Fuse - Home & Music Control

  • Hi,


    Ich wuerde euch gerne eine App vorstellen auf die ich vor 1-2 Wochen gestoßen bin und die vor allem auf einem iPad sehr viel Potenzial bietet. Vor allem durch den Funktionsumfang und die zusaetzliche Integrationen von Sonos, AppleTV etc.


    Die App selbst findet ihr im AppStore

    Erscheinungsbild:


    Das Konzept hinter Fuse erinnert mich an die App Dashboard, jedoch kann man (zumindest aktuell) nicht die einzelnen Kacheln selbst zusmamenstellen oder neu sortieren nach Geräteeigenschaften oder sonst etwas. Die einzelnen Zimmer lassen sich jedoch individuell anordnen und man kann Geräte zusammenführen, beispielsweise einen Sonos Lautsprecher zum Wohnzimmer hinzufügen etc. Gerade wenn man ein iPad an der Wand als eine Art Steuerzentrale verwendet kann diese Kachelansicht Vorteile bringen. Zustätzlich unterstützt die App Splitscreen. Hierbei empfiehlt sich natuerlich die Sonos App um die Musiksteuerung zu uebernehmen. Wenn man jedoch feste Playlists in den einzelnen Räumen wiedergeben möchte, reicht es natuerlich die Steuerung innerhal von Fuse zu durchzuführen. Dann kann man beispielsweise als zweite App den Kalender offen haben um das daily business im Blick zu haben.

    Die kleinen icons neben den einzelnen Namen der Geräte ändern sich auch automatisch anhand der Gerätenamen. Kommt zum Beispiel TV vor, sieht man einen kleinen Fernseher. Bei bed/bedtime ein Bett, dinner etc Besteck und so. Man kann die icons nicht selbst anpassen, sondern folgen hier einer festen Programmierung und der logischen Zuordnung der icons zum Namen.

    Was ich persönlich gut finde, sind die Schieberegler unter den jeweiligen Räumen welche es erlauben das Licht gleichmäßig zu erhöhen oder zu verdunkeln. (Wie es die Hue app erlaubt, aber z.B. die native Apple Home app nicht) es werden auch nur die Lampen dabei geregelt die auch wirklich an sind und nicht der ganze Raum. Zumindest bei mir dauert es teilweise 1-3Sekunden bis die individuelle Anzeige der einzelnen Lampen auch an die neue Helligkeit angepasst ist im Sinne der Prozentanzeige.

    Wenn es Räume gibt mit nur einem Gerät bzw. einer Lampe, bei mir ist das z.B. Im Flur der Fall, dann kann man auch die Kachel verkleinern, dass es bloß noch eine Art Listenansicht für diesen Raum ist, um Platz zu sparen.

    Im Farbeinstellungen vorzunehmen, kann man entweder die Farbskala in der oberen rechten Ecke der Kachel für den ganzen Raum einheitlich nutzen, oder aber wenn man länger auf eine Lampe drückt, dann nur für diese.

    Besonders gur finde ich, dass Temperatursensoren die Temperatur als Zusatzinfo in einer Ecke der jeweiligen Kachel hinterlegt wird. Störend ist in meinem Falle jue, dass ich nicht auswählen kann, welcher Sensor verwendet wird. Bei mir gibt es z.B. In manchen Räumen Hue Bewegungssensoren und Netatmo Wetterstations-module. Hierbei hoffe ich noch auf ein Update, dass man mehr ins Detail gehen kann.


    Geräteunterstützung:


    Im Bezug auf HomeKit Geräte werden momentan nur die wichtigsten Kategorien unterstützt, wie Lichter, Schlösser, Ventilatoren und Thermostate. Aber der Entwickler hat mir schon versichert, dass Schritt für Schritt alle Gerätekategorien mit einbezogen werden. Aufgrund der hohen Nachfrage der community auf reddit und Facebook, sind aktuell die ganzen Multimedia Geräte ganz oben auf der ToDo Liste, wie AppleTV, Sonos, ChromeCast, Roku. Da ich selbst nur ein AppleTV4 habe und keines der anderen genannten Geräte kann ich hierzu nicht viel berichten, weshalb ich erstmal nur auf das AppleTV eingehe.

    Wie bei anderen Apps auch muss man die App erstmal mit dem ATV koppeln und danach hat man die komplette Kontrolle. Jedoch genauso wie die die AppleTV remote app, kann man nicht die Lautstärke regeln, da dies Apple nicht freigibt. Aber sobald die TV Unterstützung voranschreitet, wird das eh hinfällig, da man es dann eh über den Fernseher direkt regeln kann. Schön finde ich, dass egal was wiedergegeben wird, Filme über iTunes, Serien über Plex, AirPlay Musik von Spotify, es wird immer eine Art cover der Wiedergabe angezeigt, was einem schnell zeigt, was abgespielt wird. Aber nicht nur das Bild wird gezeigt, sondern auch der Titel der Wiedergabe.


