomeKit Integration mit dabei. Erste Erfahrungen gibt es ja schon hier im Forum.

    Ich hab meine statische IP so wie unter dem von sschuste geposten Link oben konfiguriert, also über /etc/dhcpcd.conf


    Ich weise die festen IPs lieber direkt über die einzelnen Geräte zu. Falls mir die Fritzbox mal abraucht oder ich sie ersetze muss ich so nichts neu konfigurieren.