Beiträge von midadi

    Ich habe das gleiche Problem mit meinem Apple TV 4K. Es hängt im WLAN, immer wieder mal melde die Steuerzentrale sie wäre nicht verbunden. Manchmal dauert es ein paar Minuten, manchmal ein paar Stunden. Witzig ist, dass ich entweder über das iPhone oder das iPad oder meine Frau mit ihrem iPhone angezeigt bekommt, die Steuerzentrale wäre nicht verbunden. Die anderen Geräte zeigen die Steuerzentrale wäre verbunden.


    Alle Geräte neu gestartet, alle Geräte auf dem aktuellsten Stand. Erklären konnte ich mir das bisher nicht…

    Hatte diese Meldung vor Wochen auch über mehrere Tage mal mit meiner ATV4k Steuerzentrale. Und zwar abwechselnd nur als Hinweis auf iMac, iPad oder iPhone. Hatte da kein System drin gesehen. Da ich ein Mesh Netzwerk habe hatte ich vermutet dass es daran liegt (Wechsel zwischen zwei Routern). Komischerweise hab ich seit Tagen keine Meldung mehr bekommen, als hätte es sich von selbst geheilt…


    Scheint ja ein weit verbreitetes Problem zu sein, vielleicht weiß ja Apple mehr.

    Hallo zusammen,


    gab / gibt es hierzu eurerseits eine Lösung? Habe das gleiche Problem seit ein paar Wochen. Auf einem Gerät kommt die Meldung dass keine der Steuerzentralen (hab nur ein ATV4k) antworte um dann direkt danach über wieder verbundene Steuerzentralen zu berichten. Und das immer nur auf einem meiner Geräte (iPad/iPhone). Und nicht nur ich als Hauseigentümer bekomme nur auf nur einem der Geräte solch eine Meldung, auch eingeladene Personen bekommen diese (und ich als Eigentümer dann nicht).


    Ich nutze Mesh und der Meshrouter steht auch näher am ATV, wenn ich dort aber die verbundenen Geräte anzeigen lasse sehe ich dass das ATV unverändert direkt mit dem Router verbunden ist.




    Alle Geräte sind uptodate, alle Automationen verlaufen erfolgreich. Bin da grad ein wenig ratlos. 🤷‍♂️

    Das Problem mit den beiden Benutzern habe ich auch. Es kann immer nur einer den Stream laufen lassen. Sobald jemand anderes den Stream öffnet wie meine Frau wird mein Stream beendet. Das mit dem Ausloggen passiert alle paar Tage automatisch, habe TouchID bzw. FaceID aktiviert für ein schnelleres Einloggen.


    Den Status der Sensoren kannst du in Apple Home deaktivieren, hat bei mir aber irgendwie rein gar nichts geändert.


    Bzgl. Des Tons auf der AppleWatch: Ja das habe ich auch. Muss aber ehrlich sein dass ich den Ton über die AppleWatch noch nie vorher ausprobiert habe.

    Moin, weiß jemand, wie ich die Videos in der Cloud speichere. Genügend ist mit 2TB für zwei Kameras verfügbar.

    Streamen geht. Bewegungserkennung auch, aber ich habe keine Übersicht über die aufgenommenen Videos…

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Es heißt nur man braucht einen Apple Speicherplan von 200GB, den habe ich. In dem iCloud Speicherplan sehe ich nicht wo/dass die Aufnahmen gespeichert wurden. Hätte erwartet dass dort zu finden…


    Wo man die Aufnahmen selbst findet: In AppleHome auf die Kamera klicken. Oben sieht man die Tage zu denen es Aufnehmen gibt, unten in der Zeitleiste lassen sich die entsprechenden Aufnahmen abrufen und anzeigen.


    Also ich hab die Tado Geräte seit gefühlt 10 Jahren am Laufen und es sind immer noch die ersten Geräte aktuell. Bedeutet es gab bisher nur Software-, aber keine Hardware Updates der Thermostate an den Heizkörpern.


    Wenn du die Tadofunktionen nutzen willst bist du natürlich vom Server abhängig. Da die Tadothermostate aber auch Apple HomeKit fähig sind kannst du die auch komplett über deine Steuerzentrale verwenden.


    Wie oben von meinen Vorrednern angesprochen ist nichts ewig und alles endlich. Aber dass die mal das zeitliche segnen, dazu gibts bisher keine Anzeichen. Ich hoffe die bleiben uns noch lange erhalten, bei mir laufen alle 9 Räume mit Heizkörper- und Zusatzethermostate. 8)

    Wie handhabt ihr das mit den Alarmen / Push Nachrichten? In der Nacht werdet ihr ja auch das iPhone auf nicht stören haben, oder? Habt ihr dafür auch ein altmodisches Babyphone?

