Timer fürs "zu-Bett-gehen"

  • Hallo zusammen,

    ich habe seit gestern das Homekit auf dem Raspberry laufen. Alles funktioniert einwandfrei.


    Jetzt hab ich noch ein kleines "Luxus-Problem", bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt.


    Ich möchte Abends, wenn ich ins Bett will, z.B. sagen "Gute Nacht Siri".

    Daraufhin geht (falls noch nicht geschehen) die Beleuchtung der Treppen runter ins Bad an, im Schlafzimmer geht die Nachttischlampe an. Nach einer gewissen Zeit, sagen wir 10 Minuten, gehen alle Lampen aus, die Heizung fährt runter und ich kann schlafen.


    Generell funktioniert so eine Szene schon. Alle Lampen gehen aus und die Heizung fährt runter. Aber ich brauche einen Timer, der mir genug Zeit gibt, dass ich mir die Zähne putzen kann usw. Bis ich dann im Bett liege, dann sollte irgendwann alles ausgehen, was noch so im Haus läuft und leuchtet.


    Hat da jemand einen Vorschlag?

    Ich danke ;)

  • Das könnte damit gehen:

    https://github.com/grover/homebridge-automation-switches


    Der Automation-Switch schaltet einen Sensor ein, der den Switch nach 600 Sekunden wieder ausschaltet.


    Du bindest den Switch in deine Szene "Gute Nacht" so ein, das er aktiviert wird, und baust dann eine Automation: wenn der Switch wieder ausgeht, dann schalte die Nachttischlampe aus.


    Stefan

  • Sinnvoller nach meinem Geschmack ist für solcherlei Automationen, die zeitlich stark variieren können eine einfache zusätzlich sprachgesteuerte Szene, bspw. "Siri, ich bin müde und will mich Bett fertig machen" ;). Danach werden die besagten Lampen und Leuchten eingeschaltet und bleiben tatsächlich auch nur so lange an, wie sie benötigt werden. Braucht man evtl. noch länger, um bspw. ein "Ei zu legen" oder wurde man vorher durch einen verlockend lecker gefüllten Kühlschrank aufgehalten, bleibt das Licht entsprechend länger an – Nichts ist bei einer Automation ärgerlicher als ein abruptes Ausschalten zu einem ungewollten Zeitpunkt. Will man überhaupt auf einen Badezimmeraufenthalt verzichten, sagt man Siri gleich gute Nacht und alles wird sofort runtergeschaltet, statt sinnlos 10 Minuten Energie zu vergeuden. Nur mal so als Gedankengang…


    Ansonsten empfehle ich einmal mehr https://github.com/naofireblade/homebridge-logic. Damit lassen sich beliebige Timer in EVE generieren, anstatt in einer config. Darüberhinaus sind noch viele weitere Schalter, Counter u.a. möglich.

  • Sinnvoller nach meinem Geschmack ist für solcherlei Automationen, die zeitlich stark variieren können eine einfache zusätzlich sprachgesteuerte Szene, bspw. "Siri, ich bin müde und will mich Bett fertig machen" ;). Danach werden die besagten Lampen und Leuchten eingeschaltet und bleiben tatsächlich auch nur so lange an, wie sie benötigt werden. Braucht man evtl. noch länger, um bspw. ein "Ei zu legen" oder wurde man vorher durch einen verlockend lecker gefüllten Kühlschrank aufgehalten, bleibt das Licht entsprechend länger an – Nichts ist bei einer Automation ärgerlicher als ein abruptes Ausschalten zu einem ungewollten Zeitpunkt. Will man überhaupt auf einen Badezimmeraufenthalt verzichten, sagt man Siri gleich gute Nacht und alles wird sofort runtergeschaltet, statt sinnlos 10 Minuten Energie zu vergeuden. Nur mal so als Gedankengang…


    Ansonsten empfehle ich einmal mehr https://github.com/naofireblade/homebridge-logic. Damit lassen sich beliebige Timer in EVE generieren, anstatt in einer config. Darüberhinaus sind noch viele weitere Schalter, Counter u.a. möglich.

    Würde das Plugin gerne mal testen, leider bekomme ich folgende Fehlermeldung


    Error: ENOTDIR: not a directory, scandir '/usr/local/bin/homebridge'

    at Object.fs.readdirSync (fs.js:904:18)

    at LocalStorage.parseStorageDirSync (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-logic/node_modules/node-persist/src/local-storage.js:611:26)

    at LocalStorage.initSync (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-logic/node_modules/node-persist/src/local-storage.js:142:14)

    at Object.nodePersist.initSync (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-logic/node_modules/node-persist/src/node-persist.js:37:32)

    at LogicPlatform.accessories (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-logic/index.js:71:16)

    at Server._loadPlatformAccessories (/usr/local/lib/node_modules/homebridge/lib/server.js:364:20)

    at Server._loadPlatforms (/usr/local/lib/node_modules/homebridge/lib/server.js:308:16)

    at Server.run (/usr/local/lib/node_modules/homebridge/lib/server.js:85:36)

    at module.exports (/usr/local/lib/node_modules/homebridge/lib/cli.js:40:10)

    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/homebridge/bin/homebridge:17:22)

    at Module._compile (module.js:643:30)

    at Object.Module._extensions..js (module.js:654:10)

    at Module.load (module.js:556:32)

    at tryModuleLoad (module.js:499:12)

    at Function.Module._load (module.js:491:3)

    at Function.Module.runMain (module.js:684:10)


    kannst Du mir da weiterhelfen?


    Danke und Gruß

  • Ich bin leider überhaupt kein Fachmann für Raspberry. Hab auch aus gutem Grund keine manuelle Installation vorgenommen. Ich schätze in deinem Fall ist die Installation unvollständig verlaufen, da offensichtlich diverse Verzeichnisse und/oder Dateien fehlen. Das ist definitiv ein Fall für die Homebridge Spezialisten in diesem Forum.