Beiträge von Sequoia

    Einer der Gründe warum ich mich von meiner Hue Bridge und auch von der Hue App verabschiedet habe. Man kann stundenlang seine Zuordnung in HomeKit machen und die Hue App macht mit einem Klick wieder alles rückgängig und belästigt einen bei jedem Start mit "AKTUALISIERE MAL DEIN ZEUG". Ich sehe da auch keine Konstante - gefühlt ist alles was von der Hue App abweicht "nicht normal" und muss angeglichen werden. Benutze am besten die Hue APp nur noch für essentielle Dinge wie Geräte anlernen, etc. aber nicht zum steuern dieser.


    Leider lassen sich die Innr und Fremdlampen nur mit der Hue steuern.


    Oder einfach iConnectHue, da hat man die Probleme nicht :D

    Ich finde iConnectHue (habe es gekauft, weil ich so viel drüber gelesen habe), sehr unübersichtlich. Zu überladen.

    Damit habe ich einen Bewegungsmelder konfiguriert. Mein Gott, was das ein Akt, allein die Zeiten, wo welches Licht wie hell sein soll, ist total umständlich.


    Also iConnectHue hat mich echt enttäuscht.

    Hallo,


    ich habe nun einige Automationen, die auch ein „Deaktivieren nach XX Zeit“ beinhalten.


    1) Wenn Rollladen zwischen 00:15 und 5:30 Uhr hoch gemacht wird, geht draußen die Hue Gartenbeleuchtung an, und deaktiviert nach 10 Minuten — das get nicht, sie bleibt an


    2) Wenn Jemand zu Hause, geht die Fußbodenheizung um 19 Uhr an, und deaktiviert nach 3h —- geht auch nicht, sie bleibt an.


    Da ich noch relativ neu im Smart-Home-Bereich bin: ist das ein bekanntes Problem von HomeKit Automation?


    Danke schon mal.

    So, ich habe es heute "erfolgreich" mit einem Shelly 1 getestet.


    Und es klappt. Ich brauchte nur "an aus".

    Ich regle die Temp am Drehrädchen, und lasse nun über Automation in HomeKit die FHB ein und ausschalten. Je nachdem, ob wir weg sind, oder nicht.


    Klappt sehr gut so, und man sieht es nicht.

    Seltsam.


    Ich steuere nur über HK (per Siri, oder per NFC Tag). Es klappt immer.


    Wie sieht es mit der IP aus? Hat iSmartGate bei Dir eine feste IP, oder bezieht es die IP über DCHP?

    Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das einen Zusammenhang hat, aber vielleicht kann man so etwas dann als Fehler ausschließen?


    Bei mir habe ich immer alle Geräte via DCHP, gehe dann aber in der Fritzbox auf den Haken: Diesem Gerät immer die gleiche IP zuweisen.

    Sorry, da hatte sich mein "Löschen" mit Deinem Post überschnitten.


    Gelöscht habe ich den Beitrag, weil ich nicht gesehen hatte, dass es hier im Homebridge Unterforum ist.


    Man kann nur das Logo ändern. Dennoch steht die Steckdose dann in der Übersicht der Lampen als Lampe. Hue ist da wohl einfach nur eine Lampen-App.

    Hallo Zusammen,


    ich bin mir sicher, dass schon mal Einige da drüber gestolpert sind.


    Ich habe Küche und Wohnzimmer offen. Meine Hue Lampen sind in den beiden physischen Räumen aber in 3 Räume unterteilt.


    1. Wohnzimmer

    2. Küche

    3. Essbereich


    Gesteuert wird bei mir alles über den Homepod.


    13 Lampen sind in den Räumen.


    Nun möchte ich gerne folgendes:


    HomeKit Szene TV: Alle Lampen in den Räumen gehen aus, bis auf 3.

    HomeKit Szene Abend: fast alle Lampen bleiben bei 15% gedimmt an.


    Das klappt in Home auch super.

    Aber sobald ich die Hue App öffne, sagt er mir, dass da etwas abweicht. Er aktualisiert dann, und schwupps, stimmen die Zuordnungen in Home nicht mehr.


    Wie kann ich Dieses Problem lösen?


    Jemand eine Idee?

    Finde das Thema sehr spannend, und habe sich die NFC Tags für mich entdeckt.


    Ich habe mittlerweile folgendes im Einsatz:


    3 Tags für die Garage. Einer außen, sodass die Garage auf oder zu geht, je nachdem, wie der Status ist.

    Die gleiche Automation noch innen an der Tür zum Haus.

    Und der dritte Tag mit der Automation im Auto.


    Tag 4 klebt unter dem Nuki Keypad und schließt die Haustür auf.


    Tag 5 in meinem Bürozimmer am Monitor und stellt die Beleuchtung dort (alles Hue Lampen) auf einen angenehmen Abend-Wert zum Arbeiten.


    Jetzt kommen dann noch 20 Tags. Einige, um diverse Lichtszenen zu aktivieren, und andere (kleine) klebe ich hinten auf meine ganzen Hue Dimmer Switches, und speichere auf dem Tag, wo der Switch an welche Wandhalterung gehört (wenn meine Tochter sie mal wieder alle auf dem Tisch verteilt hat).

    Das ist beides keine wirkliche Lösung. Ich dachte an einen einfachen Austausch. Ich versuche das jetzt mal Testweise mit einem Shelly zu machen. Das ist nicht wirklich smart, jedoch kann ich dann nach Zeitplan wenigstens Ein / Aus machen.


    Da der Rest meines Hauses schon "Smart" ist, und über Hue und HomeKit läuft, möchte ich auch keine weitere Zentrale. Deswegen ist Homatic bei mir schon mal ausgeschieden.


    Ich bräuchte 13 Stück (13 beheizte Zimmer).

    Hallo Zusammen,


    ich wusste nicht, wie ich den Titel benennen soll.


    Ich habe mein Garagentor mit iSmartGate „smart“ gemacht.


    Nun habe ich zusätzlich noch einen NFC Sticker außen angebracht. Wenn ich das iPhone vor halte, öffnet das Tor.


    Ich würde aber auch gerne irgendwie hinbekommen, dass es auch schließt, wenn ich das iPhone dran halte.


    Da habe ich keine Lösung.

    Mein Kurzbefehl sieht so aus:


    Das Dumme: ich kann nur auswählen: wenn NFC Tag erkannt, dann Garage öffnen / oder schließen.


    Wie könnte ich das realisieren? Wahrscheinlich geht es nicht?

    Es müsste ja irgendwie so sein:


    Wenn NFC Tag gescannt, und erkannt wird, dass Tor schon offen, dann soll es schließen. Und andersrum.


    Jemand eine Idee?