HomePod Mini und Fritzbox Wlan Sicherheit WPA2/WPA3

  • Moin zusammen,


    hat oder kennt jemand eine Lösung, wie man einen HomePod Mini mit der WLan Sicherheit WPA2/WPA3 betreiben kann?


    Sowie ich die WLan Sicherheit von WPA/WPA2 umschalte, so streikt der HomePod Mini.

    Ich hätte noch eine 2. Fritzbox und mein Gedanke wäre, den HomePod MIni in ein eigenes weiteres WLan zu verfrachten.

    Aber wenn man so liest, heißt es überall auf den Webseiten, dass sich der HomePod Mini dann mit dem Wlan verbindet, dass das Iphone/IPad aktuell nutzt.


    Vielleicht hat hier ja jemand schon einen Workaround am laufen.

  • Meine HomePod mini laufen an einer FritzBox mit WPA2/WPA3 vollkommen problemlos!

  • Spannend.

    Sowie ich auf WPA2/WPA3 umstelle meckert mein HomePod Mini die Verbindung an.


    Ich stell heute mal von der Fritzbox 7490 auf die 7590 AX um ... vielleicht bringt das ja Abhilfe.


    Spy wollte noch kurze Rückmeldung geben. Sowie ich auch an der Fritzbox 7590 AX auf WPA3 umstelle, meldet der HomePod Mini sehr flink, dass er wieder keinen Zugriff auf das Internet bekommt. Vielleicht liegt es auch daran. dass der HomePod noch über einen Repeater im Mesh zur Fritzbox durchgeroutet wird.


    Zurückgestellt auf WPA2 und alles funktioniert wieder einwandrei.

    Einmal editiert, zuletzt von Spy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Hunter mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Bei mir sind eine Fritzbox 6660 und 3 Repeater (6000, 3000, 1200) im Einsatz. Alles im Mesh-Netz. Wie gesagt, keine Probleme mit WPA3.

    Da muss irgendetwas anderes bei dir nicht passen.

  • Naja wenn man per Google schaut gibt es ja massig Berichte darüber, dass viele den HomePod Mini nicht unter WPA2/WPA3 zum Laufen überreden konnten.

    Ich werde erstmal damit Leben, dass ich auf rein "WPA2" fahre, was ja auch noch ausreichend sicher ist.


    Da ich auf den Repeatern durch Mesh Betrieb nichts konfigurieren kann und der HomePod ja schon bei der Umstellung der Fritzbox zickt, wüsste ich nicht, was ich hier noch groß mitgeben könnte an Einstellungen.

  • Das war bei älteren OS-Versionen so, inzwischen läuft das hier einwandfrei. (FRITZ 6591 + Repeater 1200)

  • Vielleicht ist dann wirklich der Fritz!Repeater 1750e das Übel in der Kette bei mir.

    Dann müsste ich sonst mal testweise den HomePod Mini in der Nähe vom Router betreiben und schauen, ob er dann sauber eingebunden bleibt wenn er sich direkt verbindet.


    Danke für deinen Beitrag!

  • Vielleicht ist dann wirklich der Fritz!Repeater 1750e das Übel in der Kette bei mir.

    Nein ist er nicht. Den 1750e habe ich bis letzte Woche ebenfalls im Einsatz gehabt.

    Dort waren 2 HomePod minis tändig angemeldet. Die HomePOds haben über alle AVM-FW Versionen brav ihren Dienst getan, zuletzt mit FritzOS 7.29 und WPA3.

  • Bei mir ist auch eine Fritz!Box 7490 mit 1750E Repeater und WPA2/WPA3 im Einsatz. Meine HomePod mini leisten quasi seit Release problemlos ihren Dienst. Das einzig was bei mir vielleicht anders ist: ich hab den HomePods feste IP-Adressen außerhalb des DHCP-Bereich gegeben. Aber das dürfte für das von dir geschilderte Problem kaum einen Unterschied machen. Echt Seltsam.

  • Spy Verdammt ... ok :) Hast Du deine HomePod Minis im 2.4 oder 5Ghz Netz? Sofern du überhaupt unterschiedliche SSIDs anwendest für beide Netze.


    AngiK WPA2 Funktioniert tadellos. WAP2/WPA3 Modus macht das Problem.


    Gerrit Ok ... vielleicht ist ja auch mein HomePod Mini einfach eine Diva die gesondert behandelt werden will. :)

    Feste IP kann ich natürlich nochmal zuweisen aber generell sollte das keine großartige Auswirkung mit sich bringen. Ein Test ist es mir aber wert! :)


    Danke Euch für die Infos!

  • verdammt ... ok :) Hast Du deine HomePod Minis im 2.4 oder 5Ghz Netz? Sofern du überhaupt unterschiedliche SSIDs anwendest für beide Netze.

    sowohl als auch;) Ich habe beides probiert und jetzt aber dauerhaft im 5 GHz WLAN!

  • Hm ok .. dann bin ich etwas ratlos wenn es nicht wirklich Abweichungen gibt.

    Vielleicht registriere ich den HomePod Mini einfach noch einmal neu....


    Aber erstmal muss ich heute das Problem mit den Cams in Augenschein nehmen, dass die auch wieder aufzeichnen wenn ich nicht daheim bin. Aber das ist ein anderes Thema :)

  • Ich habe dann gestern noch ein wenig mit dem HomePod getestet.


    - HomePod auf 15.2 aktualisiert

    - HomePod zurückgesetzt

    - Fritzbox 7590 AX auf WPA3 umgestellt

    - HomePod im 5Ghz Netz versucht zu registrieren -> Meldung: Probleme mit der Wlan Einrichtung

    - HomePod im 2Ghz Netz konnte ich dann registrieren - HomePod stand dann aber in der "Ich konfiguriere mich mal eben und komme nicht zu Pod*de


    - HomePod wieder zurückgesetzt

    - Fritzbox wieder auf WPA2 zurückgestellt

    - HomePod im 5Ghz Netz registriert und 5 min später war er schon durch mit allen Selbstkonfigurationen und war wieder Einsatzbereit.

    - Testweise Fritzbox auf WPA3 gestellt

    - Homepod meldet: Probleme mit der Internetverbindung

    - Zurück auf WPA2 und alles funktionierte wieder sofort


    Jetzt bleibt es auf WPA2 und gut.