Hutschienen Relais gesucht

  • Hallo zusammen


    Wer kennt ein Modul für den Sicherungskasten ausser das Eltako 64er Baureihe, wo keine Bewilligung bekommt *Leider* oder das Shelly Modul wo anscheinend nicht so zuverlässig ist, wie ich gehört habe…. Dieses Modul wird Fachgerecht durch den Elektriker angeschlossen und in der Schiene integriert….


    Ich möchte mit diesem Modul eine On/Off Aktion ausführen auf Homekit direkt oder Homebridge ist egal… Es muss einfach zuverlässig funktionieren und darf nicht abschmieren oder sich aufhängen….

    230V und 16 Ampere


    Ziel ist den On/Off Inpuls an die Wallbox zu geben, damit ich keinen unnötigen Standby verbrauch habe…


    Wäre um eure Inputs und Hilfe dankbar

  • Spy

    Hat den Titel des Themas von „Wer kennt ein Modul für den Sicherungskasten“ zu „Hutschienen Relais gesucht“ geändert.
  • oder das Shelly Modul wo anscheinend nicht so zuverlässig ist, wie ich gehört habe….

    Wo hast denn das gehört - nur so aus Interesse


    Für den on/off Impuls der Wallbox brauchst du keine 16A. Da fließt so gut wie kein Strom. Verwirrend ist aber warum du das Modul in den Schaltschrank einbaust. Der Einschalter ist doch direkt an der Wallbox. Welche Wallbox hast du denn?


    Ich selber schalte die Wallbox über einen Schütz komplett aus. Erst dann verbraucht das Ding wirklich keinen Strom mehr. Der eingebaute Ein/Aus Schalterkontakt steuert nur ob das Auto geladen wird oder nicht.


    walta

  • Danke für die rasche Antwort.... Och wenn man in den einen oder anderen Foren liest, verliert der Shelly gerne mal die Verbindung und dann müsse man wieder neu konfigurieren. Aber vom hören sagen lernt man lügen... Keine Ahnung was da dran ist? Ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.... Betreffend der Wallbox.

    Es wurde direkt ein neues Kabel vom Sicherungskasten in Keller bis zur Wallbox im Carport gezogen da ich mit 11kWh sauge.


    Der Elektriker meinte es wäre die einfachste, sauberste und beste Variante den Aktor im Sicherungskasten zu verbauen. Ich habe eine Elvi EV BOX mit Online Verbindung , leider gibt es bei dieser Box keiner der ein Programm geschrieben hat für Hombridge darum muss ich es über einen separaten Aktor bewerkstelligen, da ich gerne Smart mit neuen Geräten unterwegs bin und mein Haus mit Homekit vernetzt ist. Leider ein bisschen umständlich aber nun ja es geht....Oder sollte/müsste so gehen...


    Wie der Elektriker dies bewerkstelligt, Vor oder nach dem Schütz keine Ahnung? da ist er der Fachmann. Beim Sicherungskasten hört mein technisches Verständnis komplett auf. :-)


    Ja ich bin mächtig hin und her gerissen was ich jetzt nehmen soll?


    Ich hatte fest mit dem Eltako 64er gerechnet, da dieser Aktor der bequemste gewesen wäre, da dieser Sofort und ohne Umwege gleich mit dem Apple Homekit arbeitet, aber das wird ja nichts und ich brauche das Teil jetzt.


    Shelly kenne ich nur als Plug und hatte darüber die Waschmaschine und den Trockner und war überhaupt nicht Happy, da ich immer wieder Verbindungsunterbrüche hatte und Neuinstallieren musste. Seit ich da mit Laundrify arbeite ist alles TOP. Daher bin ich vielleicht mit Shelly gebrannt. Keine Ahnung. Ist aber auch ein anderer Anwendungszweck.


    Ich bin wirklich Offen für Tipps oder Anregungen .


    Liebe Grüsse

  • Hier muss ich kurz eingreifen und eine Falschinformation/-interpretation korrigieren!

    Der Link sagt mitnichten aus, dass die Eltako 64 Baureihe keine Zulassung bekommt.

    Vielmehr wird betont, dass es mit der Zulassung noch unbestimmte Zeit dauert!


    Die Posts mit der der Falschinformation werden gelöscht!

    Einmal editiert, zuletzt von Spy ()

  • Bei der Shelly gab es bei einer älteren Firmwareversion Verbindungsabbrüche. Die sind längst behoben.

    Auf die Shelly kann man ganz leicht eine homekit Firmware draufspielen. Dann ist sie direkt in homekit erreichbar.


    Deine Wallbox kenn ich nicht. Hab eine heidelberg - die war günstig und ist ganz simpel aufgebaut - und dadurch leicht smart zu machen.


    Wie gesagt - wenn es dir um den Standby Verbrauch geht dann wirst du die Wallbox mittels 4poligen Schütz ganz ausschalten müssen. Miss mal nach was das Ding ein/ausgeschaltet verbraucht.


    walta

  • Hallo Walta


    OK ich riskiere sehr gerne den Shelly , wenn du damit Erfahrungswerte hast. Darum schreibe ich ja auch im Forum um Ideen zu Sammeln.


    Die Heidelberg, hatte ich auch lange Zeit im Warenkorb. Hab mich dann dennoch umentschieden wegen der LIeferzeit von fast 12 Wochen für eine mit Internetfähigkeit...


    Aber durch die Halbleiterplattenthematik hätte ich auch locker diese nehmen können, da ich immer noch auf mein Fahrzeug warte ;-)


    ich sage dir jetzt schon mal danke, ich denke ich entscheide mich mal