Salt TV Fernbedienung für Apple TV 4K | Erfahrung als Nicht-Schweizer

  • Ich habe als Nicht-Schweizer eine Salt TV Fernbedienung für Apple TV 4K siehe hier ergattern und gerade ausprobieren können. Sie hat Tasten statt dem Wischfeld der originalen Siri-Remote und ist daher für ältere bzw. ungelenkige Leute besser als die Siri-Remote geeignet. Sie stammt wohl aus Korea von Ohsung, wird in China hergestellt und von diesem englischen Anbieter TW Electronics siehe dort für Salt importiert.


    Die Salt TV Fernbedienung funktioniert auf Anhieb. Ein schweizer Fake-Account und das Herunterladen der tvOS-Version von Salt TV ist nicht erforderlich. Die Fernbedienung funktioniert quasi nativ.


    In YouTube und Zattoo funktionieren die Programmwahltasten P+/P- perfekt. In der Apple Musik App werden die von den Programmwahltasten P+/P- erzeugten IR-Codes so interpretiert, dass zum nächsten/vorherigen Lied gewechselt wird. Praktisch, wenn die Apple Musik App im Hintergrund läuft, dann kann man direkt zum nächsten Lied wechseln.


    Soweit bin ich sehr zufrieden. Ich wusste vorab, dass die Fernbedienung nicht per Bluetooth, sondern nur per IR funktioniert. Mein Apple TV 4K steht hinter mir, aber die Salt TV Fernbedienung funktioniert perfekt, auch wenn sie nach vorne, als weg vom Apple TV 4K gerichtet ist. Die Tasten Start, Stopp, Vorlauf, Rücklauf, 10 Sekunden Vorspringen, 10 Sekunden Zurückspringen tun ihren Dienst ebenso wie die Pfeiltasten und die OK-Taste. Per längerem Drücken auf die 10 Sekunden-Spultasten wird Zeitlupe aktiviert.


    Leider ist die 1&1 TV App nicht so programmiert, dass sie die IR-Codes "nächstes Lied"/"vorheriges Lied" P+/P- in einen Programmwechsel umsetzen kann. Ich habe das mal bei 1&1 als Verbesserungsvorschlag angeregt.


    Außerdem habe ich bisher nicht gefunden, wie ich die Lautstärkeregeltasten Vol+/Vol- so einstellen kann, dass sie so funktionieren, wie bei der Siri-Remote. Bei mir hängen nämlich ein Beamer und AirPlay2 Lautsprecher dran. Scheinbar lassen sich die Lautstärkeregel-IR-Codes per Einstellroutine (MENÜ + OK gleichzeitig, den P+ solange drücken, bis der Fernseher reagiert) nur auf voreingestellte typische Fernseher-IR-Codes (Samsung, Sony, LG etc.) einstellen. Oder ich bin einfach zu dumm. Auch der "Aus"-Schalter ist wohl nur auf gängig Fernseher-IR-Codes einstellbar. Meinen Beamer bekomme ich damit nicht aus. Ich habe mal den Hersteller/Importeur angeschrieben, ob ich da was übersehen habe.


    Zum Zattoo-Zappen auf Apple TV angeschlossen an einem echten Fernseher für ungelenkige Leute perfekt. Zum Liederwechsel bei im Hintergrund laufender Apple Musik App perfekt. Ansonsten hält sich meine Begeisterung (noch) in Grenzen.

    Homebridge-Neuling seit 02/2021, alter HomeKit-Hase fast von Anfang an

  • Ich habe mir die Salt TV Fernbedienung aus der Schweiz mitbringen lassen. Kostete tatsächlich nur 19 Fränkli 95 Rappen pro Stück. Geht nur offline zu kaufen. Cash gegen physikalisches Überreichen in die Hand.


    Der Powerschalter und die Lautstärketasten lassen sich nur mit einem Fernseher nutzen. Voreingestellt ist Samsung, aber es lassen sich auch andere Fernsehhersteller einstellen; ziemliches Gepfriemel.


