Homebridge gestoppt nach homebridge-hue Plugin Installation

  • Ich habe vorhin das Plugin homebridge-hue installiert. Dies lief anfangs nicht, bis mir auffiel, dass homebridge die config.json nicht findet (was merkwürdig ist, denn meine anderen Plugins hat das nie gestört). Die homebridge hat config.json unter /home/pi/.homebridge verlangt, bis dato war die in /var/homebridge. Also per cp die config.json einfach dorthin kopiert und schon ging das homebridge-hue plugin ohne murren. Ich hab das nicht weiter hinterfragt.


    Dann fiel mir auf, dass meine homebridge ab diesem Zeitpunkt nur erreichbar war, wenn ich diese mit homebridge manuell gestartet habe. Sobald ich putty schließe war homebridge nicht mehr erreichbar.


    Ich hatte vermute, dass es an der homebridge.service liegt und nun die aktuelle config.json nicht gefunden wird. Als homebridge gestoppt und per sudo nano /etc/default/homebridge die Datei angepasst

    Code
    1. # Defaults / Configuration options for homebridge
    2. # The following settings tells homebridge where to find the config.json file and where to persist the data (i.e. pairing and others)
    3. HOMEBRIDGE_OPTS=-I -U /home/pi/.homebridge
    4. # If you uncomment the following line, homebridge will log more
    5. # You can display this via systemd's journalctl: journalctl -f -u homebridge
    6. # DEBUG=*


    Dann nochmal

    Code
    1. sudo systemctl daemon-reload


    Weiterhin kein Erfolg. Mein PLugin homebridge-config-ui-x begrüßt mich weiterhin mit "Homebridge Gestoppt" bis ich diese manuell neustarte und das putty-Fenster auch fein offen lasse. Wenn ich dies mache kriege ich auch ab und an folgenden Fehler nun dazu:

    Code
    1. [2019-1-7 22:26:54] [Config] Using Form Authentication
    2. Error: listen EADDRINUSE: address already in use :::8080
    3. at Server.setupListenHandle [as _listen2] (net.js:1290:14)
    4. at listenInCluster (net.js:1338:12)
    5. at Server.listen (net.js:1425:7)
    6. at UiServer.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-config-ui-x/src/server.ts:48:17)
    7. at Generator.next (<anonymous>)
    8. at fulfilled (/usr/local/lib/node_modules/homebridge-config-ui-x/dist/server.js:4:58)

    Ist aber halt sehr sporadisch. Manchmal gehts auch und ich kann wie gesagt homebridge nutzen solange putty offen bleibt. Über ps sehe ich aber übrigens keine aktuele homebridge Instanz am laufen.



    Hier ein Auszug meines Logs:

    (zwischendrin etwas pihole-Action, aber ich lass das mal so lückenlos stehen)


    Mir fiel auch auf, wenn ich die config.json über die Weboberfläche bearbeiten will kommt "Fehler Speichern der Config fehlgeschlagen", was meine config.json Vermutung nur untermauert. Ich vermute fast, der findet die aktuelle config.json nicht, obwhol ich den homebridge.service angepasst habe.

  • Dann fiel mir auf, dass meine homebridge ab diesem Zeitpunkt nur erreichbar war, wenn ich diese mit homebridge manuell gestartet habe. Sobald ich putty schließe war homebridge nicht mehr erreichbar.

    So startet man aber nicht. Man startet sie mit sudo systemctl start homebridge.


    Wenn du sie nur mit homebridge startest, dann sucht sie automatisch in /home/pi/.homebridge nach der config.json.


    Stefan

  • Jan 7 22:11:25 raspberrypi homebridge[337]: [2019-1-7 22:11:25] [Hue] { Error: EACCES: permission denied, open '/home/pi/.homebridge/persist/AccessoryInfo.CC223DE3CE31.json'

    Diese Datei scheint nicht dem User, der in /etc/systemd/system/homebridge angegeben ist, zu gehören. Welcher ist das bei dir?


    Stefan

  • Da war einiges fehlerhaft, beginnend bei Rechten hin zu verstellten Pfaden. Ich hatte einige Tage vorher noch ein Backup gezogen und das raufgespielt. Läuft erstmal. Was ich eigentlich vor hatte (und vor habe):


    homebridge-hue plugin installieren.


    Die config.json passe ich an und dann muss die hombridge ja gestartet werden, damit diese beim ersten mal einen Uernamen und ein Passwort für die Hue Bridge ausgibt. Mein Problem ist nun, wenn ich nur 'homebridge' eingebe kriege ich alles an Infos und den QR-Code der Homebridge, etc. Dort steht halt auch das Paar aus Usernamen + Passwort. Wenn ich das aber so starte sucht er die config.json natürlich im Ordner "/home/pi/.homebridge/.

    Code
    1. [2019-1-8 16:22:51] config.json (/home/pi/.homebridge/config.json) not found.

    Bin halt als pi angemeldet. Und so kriege ich das Paar nicht. Wenn ich nun mich aber als homebridge anmelden will verlangt der zum einen ein Passwort für homebridge (welches ich nie vergeben habe? Ich habe mich an dieser Anleitung gehalten: https://smartapfel.de/homebridge/homebridge-installieren/) und zum anderen wird der sicher in "/home/homebridge/.homebridge/." nach der config.json suchen und die da halt nicht finden. Diese liegt halt (wie auch in der Anleitung beschrieben) unter '/var/homebridge/config.json'. Wie also vorgehen?


    Das war übrigens der ursprüngliche Grund warum ich die config.json in den /home/pi/.homebridge/ Ordner kopiert habe und dort das Plugin eingepflegt habe. Die Meldung, dass die config.json nicht gefunden wird verschwand und alles funktionierte (ich bekam von Hue einen Usernamen und Passwort und mein Osram Smart Plug tauchte in der homekit App auf). Aber da gingen die Probleme los, dass meine homebridge nur noch lief wenn eine Session offen ist und ich 'homebridge' eingab. Nur sudo systemctl start homebridge brachte nix, da das Problem wieder auftrat wenn das Terminal Fenster geschlossen wurde.

  • https://smartapfel.de/homebridge/homebridge-installieren/) und zum anderen wird der sicher in "/home/homebridge/.homebridge/." nach der config.json suchen und die da halt nicht finden. Diese liegt halt (wie auch in der Anleitung beschrieben) unter '/var/homebridge/config.json'. Wie also vorgehen?

    Entweder als User pi:

    sudo systemctl restart homebridge; sudo journalctl -fau homebridge


    oder als User homebridge (erst als pi einloggen)

    sudo su - homebridge (Zum User homebridge werden)

    homebridge -U /var/homebridge

    exit (Am Ende wieder zum User pi werden)


    Oder die GUI im Browser verwenden, die Homebridge neu starten und dort ins Log schauen.


    Ich hab das Plugin mit der ersten Alternative zum Laufen gebraucht.


    Stefan

  • 'sudo su - homebridge' weurde bereits gemacht und genau dabei hat er ein Passwort verlangt welches ich nie vergeben habe, weil ich mich strikt an die Anleitung gehalten habe. Ich teste das alles mal aus und melde mich in jedem Fall.

  • Ok, ja. So hat es funktioniert. Ich danke dir vielmals . :)

    Ich muss mich dann mal ein wenig mehr mit den Befehlen auseinander setzen. Wusste garnich, dass 'sudo journalctl -fau homebridge' den aktuellen Log kurz ausgibt.