Nuki vs. Danalock

  • Hi,


    ich bin dabei mir Gedanken zu machen, wie ich meine Wohnungstuer und Hauseingangstuer in HomeKit per Schloss smart mache. Natuerlich fuehrt da kein Weg an den großen Herstellern vorbei: Nuki und Danalock. Anbei eine kleine Auflistung:


    Nuki Opener Combo - 349EUR


    Laut Geizhals war der niedrigste Preis fuer das Nuki Combo 2.0 (ohne Opener) 209EUR im Juli diesen Jahres.

    Der Opener selbst kostet bei Nuki 99EUR.


    Danalock V3 HomeKit - 193EUR

    Laut Geizhals war der niedrgste Preis fuer das Schloss selbst knapp 100EUR im Juli diesen Jahres.

    Dazu dann denn Nello One für 99EUR.


    Preislich gesehen ist das Danalock und Nello guenstiger, wobei zu beachten ist, dass nello insolvent ist (das homebridge plugin aber stabil zu funktionieren scheint)

    Beide scheinen ueber bluetooth zu laufen.

    Unterschiedliche Hersteller geben mehr Freiheit, aber bei Nello weiß man ja nicht, wie lange da ueberhaupt noch was geht.


    Irgendwie hab ich ein besseres Gefuehl bei Nuki, gerade auch was Funktionen in Homebridge angeht, da ja Plugins dafuer hier aktiv besprochen werden und weiter entwickelt werden.


    Gibts hier Leute, die beides genutzt haben und mal Vor- und Nachteile schildern koennen um mir die Kaufentscheidung zu erleichtern?


    Danke schonmal im voraus!

  • Ich setze das Danalock HK und den Nello one ein.

    Ausschlaggebend waren für mich das Design und die Lautstärke des Antriebs. Seit der Installation läuft das Schloss, bis auf eine Ausnahme, hervorragend und hat jetzt nach einem Jahr noch einen Batteriestatus von 90 Prozent. Am Anfang hatte ich Probleme mit Ausfällen, was an den Battreiekontakten lag. Das Problem wurde durch ein Austauschschloß behoben. Insgesamt kann ich den Service der durch Soular Deutschland geleistet wird nur ausgesprochen loben.

    Mein Einsatz des Schlosses beschränkt sich auf die reine Schließ- und Öffnungs-Funktion.

    Ich lasse durch Anwesen-/Abwesenheit das Schloss öffnen/schliessen, bzw. zu festen Zeiten öffnen/schließen.

    Den Nello one setze ich an meiner Siedle Sprechanlage ein. Das funktioniert seit Installation tadellos und fehlerfrei, auch im Zusammenhang mit dem Danalock bei automatischen Schliess- und Öffnungsvorgängen beim Ankommen/Verlassen des Hauses.

    Einzig die Konfiguration des Schlosses über einen Taster am Schloß bei der HK Version ist etwas aufwendiger, ich musste das aber bislang nur 3 x mal machen, sodass das für mich nicht ins Gewicht fällt.

  • Danke schonmal fuer die Antwort!


    Hat es fuer dich einen wirklichen Mehrwert? Bin eben noch unentschlossen, meine Haustuer ins "Internet zu stellen"...


    Generell scheint es bei dir ja schonmal stabil zu laufen und mehr als oeffnen/schließen mit ner Automation erc haette ich auch nicht geplant!

  • Für mich ist es auf jeden Fall ein Mehrwert.

    Nicht mehr vergessen die Haustüre abzuschließen, finde ich schon sehr komfortabel.:)


    Allerdings würde ich mich bei einer Konfiguration die automatisch die Türfalle einzieht etwas unwohl fühlen. Darum habe ich das nicht so gelöst.