    Ich habe im Wohnzimmer keinen Fernseher, sondern nur einen Beamer an meinem Apple TV 4K. Der Ton kommt über Airplay-Lautsprecher, aber morgen über weitere HomePods. Power und Lautstärke kann ich also nicht benutzen. Das ist das erste K.O. Sehr schade! Der Hersteller hat auf meine Anfrage nicht reagiert, ob sich auch der "original" Apple-Code für die Lautstärkenverstellung einstellen lässt.


    Die 1&1 TV App ist nicht mit den Prog+/Prog- Tasten der Salt Fernbedienung kompatibel. Das liegt daran, dass die 1&1 TV App nicht die Tastenkombination für "nächstes Lied" / "vorheriges Lied" unterstützt. Das ist das zweite K.O.


    Bei Zattoo und Youtube geht das Programmzappen mit Prog+/Prog-.


    Ich warte jetzt mal, ob die 1&1 TV App noch die Prog+/Prog- Tastenunterstützung mit einem Update nachliefert. Meine Schwiegermutter kommt mit der Original Apple Remote Siri nicht klar. Im Moment habe ich noch Kabelfernsehen und sie kann die Original-Fernbedienung des Fernsehers im Gästezimmer verwenden. Aber irgendwann ist das Kabelfernsehen weg, weil ich es wegen Nichtgebrauch gekündigt habe.

    Homebridge-Neuling seit 02/2021, alter HomeKit-Hase fast von Anfang an

  • Hallo,


    ich mag die Originale Apple TV Fernbedienung auch nicht. Mir würden schon 5 Minuten mit der Salt reichen damit ich die Programm + und - Befehle an meiner Harmony anlernen kann.

    Bei Ebay wir sie aktuell für 70€ + 15€ Versand angeboten, aber das ist dann doch sehr übertrieben.

  • Programm + / - wird sicherlich auch nur eine bestimmte Funktion der Touch Remote sein. Bezweifle ganz stark, dass SALT etwas kann, was mit der Original nicht auch irgendwie gehen würde. Entsprechend ist es sicherlich auch über die Harmony hin zubekommen, gibt ja von Logitech in Kombination mit den Apple TV extra ein BT Profil wo deutlich mehr kann (unter anderen auch schon ewig den BT Support).



    iPhoneast was macht den SALT Remote denn im Homescreen des Apple TV wenn du auf Programm +/- drückst?

  • Ah, also ähnlich wie das nach oben Wischen damit die App aus den App Switcher verschwindet und komplett geschlossen wird. Das kann die Harmony dann schon.


    nach oben wischen = 2x nach oben drücken

    nach unten wischen = 2x nach unten drücken

    nach links wischen = 2x nach links drücken

    nach rechts wischen = 2x nach rechts drücken



    Edit:

    Ich schaue aber gleich mal noch am Desktop (Windows 10 bzw. High Sierra) nach, denn an mobilen Rechner kann ich die Harmony nicht mehr Programmieren (kein 32 Bit Support mehr unter Catalina)

  • Hi, danke werde es mal testen.


    Ich musste mir auch Windows mittels parallels desktop installieren um die Harmony weiter bearbeiten zu können. Es geht auch mit der Harmony App, aber damit kann ich mich nicht wirklich anfreunden und weis auch nicht ob man alles damit bearbeiten kann.

  • Es geht auch mit der Harmony App, aber damit kann ich mich nicht wirklich anfreunden und weis auch nicht ob man alles damit bearbeiten kann.

    Die App ist mir persönlich zu Umständlich, bin damit noch nie zurecht gekommen und nutze daher immer myHarmony am Rechner. Früher halt am MacBook aber das geht halt nicht mehr, nun daher halt am Desktop und je nachdem mit welchen OS ich dort gerade unterwegs bin eben unter HighSierra oder Windows10.



    Ich schaue aber gleich mal noch am Desktop (Windows 10 bzw. High Sierra) nach, denn an mobilen Rechner kann ich die Harmony nicht mehr Programmieren (kein 32 Bit Support mehr unter Catalina)

    Hab eben nun unter Windows nach geschaut und so wäre meine Sequenz für das schließen der App im App Swticher. Liegt nur auf keiner Taste, sondern ist der Ausschaltsequenz hinzugefügt. Das "DirectionUp ; DirectionUp" entspricht hier den nach oben wischen.