    Routinen:


    Hier liegt meiner Meinung nach das größte Potenzial der app. Mit Hilfe der app kann man nämlich Plattformübergreifend "Szenen" erstellen. Man kann einzelne Schalter von Geräten kombinieren mit Szenen bis hin zu delays um Aktionen durchzuführen ist alles möglich. Beispiele sind hierbei: Home Taste der Apple TV gedrückt halten, delay, mit Select bestätigen; damit sich das ATV ausschaltet. Dies könnte man jetzt noch kombinieren mit einem delay von XY Sekunden/Minuten um die Szene Gute Nacht zu aktivieren etc. Je mehr Geräte unterstützt werden und je mehr vordefinierte Szenen man in seinem Setup hat, desto mächtiger werden die Routinen, verständlicherweise. Das Ganze muss aber nicht nur innerhalb der app bleiben, sondern kann auch an Siri shortcuts übergeben werden. Somit lassen sich auch sehr weitreichende Aktionen Abläufe generieren und über Siri/HomePod ausführen. Aktuell bleiben aber diese routinen noch auf dem Gerät gespeichert und werden nicht (per iCloud) gesynced, weshalb man für jedes iOS device diese routinen neu anlegen muss.


    Support:


    Ich finde den support für eine app darf man auch nicht außer Acht lassen und sollte auch gelobt werden, wenn dieser gut ist. Ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht mit dem support über facebook messenger. Der Entwickler gibt updates zu, aktuellen Entwicklungsstand, ist bemüht Fehler schnellstmöglich zu beheben, bleibt durchwegs freundlich und ist offen für neue Funktionen.

  • Die App selbst findet ihr im AppStore

    Danke für die ausführliche Beschreibung. Eine Kleinigkeit: der Link zum Appstore funktioniert bei mir nicht so, wie er sollte.


    Stefan

  • Hab die App gerade runtergeladen. Erste Erfahrungen bzw aktueller Stand für mich:

    - Darstellungsweise und Übersichtlichkeit sehr gut

    - kann keine Fibaro Single Switch bedienen

    - Philipps Hue Lampen können ein/aus geschalten werden

    - Licht des Aqara Hub ein/aus klappt

    - MyStrom Switch kann eingeschalten aber nicht ausgeschalten werden

    - Temperatur MyStrom wird angezeigt

    - ATV Bedienung klappt gut

    - Sonos Boxen (plugin zp) können ein aber nicht ausgeschalten werden

    - http-switch für Sonos: ebenfalls nur einschaltbar

    - Sonos über Verbindung zu Sonos App scheint zu funktionieren (zb

    - Tempersturanzeigen der Philipps Motion wird angezeigt

    - Eve Weather sehe ich nirgends


    Wie gesagt ist dies ein erstes Feedback, einige Probleme sind vielleicht Benutzerbezogen

  • Aktuell sind noch nicht lange nicht alle Kategorien supported, weshalb auch bei mir einige Dinge nicht funktionieren bzw. Gar nicht angezeigt werden. Aber laut Entwickler wird daran gearbeitet alles zu integrieren. Aktuelle Fokuspunkte aind jedoch Multimedia steuerungen, dass diesd komplett nutzbar sind, da sich dies die meisten Leute wuenschen!


    Falls Leute feedback geben wollen, ueber den App Store kommt man wenn man auf Support geht auf die FB Seite und kann da ueber den messenger interagieren!


    Ps: diese App ist primaer aus Eigeninitiative entstanden fuer sich selbst eine App zu schaffen um die Steuerung grafisch aufzuarbeiten. Deshalb ist auch die Internetpraesenz sehr einfach aufgebaut!

  • Aktuell sind noch nicht lange nicht alle Kategorien supported, weshalb auch bei mir einige Dinge nicht funktionieren bzw. Gar nicht angezeigt werden. Aber laut Entwickler wird daran gearbeitet alles zu integrieren. Aktuelle Fokuspunkte aind jedoch Multimedia steuerungen, dass diesd komplett nutzbar sind, da sich dies die meisten Leute wuenschen!


    Falls Leute feedback geben wollen, ueber den App Store kommt man wenn man auf Support geht auf die FB Seite und kann da ueber den messenger interagieren!


    Ps: diese App ist primaer aus Eigeninitiative entstanden fuer sich selbst eine App zu schaffen um die Steuerung grafisch aufzuarbeiten. Deshalb ist auch die Internetpraesenz sehr einfach aufgebaut!

    Ich finde den Anfang schon gut gelungen und bin gespannt was noch alles kommt :thumbup:

  • Hallo zusammen,


    bin Neueinsteiger in Homekit und habe mich mal gleich hier registriert :)


    Auch habe ich die Fuse App ausprobiert. Zunächst: richtig tolle App, schönes Design und gute Übersicht.

    Die Einbindung und Anzeige der Homekit-Geräte (ATV 4K, Hue Lampen) auf meinem Ipad Air 1 hat gut funktioniert, allerdings ist es mir nicht gelungen meine SONOS Speaker (ONE, Playbase) einzubinden/anzeigen zu lassen. In der "Original" Apple Home App sind meine SONOS Geräte hinterlegt und einem Raum zugeordnet.


    2 x SONOS ONE (Esszimmer als Stereoverbund) - wird in Home App angezeigt als Esszimmer SONOS One.

    Playbase + 2 x Play 1 (Wohnzimmer als Surroundsystem) - wird in Home App angezeigt als Wohnzimmer SONOS Playbase.


    Playbase ist per LAN-Kabel verbunden, die anderen Speaker via Sonos-Net. Beides lässt sich auch wunderbar mittels Airplay ansteuern.


    Fuse findet bei mir allerdings weder die SONOS Ones noch die Playbase in der Übersicht.

    Auch der Refresh (von oben nach unten ziehen) und ein Reset der App hat nicht geholfen.


    Gibt es hier noch etwas zu beachten bzw. kann hier jemand helfen? Als Steuerzentrale fungiert übrigens das ATV 4K.


    Danke!


    Viele Grüße