    Anfangs hatten wir das iPad neben dem Bett liegen für potentielle Alarme. Manchmal haben wir den Stream einfach über Audio laufen lassen um zu hören was im Kinderzimmer vor sich ging. Mittlerweile nutzen wir aber ein normales Babyphone und nutzen die Kamera sporadisch um mal nachschauen zu können ob alles in Ordnung ist. Grade wenn es mal krank ist es super über die Kamera kurz nachzuschauen anstatt sich Sorgen zu machen oder jedesmal als Störfaktor ins Zimmer zu laufen.


    Die Kamera ist zwar in HomeKit integriert und man kann den Livestream über die Apple HomeApp abrufen, aber sie ist nicht Teil von Apple Secure Video. Ansonsten läuft sie sehr stabil, die Meldungen kommen mit ca. 1 sekundier Verspätung an das ist vollkommen in Ordnung.


    Wer nur das Kinderzimmer streamen möchte ohne irgendwelche Meldungen basierend auf Intensität von Bewegung oder Geräuschen worauf die Baby Arlo Cam ausgelegt ist kann auf die günstigere Vocolink VC1 zurückgreifen. Die ist wesentlich günstiger und ist in Apple Secure Video integriert. Man kann die Kamera schwenken über die App und somit ein Zimmer/Bereich überwachen. Allerdings fehlen da die Vorteile die die Baby Arlo mit sich bringt verschiedene Intensitäten einzustellen ab welchem Geräuschpegel Alarme ausgelöst werden sollen.

    Wir haben auch die Arlo Babycam seit Jahren im Einsatz und sind damit sehr zufrieden.


    Das einzige was mich ein wenig stört ist die fehlende Integration in Apples Secure Video und die Tatsache dass Aufzeichnungen auf dem Arlo Server abgelegt werden. Wenn das nicht stört ist die Kamera die beste Wahl für die Überwachung des Kinderzimmers.

    Reicht es wirklich, die Geräte wieder anzuschließen und in meinem iPhone bei meinen Daten die Adresse zu ändern, damit dann alle ortsbasierten Auslöser an der neuen Adresse funktionieren?

    Ja, hat bei mir reibungslos geklappt.

    Schöner Beitrag! Ich habe in jedem Raum (9) Heizköperthermostate und in 4 Räumen noch Zusatzthermostate. Ich bin quasi Kunde erster Stunde und mit Tado unglaublich zufrieden.


    Hatte bisher nicht ein Problem oder Systemausfall. Da ich seit Anfang an dabei bin zahle ich auch kein Abo sondern habe alle Funktionen kostenlos.

    Bis auf das Zurücksetzen des iPhones hatte ich alles versucht. Generell laufen ja Benachrichtigungen, nur eben nicht von Netatmo.


    Habe nun auf beiden Geräten mich ausgeloggt und die App gelöscht. Dann auf dem iPad wieder installiert, eine Benachrichtigung eingestellt. Und siehe da, Meldungen kommen an! Anschließend hab ich die App auf dem iPhone wieder installiert, auch da kommen nun die Meldungen an.


    Ich hoffe das bleibt nun so! 😁


    Danke für die Hilfe!

    So ich habe mal die personalisierten Meldungen gelöscht und nur eine der Standart-Benachrichtigungen aktiviert. Leider weiterhin keine Benachrichtigung. Dann habe ich mich ausgeloggt, die App gelöscht, neu installiert mit weiterhin nur einer aktivierten Benachrichtigung. Ergebnis: Weiterhin keine Push-Meldungen.


    Den Support habe ich auch nochmal angeschrieben, warte seit einer Woche auf Reaktion.


    So langsam ist das echt frustrierend...

    Dass die Geräte bzw. mein komplettes SmartHome von unterwegs nicht abrufbar war hatte ich 2-3 Mal. Das lag stets an meiner Steuerzentrale (AppleTV) die scheinbar nicht mehr nach außen kommunizieren konnte oder wollte. Ein Neustart hat da stets geholfen. Einmal musste ich mich auf dem AppleTV vom iCloud Account aus- und wieder einloggen damit es funktioniert.


    Gelöscht habe ich mein Home nie, bisher hat das stets geholfen.

    Wenn es bei mir mal nicht rund lief habe ich folgendes gemacht:

    • Alle Geräte Software aktualisiert (wenn Updates verfügbar)
    • Steuerzentrale (AppleTV) aktualisiert und neu gestartet
    • Auf dem iPhone iCloud aus- und eingeloggt

    Bisher hatte ich nur 2-3 größere Störungen, die Schritte haben mir dabei stets geholfen.