    Solche Sequenzen können auch für Tasten angelegt werden.



    Edit

    Ich nutze immer noch das Beta Profil von der Harmony fuer das AppleTV. Kann daher nicht sagen in wie fern diese Möglichkeiten schon übernommen wurden für das Normale AppleTV Profil in der Harmony aber diese Beta könnte eigentlich eh jeder nutzen.

  • Heute habe ich ein Update der 1&1 TV App auf den Apple TVs 4K erhalten und seitdem funktionieren die SALT-Fernbedienungen an einem Fernseher perfekt. Man kann wirklich alles komplett bedienen.


    1&1 hat offensichtlich meinen Verbesserungsvorschlag umgesetzt und die IR-Codes "nächstes Lied"/"vorheriges Lied" bedient über P+/P- auf der SALT-Fernbedienung führen jetzt zu einen Programmwechsel. Wenn ich auf der SALT-Fernbedienung nach dem Beenden der 1&1 TV App die Power-Taste drücke, geht nicht nur der Fernseher aus, sondern auch der Apple TV in den Schlafmodus. Aufwecken des Apple TV geht über die Menü-Taste und per CEC schaltet dann auch der Fernseher ein. Laut/Leise kann man an der SALT-Fernbedienung so einstellen, dass damit direkt der Fernseher gesteuert wird. Herrlich. Mein Schwiegermutter wird sich bei ihrem nächsten Besuch freuen. So wollte ich das. Ein echter Mehrwert. Das sind gute angelegte 19 Franken.


    In meinem Wohnzimmer ist ein Apple TV 4K an einem Beamer und der Ton wird über Airplay2 an zwei HomePods übertragen. Die SALT-Fernbedienung kann leider nicht die "original" Laut-/Leise-IR Codes. Außerdem kann ich den Apple TV nicht einschlafen lassen, damit der Beamer abschaltet und die Leinwand hochfährt. Die Power-Taste lässt sich auch nicht an meinem Beamer anlernen, damit der den Apple TV einschlafen lässt. Programmwechsel geht jetzt bei der 1&1 TV App. Die zweite SALT-Fernbedienung ist damit immer noch für die Schublade.

    Homebridge-Neuling seit 02/2021, alter HomeKit-Hase fast von Anfang an

  • Ich habe mir auch die Fernbedienung von Salt auf Ebay gekauft.Funktioniert nur nicht. Die IR-Signale kommen bei Tastendruck auf der Salt bei meinem Apple TV gut an (das grüne Empfangslicht am Apple TV flackert). Am Apple TV wird aber keinerlei Funktion ausgelöst. Wenn ich versuche die Salt Fernbedienung am Apple TV anzulernen, kommt schon bei der 2. anzulernenden Taste (Pfeil nach unten) die Meldung, dass diese Taste bereits belegt sei. Muss man die Apple Fernbedienung zuvor entkoppeln oder die Salt-Fernbedienung koppeln? Letzteres sollte doch nicht erforderlich sein. Hat jemand Rat?

  • Ich habe mir auch die Fernbedienung von Salt auf Ebay gekauft.Funktioniert nur nicht. Die IR-Signale kommen bei Tastendruck auf der Salt bei meinem Apple TV gut an (das grüne Empfangslicht am Apple TV flackert). Am Apple TV wird aber keinerlei Funktion ausgelöst. Wenn ich versuche die Salt Fernbedienung am Apple TV anzulernen, kommt schon bei der 2. anzulernenden Taste (Pfeil nach unten) die Meldung, dass diese Taste bereits belegt sei. Muss man die Apple Fernbedienung zuvor entkoppeln oder die Salt-Fernbedienung koppeln? Letzteres sollte doch nicht erforderlich sein. Hat jemand Rat?

    Konntest du dein Problem lösen?? Ich habe den selben Fehler :-(


    Grüsse