Anfänger Fragen zu Setup (Hue, Pi, Ikea, Osram)

  • Hallo ihr Lieben,


    erst einmal ein großes Lob an das Forum hier. Wirklich super was man hier alles nachlesen kann und wie ihr euch gegenseitig unterstützt :-).

    Ich bin relativ neu in der Welt der Homeautomation und hätte die Bitte ob jemand folgenden Setup "bewerten" bzw. "beurteilen" könnte. Bin mir gerade unsicher ob das so richtig gedacht ist.


    Bridge: Raspberry Pi 3b mit deconz 2 Usb mit Homebridge und Phoscon


    Lampen: Hue, Ikea


    Schalter: Hue, Ikea


    Dimmer: Ikea


    Bewegungsmelder: Ikea


    Kamera: Arlo (Baby)


    Steckdosen: Osram Smartplug+


    Mein Ziele sind:

    - Bedienung aller Elemente per HomeKit / Siri

    - Bedienelemente von Hue und Ikea (samt Bewegungsmelder) für die Steuerung aller Elemente nutzen (z. B. per Ikea Bewegungsmelder die Hie-Lampen steuern.).

    - Fernzugriff von außerhalb

    - Upragde auf Z-Wave zur Rolladensteuerung bzw. alternativ Schalter per ZB.

    - Wegfall der einzelnen Apps wie HUE, Arlo...

    - Erweiterung im Xiaomi-Sensoren


    Offene Fragen:

    - Sind meine Ziele mit dem Pi und dem deconz erreichbar?

    - Gibt es eine Möglichkeit einen komfortablen Fernzugriff zu erhalten?

    - Wie wäre die Installationsreihenfolge auf dem Pi?


    Es wäre wirklich sehr nett, wenn jemand mal drüber schauen könnte :-).


    Vielen Dank und viele Grüße

    Holli

  • Wenn du alles Komponenten zu Homekit (per deConz/Phoscon mittels Homebridge) gebracht hast, kannst du in der Home-App (oder Eve) alles gegenseitig steuern oder Automatisieren. Also Ikea BW -> steuert Hue-Lampen usw.

    Du brauchst die systemeigenen Apps dann eigentlich nicht mehr, da ja alles über Homekit läuft.


    Fernzugriff:

    klappt nur, wenn du eine Zentrale für Homekit hast (iPad oder viel besser ein ATV oder HomePod)


    Z-Wave:

    dafür benötigst du dann auch ein entprechendes Gateway oder Bridge oder Stick...

    und musst dies dann über Homebridge einbinden (wie Zigbee)


    Xiaomi oder Aqara:

    läuft ja unter Zigbee wie Ikea oder Hue (sollte auch klappen)



    Offene Fragen:

    - Sind meine Ziele mit dem Pi und dem deconz erreichbar? JA


    - Gibt es eine Möglichkeit einen komfortablen Fernzugriff zu erhalten? JA - mit einer "Zentrale"


    - Wie wäre die Installationsreihenfolge auf dem Pi?

    ->halte dich einfach an die Anleitung von sschust und dann alle gewünschten PlugIn's installieren und in der config.json definieren

    https://smartapfel.de/homebridge/raspberry-pi-vorbereiten/

  • Gibt meines Erachtens nur zwei "Schwachstellen" in deinem setup:


    Durch das deConz Modul und keine Hue Bridge lassen sich keine FirmwareUpdates installieren.


    Xiaomi Sensoren koennten glaub ich schwierig werden mit deConz zu koppeln, aber es gibt dafuer andere Hardware die per USB angeschlossen werden koennen an den Pi um darueber die ZigBee devices zu koppeln.

  • Vielen Dank für eure Antworten!


    Bin gerade am überlegen mir einen ATV zu holen, würde in Hinblick auf Airplay ganz gut passen.


    Z-Wave würde ich über ein entsprechendes Modul für den Pi lösen. Bin gerade auf der Suche nach Alternativen, lese da grade was über Elan-Schalte (Shelby).


    Zu den zwei Schwachstellen, würde es denn reichen meine Hue-Bride für Update-Fälle im Schrank zu haben? Für Ikea habe ich leider keine Bridge.


    Wegen den Xiaomi muss ich dann noch einmal schauen, wir haben hier auch noch einen Roborock Sauger :-).


    Da mein deconz noch nicht geliefert wurde, bin ich grade mal dabei den Pi (per iPhone App) als Homebridge i. v. m. der HUE-Bridge einzurichten. Sobald alles da ist, werde ich die Installationen handlich vornehmen :-).


    Viele Dank euch beiden!

  • Ja, die Bridge werde ich dann einfach aufheben.


    Nach einem kurzen -glücklosen- Intermezzi mit der Homebridge App, habe ich heut mal manuell Homebridge installiert.


    Läuft laut log wohl auch und Ute über die gui erreichbar.
    Leider stehe ich trotz Lektüre des zugehörigen Anleitung des Hue-Plugins auf dem Schlauch.


    Den Plugin konnte ich per gui installieren und im log ist auch der User Token der HUE aufgezeigt. Nur leider sehr ich meine mit der HUE verbunden Lampem und Smartplugs nicht:/.


    Mir fehlt wohl noch ein letzter Schritt...



    Sent from my iPhone using Community

  • Hatte bei der Installation des Plugins das gleiche Problem.


    Das Plugin hat erst richtig funktioniert, nachdem ich alle Glühbirnen in der Hue App hinzugefügt und in der App den Räumen zugeordnet habe. Anschließend habe ich nicht nur Homebridge, sondern den Raspi neugestartet - dann wurde alles angezeigt.


    Wenn ich eine neue Glühbirne hinzufüge ist die auch immer erst nach einem Raspi Neustart sichtbar.

  • Wenn ich eine neue Glühbirne hinzufüge ist die auch immer erst nach einem Raspi Neustart sichtbar.

    :/

    Dazu sollte es eigentlich keinen Grund geben. Meiner Meinung nach sollte es demnach dann auch gehen, wenn man beim Nachbarn klingelt und dessen PC neu startet. Ein Neustart von Homebridge reicht nicht?


    Stefan

  • :/

    Dazu sollte es eigentlich keinen Grund geben. Meiner Meinung nach sollte es demnach dann auch gehen, wenn man beim Nachbarn klingelt und dessen PC neu startet. Ein Neustart von Homebridge reicht nicht?


    Stefan

    Kannst ja einen menschlichen Cronjob machen der das jede Nacht um 3 macht, beim Nachbar klingeln und den PC neustarten! 😅